Frau wartet mit verbundenen Augen auf ihre Überraschung und blamiert sich extrem


“Letzte Woche habe ich während der Arbeit drei Teller Bohnen gegessen, was ich rückblickend nicht hätte tun sollen. Als ich heimkam, schien mein Freund total froh zu sein, mich zu sehen, und rief: “Schatz, ich habe heute Abend eine Überraschung für dich.” Er verband mir dann die Augen und führte mich zu meinem Stuhl am Tisch. Ich setzte mich und als er gerade dabei war, mir die Augenbinde abzunehmen, klingelte das Telefon. Ich musste ihm versprechen, die Augenbinde bloß nicht abzunehmen, bis er nach dem Telefonat wieder bei mir war.”

“Die Bohnen, die ich in der Arbeit gegessen hatte, beschäftigten mich mehr denn je. Der Druck in meinem Bauch wurde so groß, dass ich die Abwesenheit meines Freundes nutzte, um mein Bein anzuheben und etwas schlechte Luft rauszulassen. Es war nicht nur laut, sondern roch wie ein Güllewagen vor einer Mülldeponie! Ich nahm die Serviette von meinem Schoß und wedelte sie wild herum. Ich hob das andere Bein und entließ drei weitere Gefangene. Der Gestank roch schlimmer als gekochtes Gemüse. Da ich vorsichtig mithörte, wo sich mein Freund gerade befand, hatte ich die Gelegenheit, eine ganze Artillerie loszulassen. Eklig, aber erlösend!”


via tumblr / the-weird-wide-web

“Die Abschiede meines Freunds am Telefon signalisierten mir, dass ich aufhören musste, also wedelte ich mit meiner Serviette noch etwas weiter. Mein Gesicht muss wahrscheinlich Unschuld pur ausgedrückt haben, als mein Freund hereinkam und er entschuldigte sich dafür, dass es so lange dauerte. Er fragte mich, ob ich durch die Augenbinde gespickelt hätte, ich verneinte. An diesem Punkt entfernte er die Augenbinde und zwölf Gäste waren um den Tisch versammelt, die sich die Nase zuhielten und “Happy Birthday” riefen.”

via Giphy

Teilt diesen Beitrag mit allen, die ihr kennt!

Quelle Diply
Loading...