WOW

Der kleine Junge kommt ums Leben – aber das schenkt ihr ein neues Leben

Ein Baby zu bekommen, ist immer Überraschung, Angst, Liebe, es sind viel zu viele Emotionen, als dass man die alle auseinander zupfen und zu beschreiben. Auch bei Cheryl und Mike Toole aus Boston, USA, ist dies so. Aber die Schwangerschaft verläuft problemlos und auch die Geburt stellt kein großes Problem dar. Die kleine Avery kommt auf die Welt, eine süße, perfekte Tochter. Bis die Ärzte bei dem kleinen Mädchen ein hypoplastisches Linksherz-Syndrom (HLHS) fest stellen. Das heißt, Avery hat mehrere Herzfehler und ihre Hauptschlagader ist auch nicht in Ordnung. Das Mädchen schwebt ständig in Lebensgefahr.

Youtube/Boston Children’s Hospital

In den darauffolgenden Jahren muss sich Avery mehrern Operationen unterzuehen, immer wieder verschlechtert sich ihr Zustand. Bis es ihr irgendwann so schlecht geht, dass ihr Herz aufhört zu schlagen. Maschinen werden angeschlossen, sie muss auf die Liste für Herztransplantate. Wird sie durch halten? 52 Tage dauert es, dann kommt eine Nachricht.

Youtube/Boston Children’s Hospital

Youtube/Boston Children’s Hospital

In Toledo, 1100 km entfernt passiert in dem Moment eine Tragödie – erst 8 jahre ist Dalton Lawyer alt, als er von einem LKW angefahren wird und an den Kopfverletzungen stirbt. Jim und Jeri, Daltons Eltern, beschließen, auch wenn sie ihr Kind verlieren mussten, einer anderen Familie zu helfen und seine Organe zu spenden. Avery bekommt ein Herz. Das schwer kranke Mädchen wird getestet, auch das Herz wird geprüft und dann steht es fest – die Transplantation kann statt finden. Die OP übersteht sie erfolgreich, Cheryl und Mike sehen, wie es ihrer Tochter jeden Tag besser geht. Nach der OP fällt ihnen sofort auf – endlich hat ihre Tochter rosige, rote Lippen. Die Eltern sind unglaublich erleichtert.

Youtube/Boston Children’s Hospital

Sie schreiben einen Brief an Daltons Eltern und bedanken sich. Jim und Jeri sind gerührt und suchen ebenso den Kontakt – so kommen sich die Familien näher, trotz der vielen Meilen zwischen ihnen. Einige Monate nach dem ersten Brief, die voller Telefonate und Briefe waren, treffen sie sich. Eine tiefe Freundschaft entwickelt sich – Avery lernt Daltons Brüder kennen, die Vier sind unzertrennlich. Auch die Erwachsenen verstehen sich sehr gut.

Youtube/Boston Children’s Hospital

Daltons Eltern trauern immer noch um ihren Jungen, aber sie sind froh, dass Avery nun weiter leben kann. Durch das Herz ihres Sohnes. Jim bittet nach einiger Zeit um etwas, was ihn nie los gelassen hat. Er möchte den Herzschlag des Mädchens hören. Avery hat nichts dagegen und Jim hört mit Tränen in den Augen nach dem Herz seines Sohnes. Es schlägt kräftig und stark – zum Glück. Eine Trauerbewältigung, die viele Elternteile nachvollziehen können.

Youtube/Boston Children’s Hospital

Eine Geschichte, die wie immer im Leben zwei Seiten hat – aber für das Mädchen war es Glück.

Avery hatte bis heute keine Probleme mehr, die beiden Familien halten noch engen Kontakt. Teile den Beitrag, denn es gibt leider viel zu weniger Organspender. 

Quelle Little Things

Eine Nachricht für den frisch gebackenen Opa, die ihn von den Füßen reißt

Ein neues Kind in der Familie willkommen zu heißen, ist für jeden aufregend. Die gesamte Familie ist gespannt, ob das Baby gesund ist, welches Geschlecht es hat, wie es aussieht; und man möchte immer da sein für das Kleine. Auch dem Vater von Mary Martinez geht es so. Er freut sich sehr auf seine kleine Enkelin. Aber Mary hat noch eine andere Überraschung für ihren Vater, denn auf dem Strampelanzug steht eine Botschaft, die dem Opa zeigt, wie wichtig er doch in der Familie ist. Eine wundervolle Geste:

Mary wollte den Namen des Babys nicht preisgeben, bis es geboren war. Dann endlich zieht sie die Decke zurück und überrascht ihren Papa. Sie hat ihre Tochter nach ihrer Oma, der Mutter ihres Vaters benannt: Mary Elizabeth. Schon seit 34 Jahren ist die Dame nicht mehr am Leben, aber Mary wollte ihrem Vater ein besonderes Geschenk machen. Ein unglaublich schöner Moment, der die Familientradition weiter leben lässt. Teile den Beitrag, wenn du Traditionen auch liebst.

Quelle YouTube

Der Junge verschenkt seine Jacke – weil der andere friert

Immer mehr Erwachsene schimpfen über die Kinder von heute – dabei sind sie nicht alle schlecht. Wie auch in den Generationen davor gibt es einige, die mal mehr und mal weniger Ärger machen und Streiche spielen, einige, die meinen, sie dürften alles – und einige, die eben auch brav sind und immer das tun, was sie sollen. Und dann gibt es die ganz speziellen – die, welche Empathie in die Wiege gelegt bekommen haben und anderen von sich aus helfen. Eltern, Lehrer, Erziehungsberechtigte, sollten erst die Hintergründe erfragen, bevor sie ein Kind als schwierig abstempeln und böse nennen. Bei Adam ist es eindeutig, in welche Sparte er gehört. Amanda erzählt von dem Moment, als ihr klar wurde, was ihr Sohn getan hat:

Facebook

“Ich war auf dem Weg, meinen Sohn und meine ältere Tochter von der Schule abzuholen. Adam hatte die neue Jacke an, die wir erst gestern gekauft hatten, sie sah toll an ihm aus. Es roch schon nach Schnee, und so hatte ich ihm eine neue Jacke kaufen müssen, die alte war zu klein geworden. Adam’s Schwester riss mich aus meinen Gedanken, sie meinte: “Mama, schau, der Junge trägt Adam’s alte Jacke!” Ich dachte mir nichts dabei und meinte nur, dass er vermutlich nur dieselbe hätte.”

“Adam badete, ich saß mit meiner Tochter am Tisch. Da meinte sie wieder, dass der Junge Adam’s alte Jacke an gehabt hätte – denn Adam hatte ihm diese gegeben. Als ich Adam zur Rede stellte, meinte er: “Der Junge ist mein Freund. Seine Jacke ist nicht warm, und ohne warme Jacke kann er nicht in die Pause gehen. Deshalb habe ich ihm meine alte Jacke gegeben, denn ich brauche sie nicht mehr. Er kann jetzt auch draußen spielen – und damit er nach dem Unterricht auch nicht in der Kälte heim muss, durfte er die Jacke behalten.” In dem Moment wurde mir klar, dass ich meine Kinder richtig erziehe. Ich bin so stolz auf ihn, er macht sich Sorgen um seinen Freund und stellt sicher, dass er es warm hat – eine Geste, die mich zu Tränen rührt.”

pexels-photo-233223

Pexels

Teile diese wundervolle Geste – mehr Kinder sollten genau so erzogen werden.

Quelle Facebook

Er hat am Valentinstag ein besonderes Date – und bekommt dann auch noch die Rechnung bezahlt

Er ist allein erziehend – an und für sich schon nicht einfach. Aber am Valentinstag auch noch alleine zu sein? Nicht schön. Daher geht er mit seiner Tochter essen, um sich abzulenken. Sie lachen, reden über den Tag, über ihr Leben, sie lachen und amüsieren sich königlich. Die Spaghetti sind lecker, und dann fragt der Mann den Kellner nach der Rechnung. Er bekommt einen Zettel, auf dem die Rechnung vermerkt ist – und eine Nachricht auf der Rückseite. Diese Nachricht würde uns allen ans Herz gehen:

Imgur

“Hallo!
Mein Ehemann und ich haben Sie beobachtet, sorry dafür. Ihr kleines Date und Sie, Sie haben sich so gut miteinander amüsiert, Sie müssen ein toller Papa sein. Wir sind zwei Erwachsene, die ohne Papa aufwachsen mussten – wir wissen, wie wichtig es ist, ein gutes Vorbild zu haben. Also weiter so! Das Essen bezahlen heute wir.”

Pixabay

Ein Ehepaar, welches am Nebentisch saß und alles mit bekommen hat, ist von dem liebevollen Vater so begeistert, dass sie ihm das sagen und zeigen wollten. Der Vater ist zu Tränen gerührt – und dankt den unbekannten Spendern von ganzem Herzen. Teile den Beitrag, um auch andere zu erinnern, wie wichtig gemeinsames Lachen ist.

Quelle Little Things

Diese Lehrerin wird von ihren Schülern geliebt – deshalb

Wir alle hatten in der Schulzeit einen Lieblingslehrer – entweder, weil einem das Fach, in dem dieser unterrichtete, so leicht fiel und man viel gelobt wurde, oder weil dieser Lehrer ein zuvor verhasstes Fach lernenswert und interessant machte. Das frühe Aufstehen ist auch eines der Dinge, die man noch eher negativ in Erinnerung hat. Aber zu den Lehrern zurück, denn an diesen hat sich bis heute nicht viel geändert – manche werden von den Schülern geliebt, andere gehasst. Die Grundschullehrerin Bethany Humphrey unterrichtet in Nevada, USA – und ihre Schüler lernen unglaublich gerne bei ihr. Sie hat mit den Kindern ein Morgenritual entwickelt, was bei den Kindern und auch bei vielen anderen Begeisterung auslöst.

Denn damit ihre Schüler in die richtige Stimmung zum Lernen sind – und auch richtig wach werden – rappt die Lehrerin mit ihnen. Der Rhythmus wird von ‘JuJu on the Beat’ vor gegeben. Ein jugendfreier Rap, der mit reißt und den Kindern Selbstvertrauen und Energie vermittelt. Ein erfolgreiches Motivationsprogramm, denn danach kann es los gehen. Auch andere Lehrer sind inzwischen auf den Zug aufgesprungen. Unter anderem Heather Finch, eine Lehrerin an einer katholischen Schule in Tennessee, USA.

Diese Methode ist genial – und hoffentlich macht sie auch bald in Deutschland Schule. Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle YouTube YouTube

Der ehemalige, starke Soldat sucht nach Wörtern – seine Tochter hilft ihm

Der 29-jährige Lance Lambert wohnt mit seiner Familie in Texas und liebt seine 6-jährige Tochter Avery über alles. Er ist ehemaliger Soldat und liest seiner Tochter jeden Abend eine Geschichte vor – sehr oft lesen die beiden die Geschichte von ‘Aladdin und der Wunderlampe’. Für Lance ist es anfangs eine sehr starke Überwindung – denn der starke, muskelbepackte Mann, der nach Außen so sicher erscheint, stottert stark. Avery aber sieht in ihrem Papa den Besten Papa der Welt, und wenn er doch mal nicht weiter kommt, sagt das kleine Mädchen ihm die Wörter und gibt ihm ein kleines Küsschen – so eine tolle, liebevolle Vater-Tochter-Beziehung. Das Video lässt alle Herzen schmelzen:

Es ist ihr egal, wie lange ihr Papa für die Geschichte braucht, sie ist glücklich, bei ihm zu sein und ihm zuhören zu können. Und er weiß – das tun Papas nun mal, und er ist ihr Papa. Teile den Beitrag, wenn du auch so gerührt bist.

Quelle YouTube

Das Leben eines Mädchens in 5 Minuten

Fras Hofmeester ist ein niederländischer Künstler und Vater einer Tochter. Lotte, seine Tochter, ist aus seiner Sicht erstaunlich schnell groß geworden – und er ist unermesslich stolz auf sie. Ihm kommt eine Idee – jede Woche braucht er dafür nur 15 Sekunden Zeit. Er filmt seine Tochter in der Zeit, denn er weckt sie jeden Samstag, immer mit der Kamera in der Hand, bis das gerade noch kleine Mädchen 16 Jahre alt ist. Manchmal muss er sie nur rufen, an anderen Samstagen muss er sie richtig wach rütteln, aber er will sie immer wecken, denn sonst ist seine Kunst nicht so, wie sie sein soll. Lotte ist nicht immer von ihrem Papa begeistert, aber als sie das Endergebnis sieht, ist sie auch begeistert. Eine ganze Kindheit in nur 5 Minuten:

75 Millionen Menschen haben diesen Film schon gesehen und sind begeistert. Eine einzigartige, wunderbare Zeit als Kind. Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

 

Quelle Youtube

Er bestellt online einen Ring – und bekommt eine E-Mail

Ein Heiratsantrag ist ein romantisches, schönes Ereignis – eigentlich. Denn als Nicholas Buttle aus Brisbane, Australien, seiner Freundin einen Verlobungsring im Internet bestellt, bekommt er nach der Bestellung eine E-Mail. Bestellt hat Nicholas bei den Juwelier Royal Diamonds, dort hat er den einen Ring für etwa 780 Euro gefunden. In der E-Mail aber steht, dass der Ring nicht mehr verfügbar ist und Nicholas daher einen gleich- oder höherwertigen Ring bestellen darf. Oder sein Geld zurück bekommt. Was der Liebende dann tut? Was hättest du getan?

Facebook

Nicholas bekommt aber noch eine Überraschung. Denn dem Juwelier ist ein Tippfehler unterlaufen – der Ring, den er ursprünglich wollte, ist eigentlich unglaublich knapp 25.000 Euro wert – mehr als das 30fache, das angegeben war.

Facebook

Selbstverständlich entschuldigt sich das Unternehmen, weigert sich aber, den Ring auszuliefern. Zu groß ist die Differenz. Nicholas lässt sich das nicht gefallen und nimmt sich einen Anwalt, zieht vor Gericht – und bekommt Recht. Der Tippfehler ist der Fehler des Juweliers, er muss den 25.000-Euro-Ring für die lächerliche Summe von 780 Euro ausliefern. Zudem trägt er die Anwalts- und Gerichtskosten. Seine Freundin, bzw. seine Verlobte dürfte sich gefreut haben… Teile den Beitrag, um auch anderen ihren Weg zu ihrem Recht zu weisen.

Quelle Facebook

 

Süßes Baby sagt ‘Hello’

Babys sind so niedlich, man kann ihnen kaum widerstehen. Eigentlich könnte man jeden Moment, den sie nicht mit Schreien verbringen, auf Video aufnehmen und immer wieder ansehen. So geht es auch Samantha Jones, die mit ihrer zwei Monate alten Tochter ein Video dreht. Sie möchte das Video ihrer Freundin Amber schicken – und fragt ihre Tochter immer wieder, ob sie ‘Hello’ sagen kann. Natürlich kann das Baby noch nicht reden, aber das, was da aus ihrem Mund kommt, ist so niedlich:

Wie kann ein Baby, gerade mal 8 Wochen alt, ‘Hello’ sagen? 1,5 Millionen Mal wurde das niedliche Baby schon angeschaut – und wen wundert das bei so einem süßen Schatz. Teile den Beitrag, um auch andere zu entzücken.

 

Quelle Facebook

11-jährige holt Hilfe für ihre eingesperrte Mutter

Die Lehrer der ‘East Feliciana Middle School’ in Louisiana konnten es nicht fassen – ein 11-jähriges Mädchen kam in die Schule und bat um Hilfe. Angeblich wurde ihre Mutter als Geisel fest gehalten. Ein Irrer war vor über 2 Wochen in das Haus eingebrochen und hielt Mutter und Tochter fest, bis die Kleine wieder in die Schule musste. Die Mutter bat ihre Tochter leise, eine Notiz abzugeben, die sie auf einen Fetzen Notebook-Papier geschrieben hatte. Das Mädchen war so verschreckt, dass sie diese Notiz sehr fest hielt, aber die Beamten in der Schule machten alles richtig und konnten zu ihr nach Hause fahren.

Die Beamten waren erschreckt, dass die Schülerin mit der Notiz in der Schule aufgetaucht war. Sheriff Jeff betreute das Mädchen und wusste, dass die Kleine nicht alleine mit der Situation klar kommen konnte. Der Geiselnehmer wurde nach erfolgreicher Befreiung der Frau als Donald Ray Guy bekannt, eine K9-Einheit und ein Team Polizisten wurden vom Sheriff angewiesen. Man klopfte an der Haustüre, aber niemand antwortete. Der Sheriff beantragte einen Haftbefehl, kehrte zum Haus zurück und befreite die Geiseln. Nicht nur die Mutter der 11-jährigen, auch zwei weitere Verwandte waren in der Gewalt des Geiselnehmers. Donald Ray Guy hatte zudem mindestens drei ausstehende Haftbefehle und konnte sofort fest genommen werden – in einem Schrank versteckt wurde er gefunden.

Weder Mutter noch Tochter wurden verletzt, sie verarbeiten die Geschehnisse in einer Therapie. Zum Glück haben die Beiden als ein grandioses Team gearbeitet, dass man ihnen helfen konnte.

Teile diese mutige Geschichte.

Quelle YouTube