9 Körpersignale, die man niemals ignorieren sollte


Schon vom Kindesalter an wird uns eingebläut, dass wir uns gesund und ausgewogen ernähren sollen. Denn es macht uns stärker, besser, leistungsfähiger. Aber wenn du ähnlich denkst wie ich, dann denkst du, dass ein Apfel im Jahr schon reichen wird, um dich gesund zu erhalten. Aber dein Körper benötigt mehr, und damit meine ich nicht nur Vitamin C. Er sagt dir, zeigt dir, was er braucht – du musst nur die Signale kennen. Und du solltest auch darauf hören – denn damit kannst du so viele Krankheiten vermeiden…

Bild1

Xifaxan

#1 Deine Verdauung läuft leichter und besser, wenn du mehr Fasern zu dir nimmst. Nein, keine Pullover und T-Shirts, sondern Obst und Gemüse; auch Pasta und Getreidesorten fallen darunter.

Bild2

Cinemagogue

#2 Wile E. Coyote heilt sehr schnell. Wenn du bemerkst, dass eine Wunde sehr lange zum heilen braucht, dann liegt das vielleicht daran, dass du zu wenige Kalorien und Proteine zu dir nimmst.

Bild3

Wikipedia

#3 Deine Haare werden schnell spröde oder fallen ständig aus? Dann iss mehr Fleisch, Bohnen, Eier und Nüsse.

Bild4

Flickr / Ann

#4 Bei brechenden und splitternden Fingernägeln solltest du Magnesium zu dir nehmen. Avocados, Bananen und Getreide helfen dabei.

Bild5

Flickr / Ben Salter

#5 Wenn du vorzeitig alterst und man viele Krähenfüße in deinen Augenwinkeln sieht, dann braucht dein Körper mehr Vitamine, und zwar von A bis E. Auch Antioxidantien helfen, also wieder Obst und Gemüse.

Bild6

Flickr / kizzzbeth

#6 Ständig kalte Hände sind ein Zeichen für schlechte Durchblutung und Iodmangel. Meerestiere wie Shrimps und Fischfilets, Cranberries, Joghurt und Kartoffeln helfen dabei ab.

Bild7

Wikipedia

#7 Wenn deine Zunge rissig wird und wie die Stadt Pompeii aussieht, dann braucht dein Körper Vitamin B. Soja, Fisch und Getreide helfen.

Bild8

Flickr / Quinn Dombrowski

#8 Deine Haut wird echsenartig und trocken, wenn es kalt wird? Dann hast du einen Vitamin A-Mangel. Karotten, dunkelgrüne Salate, Butter und rotes Fleisch helfen dagegen.

Bild9

Clip Art Best

#9 Deine schlechten Zähne können vom Zucker kommen, aber blutendes Zahnfleisch zeigt auch fehlendes Vitamin C an. Zitrusfrüchte und Brokkoli auf dem Teller helfen!

Genial, wie der Körper sich meldet, oder? Teile den Beitrag.


Quelle Viralnova
Loading...