Baby wird mit der Fruchtblase geboren


Der kleine Silas Philips kam als kleines Wunder auf die Welt. Mit nur 26 Wochen im Bauch wurde der Winzling im ‘Cedars-Sinai Medical Center’ in Kalifornien geboren. Auf dem Bild unschwer zu erkennen – Silas kam in seiner eigenen Fruchtblase zur Welt. Es ist sehr selten, dass diese während oder gar vor der Geburt nicht reißt. Im Normal- und Idealfall platzt die Fruchtblase von selbst, bevor die Geburt richtig anfängt. Aber hier ist alles anders gelaufen, die klare Hülle, welche dafür sorgt, dass das Fruchtwasser in der Gebärmutter bleibt, ist noch vollständig intakt:

Das Fruchtwasser ist nötig, damit das Baby wachsen kann, sich ernähren kann, und es reguliert die Temperatur des Babys. Zudem schützt es vor Schäden jeglicher Art. Silas erhielt nach der Geburt durch die Plazenta nach wie vor Sauerstoff. Nur 1 von 80.000 Geburten läuft so ab.


Bild1

Teile diese unglaubliche Geburt.

Quelle CBS
Loading...