So bekommst du fast überall WLAN – kostenlos


Mit dem Smartphone ist man nie alleine. Ob nachts im dunkeln auf dem Heimweg, bei Liebeskummer oder wenn man sich verirrt hat. Immer kann man Licht an machen, sich mit Freunden und Familie unterhalten und das Navi benutzen. Den genauen Standort kann man bestimmen, heraussuchen, wann der nächste Zug nach Hause oder in die Ferne fährt, sich ein Taxi bestellen – und dann ist das Datenvolumen leer. So ein Mist! Wie kommt man denn jetzt weiter? Wir haben verlernt, alleine klar zu kommen – und selbst wenn, wo findet man denn heute noch eine Telefonzelle? Aber es gibt eine Lösung, die fast weltweit funktioniert:

Flickr/johnragai

In einer neuen Stadt gelandet und kein richtiges Netz. Aber die meisten internationalen Flughäfen haben kostenloses WLAN – wenn man weiß, wo man suchen muss und weiß, wie man sich einloggen kann. Der Reisejournalist Anil Polat hat eine Homepage erstellt, welche genau erklärt, was man wie und wo machen muss. Als digitaler Nomade ist er es gewohnt, sich immer und überall (legal) einloggen zu können. Die Nutzungsbedingungen und die Passwörter von Flughäfen der ganzen Welt sind auf der Seite vermerkt.


Flickr/calypsocrystal

Die Karte kann von Nutzern immer aktualisiert werden, inzwischen sind nicht nur Flughäfen, sondern auch WLAN-Hotspots darauf verzeichnet und man kann leicht und genial heran zoomen – wo man sich auch immer befindet.

Google Maps

Flickr/Robert Couse-Baker

Die Seite kann als Lesezeichen auf dem Handy gespeichert werden, seit neuestem gibt es aber auch schon eine App, ob für’s iPhones oder für Android. Kostenlos, natürlich. Der nächsten Reise steht also schon mal das Handy nicht im Weg. Diese App muss ich haben. Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle Google
Loading...