LOL

Nicht nur Kinder lieben das Trampolin

Jedes Kind sollte einen Garten haben, in dem es toben und spielen kann. Auch eine Schaukel, eine Rutsche und ein Trampolin gehören dazu – alle Kinder lieben Trampolinspringen. Daher hat sich die britische Kaufhauskette “John Lewis” ein Weihnachtsvideo einfallen lassen, welches etwas mit einem Trampolin zu tun hat. Aber hier geht es nur nebensächlich um das Kind. Der Vater baut das Trampolin mitten in der Nacht unter “schweren Verlusten” für seine Tochter im Garten auf, eine tolle Weihnachtsüberraschung, über das sich die Kleine auch wahnsinnig freuen wird. Aber tief in der Nacht, als alle schon schlafen, schleicht sich jemand auf die Überraschung zu…

https://youtu.be/sr6lr_VRsEo

Der arme Boxer muss den Tieren die ganze Nacht zuschauen. Gemein! Aber am Weihnachtsmorgen kann er endlich mit toben – eigentlich mit “seinem” Kind. Eine tolle Überraschung. Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle: Tierfreund.co

Eine 6-jährige mit einer sehr ungewöhnlichen Frisur

Angeblich sollte man seine Kinder individuell erziehen – und doch darf man so vieles nicht. Man soll sie nur richtig angezogen raus lassen, sie sollen sich nicht die Haare tönen und schon gar keine ungewöhnlichen Frisuren tragen. Mary Thomaston ist eine aus Florida stammende Friseurin. Sie hat sich auf ausgefallene Färbungen spezialisiert. Ihr treuester Fan ist ihre 6-jährige Tochter Lyra. Da sie Mamas Werke ganz toll findet, möchte sie selbst eine knallbunte Frisur. Sie will es so sehr, dass sie ihre Mutter so lange anbettelt, bis diese nachgibt und ihr eine neue Farbe verpasst.

“Ich habe meiner Tochter versprochen, es zu tun falls die Schule nichts dagegen hätte. Und die Schule hatte tatsächlich nichts dagegen einzuwenden”, berichtet Mary. “Lyra hat sowieso ganz helle Haare, deshalb hat ein wenig Tönung gereicht um ihr diese Farbe zu verpassen. Das mit der rasierten Seite wollte ich eigentlich nicht und versuchte es ihr auszureden, aber sie scheint es immer noch zu mögen!”

Facebook

Nun hat die Friseurin Fotos der glücklichen 6-jährigen mit der Meerjungfrauen-Haarfarbe veröffentlicht. Aber die Meinungen darüber sind absolut gespalten. Es gibt einige darunter, die meinen, Mary würde ihre Tochter mit Chemikalien belasten. Das ist jedoch nicht der Fall, denn die Friseurin hatte für die Färbung nur Farbe benutzt, die auf natürlichen Substanzen beruht und absolut ungiftig ist. Andere zweifeln an ihrem Erziehungsstil da sie letzten Endes zugestimmt hat, dass die Grundschülerin einen derartigen Haarschnitt trägt.

Facebook

Die junge Frau findet diese Angriffe unbegründet: “Hast du als Erwachsener eine solche Haarfarbe, dann bekommst du zu hören, du seist kindisch. Was sollen wir denn nun tun? Ich bin der Meinung, die Kinder sollen das machen, worauf sie Lust haben, solange sie es noch können. Man weiß ja nicht, in welche berufliche Richtung Lyra später mal geht. Kann sein, dass in ihrem Job eine solche Haarfarbe nicht erlaubt ist. Ehrlich gesagt, ich finde, dieses Alter ist eigentlich mehr als perfekt um verschiedene Styles auszuprobieren und zu experimentieren.”

My very own baby unicorn🦄

A post shared by Mary Thomaston (@marythomaston) on

Und was meinst du dazu? Teile diese eigenwillige Haarfarbe mit allen!

Quelle Instagram

Schraubenschlüssel im Hals

Vor Kurzem tauchte im Internet dieses schockierende Videomaterial auf, in dem Ärzte versuchen, einen riesigen Schraubenschlüssel aus dem Hals eines Mannes zu entfernen. In der Aufnahme ist zu sehen, wie mehrere Mediziner und Helfer um den Mann herum stehen, der auf dem Operationstisch um Luft ringt. Während die Zeit den Helfern langsam davonläuft, beugt sich einer der Ärzte über den Patienten, um das rostige Werkzeug mithilfe spezieller Gerätschaften herauszuziehen. Gleich mehrere Spezialisten begutachten die Situation, während ein Chirurg versucht, den Schraubenschlüssel vorsichtig zu entfernen.

LiveLeak

Obwohl der operierende Arzt mit sehr viel Können und Geschick agiert, scheint er den Schraubenschlüssel zuerst nicht zu fassen zu bekommen. Nach einigen angespannten Sekunden gelingt es dem Mediziner endlich, das Werkzeug festzuhalten und aus dem Hals des Patienten zu ziehen. Seine Kollegen sind sichtlich erleichtert und applaudieren ausgelassen.

Wenig später bricht der gesamte Raum in Gelächter aus – denn warum hat der Mann überhaupt einen so großen Schraubenschlüssel im Hals stecken? Während der Grund für den Unfall noch immer unklar ist, erfreut sich der Mann mittlerweile wieder voller Gesundheit.

LiveLeak

Hier sieht man noch einmal die Werkzeuge, mit deren Hilfe es den Ärzten schließlich gelang, den Mann vor dem Ersticken zu retten.

LiveLeak

Der operierende Chirurg zeigt der Kamera den blutigen Schraubenschlüssel. Das Werkzeug ist nicht nur alt und rostig, sondern auch größer als seine Hand! Während das erschreckende Video immer mehr an Berühmtheit gewinnt, kommentieren User im Internet die Aufnahmen mit lustigen Sprüchen und lassen sich die witzigsten Wortspiele zum verrückten Unfall des Mannes einfallen. Ein Zuschauer schreibt: “Er wollte wohl die Maschine reparieren, die er davor geschluckt hatte.”

Das Video wurde allen Informationen nach bereits vor einigen Jahren in Indien aufgenommen, tauchte allerdings erst vor Kurzem wieder im Internet auf. Seitdem haben es schon tausende Menschen gesehen.

LiveLeak

Ich war erleichtert, als die Ärzte endlich den Schraubenschlüssel aus dem Hals des Mannes ziehen. Wie dieser wohl dahin gekommen ist? Die User rätseln noch immer über die verrückte Geschichte, die hinter diesem Unfall stehen muss. Teile das schockierende Video mit deinen Freunden.

Quelle LiveLeak

Ein Schulter-Ritt ist nicht immer die beste Idee

Manchmal wünscht man sich, größer zu sein. Oder jemanden zu haben, bei dem man auf die Schultern darf, damit man sich so größer machen kann. Und es gibt Momente, da lässt man sich breit schlagen und jemand darf auf den eigenen Schultern reiten. Oft genug hat man nach kurzer Zeit genug und wünscht sich, man hätte sich nicht überreden lassen. Nur wie bekommt man die andere Person wieder da runter? Gerade bei Kindern artet das schnell in große Diskussionen aus. Kennst du solche Situationen?

#1 Er sieht nicht sehr glücklich aus.

@welghtroom

#2 Ja, da hat das Windel-Training versagt.

KevlarYarmulke

#3 Auch sein Gesichtsausdruck ist nicht glücklich.

Ultimate Shoulder Rides

#4 Was das wohl soll?

Vice

#5 Der Plan sah mit Sicherheit anders aus

imgur

#6 Der arme Kerl!

Video Bash

#7 Ein Kind, das keinen Spaß daran hat

1SecretUpvote

#8 Sie sehen mal glücklich aus. Aber sie machen es auch richtig!

Ultimate Shoulder Ride

#9 Ähm… ob das lange gut geht?

@BMS_Billy

#10 Na lecker. Der arme Kerl, wenn er das raus findet…

ragingkage

#11 Diesem kleinen Teufel sieht man seine Gedanken an…

Dumb

#12 Hups, das ging schief.

@zobo221

#13 Und noch so ein Unglücksplan

Faxo

#14 Luft holen, atmen nicht vergessen.

omtrees

Das muss doch weh tun. Teile den Beitrag, um andere zu warnen.

Quelle Diply

So beruhigt man Babys richtig.

Jede Mutter kennt das, wenn das Neugeborene einfach weiter schreit und sich nicht beruhigen lässt. Aber jedes Kind hat ein Lieblingslied, welches ihm hilft, zu seiner Mitte und seiner Ruhe zu finden. Manchmal ist es ein Wiegenlied, von Mama und Papa gesungen, manchmal ist es aber auch ein Heavy-Metal Lied. Oder es ist David Bowie, wie bei dem kleinen Erdenbürger. Erstaunlich, wie schnell er ruhig wird und sogar einschläft. Er ist eben ein echter Ausnahmekünstler gewesen. Man kann es der Kleinen nicht verdenken.

Teile den Beitrag, um auch andere Eltern zu inspirieren.

Siebenjähriger rockt die Tanzfläche

Sieben Jahre alt und schon so ein großer Casanova! Der Junge fordert auf dem Fest eine erwachsene Frau zum Tanzen auf – und fordert dann die Tanzfläche ein. Viel Herzgefühl, genialer Rhythmus und eine Tanzpartnerin, die schnell erkennt, was in ihm steckt – all das machen seinen Tanz möglich. Hast du so etwas schon mal gesehen? Auch die anderen Gäste können die Augen nicht von ihm lösen. Und wer kann es ihnen verdenken? So ein genialer kleiner Casanova!

Teile den kleinen Tänzer!

Quelle YouTube

Eine ungewöhnliche Frage am Strand

Der Memorial Day, der in Amerika gefeiert wird, ist eines der wichtigsten geschichtlichen Ereignisse der USA. Aber wissen die Amerikaner eigentlich noch, was da passiert ist, was sie da feiern? Der Reporter Jesse Jones geht an den Strand von Long Island und fragt mal genauer nach. Fragen wie “Wissen Sie, warum Sie heute frei haben?”, “Der wievielte Präsident war George Washington?” und “Gegen wen kämpfte Amerika im Unabhängigkeitskrieg?” waren die Fragen – und die Antworten reichen von urkomisch bis völlig abstrus. Das liegt aber nicht an der durchschnittlichen Intelligenz der Amis, es wurden die schlimmsten und lustigsten Antworten heraus gesucht. 

Aber es soll auch schockieren, denn jeder sollte zumindest das Grundwissen über sein Heimatland und seine Geschichte besitzen. Nicht nur in Amerika ist das wichtig, sondern in jedem Land der Welt. Ich bin mir sicher, wenn man einen Schnitt durch Frankreich machen würde, nach der französischen Revolution fragen würde, könnten auch einige nichts damit anfangen. Bei den Engländern und Schotten ist es der Krieg der beiden Rosen (rot und weiß), bei den Deutschen, wie das Land überhaupt zusammen gefunden hat. Wie viel weißt du über dein Land?

Teile den Beitrag, um auch anderen die Geschichte näher zu bringen.

Quelle YouTube

17 Moment, bei denen man denkt “warum?”

Vielleicht lest ihr das gerade in der Schule oder bei der Arbeit oder vielleicht sogar auf der Toilette. Vielleicht wollt ihr auch gar nicht lesen weil ihr auf diese Seite gegangen seit um euch witzige Bilder anzuschauen und nicht um zu lesen. Wie dem auch sei, es tut nichts zur Sache ob ihr jetzt dabei seid euch von wichtigeren Dingen abzulenken oder einfach mal eine Auszeit habt. Wir sind nicht dazu da darüber zu urteilen, sondern um euch die witzigen Dinge des Lebens zu servieren. Hier habt ihr sie!

1. Diese Kinder kennen Jack nicht.

via Imgur / justamug

2. Alles was mir geblieben ist ist ein verbrannter Mund und meine Erinnerungen.

via Imgur / TheHuskyK9

3. Die Sorgen mit den Mitbewohnern. Ihr wisst schon.

via Instagram / @infinite.sandwich

4. Dieser Kampf ist echt.

via Instagram / @my_mom_says_im_pretty

5. Deshalb liebe ich Hunde. Sie pissen zwar auf deine Hose aber nicht aus Bosheit, sondern nur weil sie so aufgeregt sind.

via Instagram / @_________sext____________

6. Wenn du im Unterricht sitzt und plötzlich etwas Ungewöhnliches entdeckst.

via Twitter / @CeciiJandar

7. Ich bin so froh, dass mein Vater nicht weiß, wie man Bildnachrichten versendet.

via Instagram / @menshumor

8. Ja klar, es ist sicher weniger komisch in das Gesicht eines riesigen Stofftiers beim Essen zu schauen.

via Onsizzle

9. Gar nichts hört sich immer noch besser an wie das meiste von seiner Musik… Wir lieben ihn doch alle.

via Instagram / @thenewsclan

10. Netflix und chillen in Kombination kann gefährlich sein.

via LolSnaps

11. Der beste Teil daran war wenn du den Film zurückdrehen musstest bevor du ihn angeschaut hast. Dann hast du extra Vorspiel – Zeit bekommen.

via Onsizzle

12. Also bitte, das letzte was ich auf meinem Brot will ist etwas das aussieht wie John Wayne Gacy

via Instagram / textpostrem

13. Ich habe eine Sekunde gebraucht um zu realisieren dass das witzig ist…

via Instagram / whysext

14. Ich habe ein Kleid anprobiert, dass ich zwei Jahre nicht getragen hatte und dies ist passiert.

via Metro | Twitter / @Ailsa Burn-Murdoch

15. Ich kann es kaum erwarten das auf meinen Weihnachts-Wunschzettel zu schreiben.

via Instagram / thenewsclan

16. Ich wollte schon immer ein Paar Schuhe, die meinen Lebensstil ganz genau wieder spiegeln.

via Instagram / @thenewsclan

17. Bitte sagt mir, ob ihr es kapiert habt.

via Instagram

Teile den Beitrag, um auch andere zum Lachen zu bringen.

Quelle Diply

An diesen Dingen klebt mehr Stuhlgang, als auf einer Klobrille

Wenn du auf die Toilette gehst, wäschst du dir jedes Mal die Hände. Oder? Immerhin ist jede Toilette, auch die eigene, die ständig gereinigt wird, eine wahre Bazillenschleuder. Ständig haben wir kleine, eklige Bakterien an uns. Und auch wenn wir uns die Hände waschen, heißt das nicht, dass sie auch richtig sauber werden. Unter 30 Sekunden werden die Hände nicht richtig sauber, und auch dann muss man mit der Seife zwischen die Finger, über alle Flächen und Finger, über die Handgelenke hin – und auch alles wieder lange abspülen. Und richtig abtrocknen, mit einem Tuch, welches davor nicht kontaminiert wurde. Weißt du, wo überall fremde und eigene Fäkalien haften? Dann schau dir diese Liste an:

Pexels

#1 Deine Lieblings-Tasse, besonders im Büro. Wenn du diese Tasse nicht täglich sehr sauber mit Seife und Wasser wäschst, dann werden sich darin und darum herum Bakterien davon ansammeln. In der ‘University of Arizona’ hat Professor Charles Gerba eine Studie durch geführt, bei der heraus kam, dass in fast allen Kaffeetassen Fäkalien-Rückstände gefunden wurden. Nur weil die meisten Menschen nicht jeden Tag ihre Tasse sehr sauber reinigten.

Pexels

#2 Du wirst dich wundern, aber Bärte sind auch ein Problem. Wenn du deinen Bart fäkalienfrei halten möchtest, dann solltest du sicher stellen, dass die eigenen Hände immer sauber sind und niemand anderes deinen Gesichtswuchs anfasst.

Pexels

#3 Deine Zahnbürste hält auch einige Bakterien bereit. Egal, wo im Badezimmer sie steht, es gibt immer Bakterien, die zu ihr gelangen – und sei es auf der Hand…

Pexels

#4 Schwämme jeder Art, auch die, welche draußen das Auto pflegen oder nur das Waschbecken reinigen, ist der schmutzigste Artikel im gesamten Haushalt. Wenn man ihn hin und wieder in die Spülmaschine wirft, kann es diese ekligen Partikel wenigstens vermindern.

Pexels

#5 Auch im Mietwagen kann sich einiges angesammelt haben. Sie riechen so sauber, so neu – und doch ist meist ein mikrobieller Film in der Innenausstattung, die man nicht ganz weg wischen kann. Immerhin ist das Auto so teuer, da sollte man sich doch sicher fühlen. Aber bei einer Testreihe kamen unglaubliche Belastungen heraus.

Pexels

#6 Dein Handy ist eines der kontaminiertesten Dinge, die man bei sich hat. Ständig sind wir mit den Händen an ihm dran, die schmuddeligen Finger berühren es immer wieder. Studien zeigen, dass ein Handy mehr Kot trägt, als man denken sollte – und dabei legen wir es jeden Tag an unser Gesicht.

Pexels

#7 Zitronenschnitze in deinem Getränk kann viele, viele Krankheiten übertragen. Viele Restaurants und Bars lassen ihre Angestellten arbeiten, auch wenn sie krank sind, weil sie unter anderem auch keine andere Möglichkeit haben. Das ‘Passiac Community College’ hat die Reinlichkeit von Zitronenschnitzen erforscht und erschreckende Ergebnisse hervor gebracht. Nicht nur Krankheitskeime, sondern auch Fäkalienrückstände wurden in vielen Fällen gefunden.

Pexels

#8 Auf öffentlichen Bänken in Parks sind viele Fäkalien – nicht alle sind sichtbar. Immerhin können nicht alle, die dort sitzen oder schlafen ihre Hände den Regeln nach waschen – oder sie wollen es nicht.

Pexels

#9 Der Winter ist die keimreichste Zeit des Jahres. Am ‘NCBI’ wurde aufgedeckt, dass in den Wintermonaten die Luft selbst voller Fäkalien ist. Vor allem ist es Hundekot, welcher durch den Mangel an Laub hervorgewirbelt wird.

Pexels

#10 Die Einkaufswagen sind immer kontaminiert – egal ob aus LA, Berlin oder Frankreich. Wirklich saubere Griffe gibt es da nicht, viele wurden auch mit E.Coli verunreinigt.

Pexels

#11 Die Sitze in der Flughafen-Lounge sind verseucht. So viele werden schon vor dem Abflug krank und merken es erst im Urlaub.

Pexels

#12 Die Unterwäsche ist immer kontaminiert. Etwa ein Zehntel eines Gramm Kots ist im Durchschnitt in einem Paar Unterhosen. Jedes Mal, wenn gewaschen wird, wird alles verwirbelt – in alle anderen Kleidungsstücke.

Pexels

#13 Auch in Schwimmbecken wurde in 58% des öffentlichen Filters E.Coli gefunden.

Pexels

#14 In jedem Flugzeug wirbeln überall Bakterien herum, auch auf den Tabletts und anderen Gegenständen, an die man nichtmal denkt. Nur selten wird alles gereinigt, dafür haben die armen Leute gar keine Zeit.

Pexels

#15 Eine Handtasche oder Aktentasche stellt man hin und wieder auf den Boden. Und dort sind oft Kot-Partikel, welche aufgenommen werden.

Pexels

#16 Der Rucksack ist auch nicht besser, denn egal welches Alter, sie alle stellen ihn auf den Boden. Und wer weiß schon, wohin ein Kind ihn hin setzt?

Pexels

#17 Deine Tastatur fasst du nicht nur mit gewaschenen Händen an. Du kratzt dich, streichst dir durchs Gesicht, auch unbewusst. Und damit überträgst du Keime und Bakterien. Ab und an solltest du deine Tastatur reinigen.

Pexels

#18 Kino-Sitze, denn wer weiß schon, wer davor dort gesessen hat? Und wer weiß, ob der sich die Hände gewaschen hat? Wer wie sauber diesen Sitz gewaschen hat? Ob nicht ein Kind mit seinen schmuddeligen Händen Cola dort verschüttet hat?

Pexels

#19 Die Kletterwand in der Turnhalle ist auch eine gute Gelegenheit, viele Kotpartikel zu sammeln. Denn dort schwitzt man auch noch, wenn man schwitzt.

Pexels

#20 Fußmatten sind wahre Überträger, denn wann kommen die Schuhe sonst so nah in die Wohnung? Das ist eklig.

Teile den Beitrag, um auch andere zu informieren.

Quelle Ranker

Menschen lassen sich operieren, um wie jemand anders auszusehen.

Wenn Menschen sich an Fasching oder Halloween wie ihre prominenten Idole verkleiden, ist das nichts Ungewöhnliches. Allerdings gibt es auch Leute, die dabei viel zu weit gehen und am liebsten permanent so aussehen wollen wir ihr Idol. Wenn sie sich dann auch noch für ihren bizarren Traum unters Messer legen, scheint wirklich alle Hilfe verloren. Denn das kann auch unglaublich schief gehen. Hier siehst du 16 Menschen, die mithilfe von Schönheitsoperation aussehen wollten, wie berühmte Stars oder sogar Comicfiguren – mit zweifelhaftem Erfolg…

1. Dieser Fan hat die letzten 16 Jahre seines Lebens damit verbracht, so auszusehen wie Superman. Etliche Operationen später fehlen ihm noch immer die stahlharten Muskeln.

oddee

2. Diese Großmutter hat bereits über 15.000 Euro investiert, um auszusehen wie Jessica Rabbit.

College Candy

3. Um ihrem Idol Angelina Jolie äußerlich näher zu kommen, spart diese achtfache Mutter ihr gesamtes Geld.

NBC Washington

4. Diese Frau hat über 13.000 Euro ausgegeben, um so auszusehen wie ein Bild, das mit Photoshop “verschönert” wurde.

ABC News Radio

5. Diese Frau ließ über 51 Operationen über sich ergehen, nur um das Aussehen der ägyptischen Königin Nefertiti zu kopieren. Die Kosten bisher? Über 300.000 Euro…

Experience Project

6. Dieses Model bezahlte fast 100.000 Euro, um auszusehen wie eine französische Porzellanpuppe.

Red Sea on Air

7. Zum Preis von 20.000 Euro versucht diese Frau, den Look von Jennifer Lawrence zu kopieren.

Jezebel

8. Dieser junge Mann ist süchtig nach Schönheitsoperationen und hat bereits über 150.000 Euro ausgegeben, um auszusehen wie Ken.

NY Daily News

9. Sie will aussehen wie ein Charakter aus einem Anime und hat dafür bereits 10 OPs über sich ergehen lassen. Die Kosten betragen stolze 100.000 Euro.

izismile

10. Diese Frau hatte Operationen im Wert von fast 10.000 Euro, um auszusehen wie eine Drag Queen. Sie erzählt, dass sie Drag Queens schon als kleines Mädchen bewundert hat.

Queerty

11. Um wie sein berühmtes Vorbild Ryan Gosling auszusehen, legte dieser Mann 5.000 Euro auf den Tisch.

The Inquisitr

12. Diese Großmutter wollte älter aussehen und legte sich dafür mehrmals unters Messer.

oddee

13. Auch dieser Mann möchte aussehen wie Barbies Ken. Dafür hat er bereits 100.000 Euro investiert.

Carapedia

14. Dieser Mann will sich in einen Wolf verwandeln?! Scheinbar handelt es sich bei der Schnauze um die eines echten Hundes. Diese wurde für eine Kunstausstellung an einer Nachbildung seines Gesichts festgenäht.

oddee

15. Diese Frau hatte Operationen im Wert von 25.000 Euro, um auszusehen wie Kim Kardashian.

oddee

16. Dieser Typ investierte sein gesamtes Erspartes, weil er wie Justin Bieber sein wollte.

instinct

Diese Menschen treiben es einfach zu weit. Ich kann nicht glauben, dass Ärzte wirklich einwilligten, die riskanten Schönheitsoperationen durchzuführen! Das Geld hätten sie besser in einen Therapeuten investiert, um an ihrer Obsession zu arbeiten und sich selbst lieben zu lernen. Wenn auch du schockiert von diesen extremen Fans bist, dann teile die Bilder mit allen, die du kennst.

Quelle Diply
1 2 3 6