Familie adoptiert 3 Kinder, dann passiert etwas Unglaubliches.


Sie sind drei Kinder, die nur Liebe suchen und zum Glück auch finden. Michael, Jess und Camden wurden in ein Heim abgegeben, eines der drei Kinder ist krank, eine zerebrale Lähmung. Julia Washington und ihr Mann sehen die drei und verlieben sich – sie adoptieren sie, ohne zu fragen, warum und weshalb. Die Kinder leben sich ein, eine glückliche Großfamilie entsteht. Der Alltag kehrt ein, alles läuft seinen gewohnten, wenn auch chaotischen Gang. Doch dann kommt ein Anruf, welcher die Familie fast zerbrechen lässt:

Bild1

Youtube

Denn bei diesem Anruf geht es um einen weiteren Bruder der drei, Elijah, süße 17 Monate alt. Ein viertes adoptiertes Kind? Die beiden haben doch schon fünf Kinder! Da reichen die finanziellen Mittel und die Zimmer leider nicht aus. Eine Lösung musste her. Aber man konnte doch das Kind auch nicht weit weg von seinen Brüdern aufwachsen lassen!


Dann fällt ihnen die Nachbarin ein. Jay Houston erfährt von der Geschichte – und ist selbst ein Adoptivkind. Zusammen mit ihren vier Geschwistern wurde sie damals zur Adoption frei gegeben, nun möchte sie Elijah helfen. Die vier Brüder könnten sich immer sehen, sie würden eben nur nicht im selben Haushalt aufwachsen. Sie haben die gleichen Eltern, sehen sich immer, leben in der selben Gegend. Eine wunderbare Wendung:

Bild2

Youtube

Teile diese wunderbare Geschichte mit einem HappyEnd!

Quelle YouTube
Loading...