Sterbender Hund wird gerettet


Es gibt inzwischen auf der ganzen Welt Tierhilfsorganisationen. Auch in Indien, eine dieser Organisationen nennt sich ‘Animal Aid Team India’. Sie werden an einem Tag zu einem leerstehenden, verfallenen Laden gerufen. Schon lange war niemand mehr in diesem Gebäude, bis auf einen Straßenhund, der dort liegt. Zahlreiche Verletzungen zeichnen seinen Körper, verängstigt und hoffnungslos kauert er auf dem Boden. Dann bewegt sich der Rüde – und doch kann er seine Hinterbeine nicht mehr richtig bewegen, er muss sie hinter sich her ziehen. Das Rückenmark war stark geschädigt.

Youtube/ Animal Aid Unlimited, India

Die Retter hüllen den hilflosen Hund in eine Decke – nicht einmal knurrt das Tier oder versucht zu beißen, trotz der Angst, die er haben muss.

Bei einem ihrer Tierärzte versuchen sie, dem Rüden zu helfen – aber gegen eine Lähmung der Hinterbeine?

Youtube/ Animal Aid Unlimited, India

Youtube/ Animal Aid Unlimited, India

‘Alby’, wie der Hund jetzt heißt, hat ein Wirbelsäulentrauma, es ist aber nichts gebrochen. Ein Bruch hätte keine Heilung bedeutet. 10 Tage dauert es nur, dann geht es dem Hund schon besser. Aber mit dem Laufen klappte es immer noch nicht so ganz.

Einen ganzen Monat braucht Alby Medikamente und Physiotherapie, bis der schöne Hund wieder laufen kann. In der Zeit gewinnt er aber auch das Vertrauen an die Menschen zurück und erholt sich ganz.

Youtube/ Animal Aid Unlimited, India

Youtube/ Animal Aid Unlimited, India

Teile den Beitrag, wenn du auch denkst, dass jeder eine zweite Chance verdient hat.

Quelle animalaidunlimited.org
Loading...