So verbessern Bananen deine Gesundheit


Wir alle hatten schon unruhige Nächte, die von links nach rechts, trinken, Toilette, Gedanken bestimmt waren. Das starren an die Decke hat nicht geholfen, und immer weniger wurden die Stunden, die man noch schlafen könnte. Aber mit diesem Trick ist Schluss damit. Keine Gedanken, nur Träume – und das nächste, was du hörst, wird dein Wecker sein. Ich habe zu viele Nächte schlaflos verbracht, um das nicht zu versuchen – und ich bin mir sicher, es geht nicht nur mir so.

Ein unregelmäßiges Schlafmuster oder sogar Schlaflosigkeit kann vielfältige Ursachen haben: Depressionen, Stress, Angst sind nur wenige davon. Fast jede Nacht ging ich ins Bett, und meine Gedanken drehten sich ständig im Kreis. Die Arbeit, die Familie, die Finanzen, das Auto, was muss ich morgen alles erledigen, ich schaffte es nicht, mich zu entspannen. Und wenn dein Geist so aktiv ist, stehen die Chancen auf Schlaf eher schlecht.


Auch bestimmte Medikamente können Schlaflosigkeit verursachen. Schmerzmittel, Antihistamine, Herz- und Blutdruckmedikamente sind auch darunter. Es gibt auch Medikamente, die dich schlafen lassen – aber jede Chemie mehr schädigt auch den Körper und kann abhängig machen.

Der Bananen-Tee
Mit nur ein paar Dingen, die du wahrscheinlich schon in der Küche hast, kannst du diesen Tee zubereiten. Es ist ein organisches Schlafmittel und wirkt wahre Wunder. Zudem ist es lecker. In den Bananen, vor allem in den Schalen, ist Kalium und Magnesium. Magnesium verhindert Schlafstörungen, zusammen entspannen die Mittel die Muskulatur. Aber das erfordert 100 % Bananen. Bananen, die nicht organisch und unbelastet sind, belasten mit ihren Pestiziden den Organismus – und da auch die gekochte Schale mitgegessen werden kann, muss es frei von Chemikalien sein.

Du brauchst nur 10 Minuten für die Vorbereitung und kannst den Tee jeden Abend vor dem Schlafengehen genießen.
Zutaten
1 Bio-Banane
1 kleiner Topf mit Wasser
eine Prise Zimt (optional)

Schneide beide Enden der Banane ab, schäle die Bananen und lasse sie 10 Minuten im kochenden Wasser ziehen. In ein Sieb abgießen, dabei den Sud auffangen. Streue den Zimt in den Tee – nach Wunsch. Und trinken.

Wenn es dir zu verschwenderisch ist, hast du noch nie eine gekochte Banane gegessen. Auch über die Banane etwas Zimt streuen und die warme, klebrige Frucht mit der Schale essen – lecker!

Warum Bananen besser als Schlaftabletten sind
Viele von uns haben aus Verzweiflung schon zu Schlaftabletten gegriffen – fast die Hälfte der Bevölkerung leidet ab und zu an Schlaflosigkeit oder schlechtem Schlaf. Aber Schlaftabletten belasten den Organismus und dieser gewöhnt sich an die Einnahme – und wieder kann man nicht schlafen. Die meisten Schlaftabletten enthalten eine Art Drogen, die den Schlaf einleitet und hält. Sie sind als Hypnotika eingestuft, unter anderem als Beruhigungsmittel mit Benzodiatepine und Barbiturate. Beide Stoffe können süchtig machen.

Wie bei allen Medikamenten, gibt es zudem eine Liste von Nebenwirkungen, welche die Schlaftabletten begleiten. Unter anderem kann auftreten:
Verstopfung
Schwindel
Schwierigkeit, zu fokussieren und Erinnerungslücken
Magenschmerzen
Schwäche
unkontrollierbares Zittern
Parasomnias (Dinge tun, ohne es nachher zu wissen)
Auch können sie den Atemrhythmus verlangsamen und leichter machen. Das bedeutet, bei Lungenerkrankungen sind die Medikamente lebensgefährlich.

So wirkt Schlafentzug auf den Körper
Wenn du weniger als 8 Stunden Schlaf in der Nacht hast, wird sich dein Körper über kurz oder lang rächen. Das Lang- und Kurzzeitgedächtnis wird ernsthaft beeinträchtigt. Versuche, dich mit zu wenig Schlaf auf etwas zu konzentrieren. Es ist fast unmöglich. Selbst die einfachsten Dinge scheinen schwierig zu sein – und die emotionale Reaktionen werden völlig verzerrt. Auch Zusammenhänge mit Diabetes, Übergewicht und Krebs wurden nachgewiesen.

Es ist wichtig, herauszufinden, warum du nicht schlafen kannst. Aber so lange, bis du das weißt, kannst du es ja mal mit dem Bananen-Tee versuchen. Und ich freue mich jetzt auf meinen Tee – und gehe schlafen. Teile den Beitrag, um auch anderen zu zeigen, wie gut man schlafen kann.

Quelle Buzztache

Loading...