Frau lebt als Barbie-Puppe


28 Jahre ist das russische Model alt – Angelica Kenova ist wunderschön, hat eine traumhafte Figur und ein augenscheinlich märchenhaftes Leben. Aber hinter ihrer Fassade ist da etwas… Angelica wurde seit ihrer Geburt von ihren Eltern wie eine Puppe behandelt. Ihre Eltern kontrollieren bis heute, was sie anzieht, was sie isst, wie viel sie isst und wohin und mit wem sie geht. Noch heute lebt sie in der Wohnung der Eltern und darf keine Entscheidung selbst treffen. Wie kann man so leben?

Twitter/KenovaAngelica

Das Ziel ihrer Eltern? Ihre Tochter sollte wie eine Barbie-Puppe aussehen. Und wenn man die Bilder so sieht…

Facebook

Facebook

Diese Ähnlichkeit macht Angst. Angelica’s Mutter bestimmt ihre Ernährung, ihren Sport – nur, damit sie einen perfekten Körper behält.

Facebook

Facebook

Alles sei natürlich und ohne kosmetischen Operationen. Nur Gene und Disziplin hätten für ihr Aussehen gesorgt. Barbie ist für viele Mädchen ein Idol, ein Vorbild, Angelica ist froh darüber, dass es ihr so leicht fällt, wie die Puppe zu wirken. Mit ihren gerade mal 38 kg und einem Taillenumfang von nur 50 cm steht die junge Frau neben ihren Eltern – jeden Tag schuftet sie dafür im Fitnesscenter. Und so soll sie glücklich sein?

Facebook

Facebook

Angelica möchte weltbekannt werden, auf einem guten Weg ist sie schon. Immerhin hat sie aktuell über 13.000 Fans auf Instagram. Trotz aller Fans hat Angelica aber bis heute keine Beziehung gehabt – sie ist noch Jungfrau. Ihre Mutter begleitet sie auch überall hin, und alle Männer, die sie kennen lernt, werden nur Bekannte und gute Freunde.

Facebook

Facebook

Ihre Familie setzt sie unter Druck, aber sie möchte ihre Eltern auch nicht enttäuschen. Deshalb bleibt sie in ihrem goldenen Käfig gefangen. Ihre Eltern haben ihr die beste Bildung ermöglicht, sie will sich noch nicht von ihnen lösen. Aber auf den Traumprinzen wartet sie immer noch.

Facebook

Facebook

Und bis es so weit ist, muss sie eben in ihrer Puppenwelt, in ihrem goldenen Käfig bleiben. Denkt sie. Es sei auch nie zu spät, um sich unabhängig zu machen – hoffentlich schafft sie irgendwann den Absprung. Mit der Zeit wird es aber immer schwieriger. So lange sie jedoch ‘glücklich’ ist… Teile den Beitrag, um zu zeigen, dass es wirklich schlimme Eltern gibt.

Quelle El Confidencial
Loading...