TRICK

Halterloser BH selbstgemacht

Sichtbare BH-Träger können das beste Outfit ruinieren. Oder findest du das schön, wenn man die Träger unter einem wirklich schicken Oberteil sieht? Mich stört das immer sehr. Aber wie bekommt man einen bequemen, gut sitzenden BH, der stützt und doch unsichtbar ist? Gerade bei Abendkleidern, trägerlosen oder rückenfreien Oberteilen ist das gar nicht so einfach. Aber es gibt einen Trick, wie du einen BH, den du magst, passend machen kannst. Dafür brauchst du: einen BH, eine Schere, Nähnadel und -garn, und ein paar Stecknadeln. So unkompliziert und schnell geht dieser Trick:

Erst mal schneidest du dir Träger auf der Rückseite des BHs ab – aber schau, dass du eng am Unterbrustband bleibst.

Dann wird das Unterbrustband ebenfalls entfernt.

Auch die andere Seite so behandeln. Erst den Träger,…

… dann das Unterbrustband vom Körbchen trennen. Du hast jetzt noch die Körbchen und die Schulterträger in der Hand.

Die losen Träger werden mit den Stecknadeln innen in den Körbchen fixiert.

Probiere nun den BH an. Die Träger lassen sich noch leicht variieren.

Dann werden die Träger an die Körbchen genäht und fertig. So sollte es aussehen.

Im Kleid nicht mehr zu sehen.

Sehr viel besser als so, oder?

Hier ist die Anleitung im Video nochmal erklärt:

Alte, aber bequeme BHs nicht weg werfen, solange die Körbchen noch gut sind – lieber umbauen. Bitte teile den Beitrag!

Quelle YouTube

Büroklammern im Alltag

Wenn es um kleine Verbesserungen im Haushalt geht, gehe ich oft davon aus, dass ich unbedingt ein schickes neues Gerät kaufen muss, um Herr über mein Problem zu werden. Natürlich heißt das auch, dass ich die meisten Verbesserungen einfach überspringe, weil sie zu teuer sind. Wie die meisten Leute denke ich oft zuerst ans Budget, wenn irgendetwas repariert oder auf den neusten Stand gebracht werden soll. Aber erst neulich wurde mir bewusst, dass mir ein ganz einfacher, billiger Gegenstand mit allerlei Problemen im Haushalt helfen kann. Wie sich herausstellt, sind einfache Büroklemmen eine kostenfreundliche Alternative für kleinere Reparaturen.

Während man sich typischerweise auf sie verlässt, um beispielsweise große Papierbögen aneinander zu befestigen, sind diese Clips – die es in schwarz, aber auch in vielen anderen hübschen Farben und Mustern gibt – tatsächlich überraschend vielfältig. Nur mit einer Handvoll dieser normalen Klemmen kannst du alles Mögliche bewerkstelligen. Du kannst jeden Cent, den du für die Zahnpasta bezahlt hast, aus der Tube pressen, oder aber auch dein Handy in einen kleinen Fernseher verwandeln. Schau es dir einfach schnell in dem Video hier unten an!


Quelle YouTube

Coole Sommer-Tipps

Der Sommer ist endlich da – und er kommt mit voller Hitze. Nicht nur ein Erdbeermond beschien uns, auch der Planet prallt mit voller Hitze und stärke auf uns nieder. Es ist die Zeit der Wärme, der Sonne, des Schwimmens und Entspannens. Aber es ist auch die Saison fürs schwitzen, keuchen und schmelzen. Hohe Temperaturen, Feuchtigkeit und starke Sonne kann uns unglaublich ermüden – wir können uns auch sonnenverwöhnt und sorglos fühlen, aber es kann eben auch ganz anders aussehen. Wie fühlst du dich bei der Hitze? Und wie kann man dieses Hitze etwas mildern? Mit diesen 11 Tipps wirst du die Hitze leichter ertragen können.

1. Um dein MakeUp haltbarer zu machen, kannst du BBCream nutzen. Es hilft, deine Haut kühler zu halten und hat einen Lichtschutzfaktor 30.

Bildquelle

2. Wenn du dich in den Beugen (Kniebeugen, Ellenbogen, unter den Armen, zwischen den Schenkeln) leicht aufreibst, dann kannst du mit Deodorant vorbeugen.

pixabay

3. Deinen Rasierbrand kannst du mit Kamilletee-Beuteln lindern. Die ausgekochten Beutel für 20 Minuten in die Gefriere und danach auf die gereizte Haut legen. Die Beutel sollten nicht ganz gefroren sein, und so kann man diesen Brand leicht löschen.

pixabay

4. Magnesiumpulver kann dein MakeUp haltbarer machen und deine Haut wird weniger glänzen. Einfach das Pulver auf die betroffenen Stellen und nach einigen Minuten wieder abbürsten – und das MakeUp wie gewohnt auftragen. Natürlich geht auch Magnesiummilch.

pixabay

5. Babypuder heißt das Zauberwort diesen Sommer. Pudere dich ab – alles von dir. Und du wirst keine Scheuerstellen, keine nassen Stellen mehr haben – zumindest für einige Zeit.

pixabay

6. Investiere in Öl-Papier, sie nehmen dein überschüssiges Fett von der Haut und so wird dein Gesicht nicht mehr so glänzen.

pixabay

7. Wenn du Flecken vom Selbstbräuner hast, kannst du diese mit einer Mischung aus Backpulver und Wasser an die restliche Haut angleichen. Einfach verrühren, bis es eine Paste ergibt und die Stelle einige Minuten damit einreiben.

pixabay

8. Sprühe Trockenshampoo abends vor dem Schlafen gehen in die Ansätze und lasse es einwirken. Morgens wirst du wunderbar leichte Haare haben – ohne einen fettigen Glanz.

pixabay

9. Du kannst deine Haare mit Olivenöl vor dem Chlor in den Bädern schützen.

pixabay

10. Schweißflecken bekommst du aus deiner Kleidung, indem du eine Zitrone darüber reibst. Einfach eine Zitrone über dem Fleck etwas auspressen – je nach Größe des Flecks – und ein bisschen einreiben, dann ab in die Waschmaschine.

pixabay

11. Vergiss deinen Lippenstift. Nutze KoolAid, tupfe dir mit einem feuchten Finger etwas auf die Lippen, lasse es für eine Minute darauf und lecke oder spüle es ab. Die Klebrigkeit wird verschwinden, aber die Farbe wird lange, lange halten.

amazon

So kannst du es dir an diesen heißen Tagen leichter machen. Teile den Beitrag, um es auch anderen einfacher zu machen.

Quelle LittleThings

So verwendest du Kieselerde im Haushalt

Die meisten kennen dieses Wundermittel nur in Tablettenform und als Nahrungsergänzungsmittel aus dem Drogeriemarkt – die Rede ist von Kieselerde.  Dabei kann das weiße Pulver nicht nur bei brüchigen Nägeln und sprödem Haar Abhilfe schaffen, sondern ist darüber hinaus auch ein genialer Helfer im Haushalt! Hier siehst du 9 clevere Ideen, wie Kieselerde auch dir zu einem schöneren Heim verhelfen kann:

1. Bei der Toiletten-Reinigung

Streue etwas von dem Pulver vor dem Putzen in dein WC und schon hast du ein schonendes und natürliches Poliermittel. So entfernst du jede Verunreinigung!

genialetricks

2. Als Gesichtsmaske

Vermische die Erde mit Milch, Wasser oder Aloe-Vera-Saft und sofort hast du eine sanft peelende Gesichtsmaske. Zusätzlich bereichert die Kieselerde deine Haut mit vielen Mineralien. Achte darauf, dass die Peelingmaske sich wie eine Creme auftragen lässt und massiere sie vorsichtig ein, um Hautschuppen zu entfernen.

flickr/eilidh_wag

3. Zur Insektenabwehr

Die Stoffe in der Kieselerde sind für Insekten tödlich, da sie ihnen Wasser entziehen. So kann ein geringer Schädlingsbefall ganz einfach bekämpft werden, indem man Kieselerde in Ritzen und beliebte Verstecke der ungebetenen Gäste streut. Falls der Befall sehr stark ist, ist es allerdings trotzdem ratsam einen Experten zurate zu ziehen.

4. Als natürliches Deo

Mit Kieselerde lässt sich ohne viel Aufwand ein selbstgemachtes Deo herstellen. Dazu muss man einfach einen Esslöffel Bienenwachs und 60 Gramm Kokosnussbutter zum Schmelzen bringen und mit 50 Gramm Kieselerde vermengen. Für einen angenehmen Duft kann man noch 10 Tropfen ätherisches Öl hinzugeben. Die Mischung füllt man im Anschluss in ein leeres Gefäß und wartet, bis die ausgehärtet ist. Das natürliche Deo eignet sich insbesondere für sensible Hauttypen.

Twitter/healthy_master

5. Als Badezusatz

Wenn man beim Baden etwas Kieselerde mit ins Wasser gibt, ist die Haut anschließend streichelzart. Wichtig ist nur, die Badewanne danach gründlich abzuspülen, sodass keine Rückstände zurückbleiben.

6. DIY Zahnpasta

Um Zahnpasta selbst herzustellen muss man nur diese Zutaten vermengen: 3 Esslöffel Kieselerde, 3 Esslöffel Kokosnussbutter, 25 Tropfen Pfefferminzöl sowie 2 Teelöffel pflanzliches Glycerin.

Twitter/coconutoilpost

7. Gegen Gerüche

Um unangenehme Gerüche und Schädlinge im Kühlschrank und Mülleimern zu vermeiden, genügt es, eine Schale Kieselerde darin oder in der Nähe zu platzieren. Das Pulver sollte ungefähr alle zwei Wochen gegen neues getauscht werden.

8. Auf dem Komposthaufen

Dort kann Kieselerde gegen den Geruch verschimmelnder Essensreste und Bioabfälle helfen. Leider hält sie aber auch Insekten fern, die für viele Menschen gern gesehene Gäste auf dem Komposthaufen sind.

flickr/solylunafamilia

9. Als Getränk

Statt Tabletten und Kapseln zu schlucken, kann man Kieselerde auch einfach in leckeren Säften und Smoothies zu sich nehmen. Dazu muss man nur das Pulver in das gewünschte Getränk einrühren – fertig!

flickr/Tim Patterson

Wenn ich im Drogeriemarkt das nächste Mal an den Nahrungsergängzungmitteln vorbeikomme, gehe ich in Zukunft nicht einfach an diesem Wundermittel vorbei! Einige dieser genialen Ideen muss ich nämlich gleich selbst ausprobieren.

Teile diese cleveren Haushaltstricks mit allen, die du kennst.

onegoodthingbyjillee

Perfekte Maniküre mit Nagellack

Du liebst es ausgefallene Nägel zu tragen und verschiedene Designs auszuprobieren? Aber manchmal ist es wirklich schwierig etwas Ausgefallenes und Neues zu finden, vor allem Etwas, das man mit wenig Können, beziehungsweise Wissen meistern kann. Du hast schon vieles ausprobiert und viel Übung in dem Verschönern deiner Nägel aber bist noch nicht wirklich sicher oder bereit, etwas mit Gel zu machen oder dir falsche Nägel auf deine gesunden Nägel zu kleben? Stattdessen möchtest du etwas, was immer gut aussieht und irgendwie, wie falsche Nägel aber gesünder. Es soll aussehen, als hättest du super tolles Werkzeug dafür gebraucht oder als hätte es dir jemand gemacht, der es gelernt hat. Hier ist die Lösung:

Du brauchst dafür keine Ausbildung, mit etwas Übung, kannst du dir super leicht, ganz schön deine eigenen schönen Nägel machen. Dafür musst du nicht einmal aus deinem Haus, du kannst es mit Dingen machen, die du sowieso Zuhause hast. Das macht echt was her! Probier es aus, teile und begeistere deine Freunde mit deinem neuen, ziemlich einfachen Nagel-Look.

Quelle Youtube

So wird dein trockenes Brot wieder butterweich

Frisches Brot aus dem Ofen – gibt es einen besseren, leckereren Duft? Wenn die Aromen durch die Wohnung ziehen, macht das Appetit. Die meisten brauchen auf das frische Brot dann auch nichts mehr darauf, vielleicht ein bisschen Butter, damit der Geschmack noch verfeinert wird. Aber Brot frisch zu halten, ist schwierig. Meist kann man frisches Brot nicht lange halten, schon gar nicht als Single. Das letzte Drittel schmeckt dann nicht mehr lecker – wenn es nicht schon hart ist. Aber selbst steinaltes Brot kannst du wieder in einen weichen, leckeren Laib verwandeln – mit einem ganz einfachen Trick:

Du brauchst dein altes, hartes Brot, Papierhandtücher, Alufolie und 1 bis 2 Stangen Sellerie.
In der Mikrowelle geht es am einfachsten und schnellsten. Das Papierhandtuch wird feucht gemacht – nicht nass!

Quelle

Dann wird das Brot völlig darin eingeschlagen.

Quelle

10 Sekunden kommt es nun in die Mikrowelle. Das Brot auspacken und genießen. Nun ist es wieder frisch und warm.

Quelle

Wer keine Mikrowelle hat, kann auch den Ofen nutzen. Mit 150 °C vorheizen, den trocknen Laib in Alufolie einwickeln.

Quelle

Das Brot für 5 bis 20 Minuten in den Ofen geben, dabei aber auf Brotgröße und Beschaffenheit achten. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und genießen. Besonders hartes Brot vor dem Ofen etwas anfeuchten, aber nicht zu viel Flüssigkeit verwenden. Mehr Wasser geht immer, weniger nicht.

Quelle

Mit einer Sellerie kannst du dein trockenes Brot in eine Plastiktüte geben. Gut verschließen und…

Quelle

für einige Stunden, am Besten über Nacht in den Kühlschrank legen.

Quelle

Am nächsten Tag kommt der Sellerie aus der Tüte raus – er sieht etwas verschrumpelt aus. Die Feuchtigkeit ist in das Brot gezogen und macht es nun wieder schön weich.

Quelle

Manchmal kann das Brot aber auch nicht wieder belebt werden – dann kann man immer noch leckere Semmelbrösel daraus machen. Oder Croutons, für eine Suppe. Probiere es aus!

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle Tricks

Diese Tipps über Schuhe solltest du nicht verpassen

Songs über Schuhe gibt es so viele – von Jennifer Lopez und Depeche Mode über Elvis Presley zu Nancy Sinatra. Sie alle haben über ihre Schuhe gesungen. Sie sind wie eine zweite Haut für die Füße, sehen toll aus, sind bequem und haben noch einige andere Eigenschaften, welche gerade die Frauen verrückt nach ihnen macht. Aber es gibt 21 Tricks, welche jedem Schuhmenschen helfen – und auch denen, die eben manchmal neue Schuhe kaufen müssen, sind sie nützlich. Diese Tipps solltest du kennen:

#1 Wenn du neue Lederschuhe hast, die etwas eng sind, brauchst du nur ein Paar dicke Socken. Diese ziehst du an, die Schuhe darüber und fönst deine Schuhe heiß. Das Material dehnt sich, wird flexibler und passt sich perfekt deinem Fuß an.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-12-56-43

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-12-58-50

Pinterest

#2 Stilettos, die spitz zulaufen, kann man leichter ertragen, indem man sich den dritten und den vierten Zeh zusammen klebt. Ein Heftpflaster reicht da aber völlig! Der Stand wird sicherer und der Druck auf den Fußballen nimmt ab.

#3 Lange Tage in einem Schuh ohne Strümpfe? Leg eine Slipeinlage unten hinein, diese sammelt die Flüssigkeit auf und Schweißfüße sind kein Thema mehr.

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-01-20

Pinterest

#4 Wenn deine Schuhsohlen stark rutschen und du dadurch Probleme beim Laufen hast, dann bearbeite deine Sohle mit Schleifpapier. So bekommen sie mehr Grip.

#5 In neuen Laufschuhen schmerzen die Füße. Aber Gleitgel oder Vaseline wirken dagegen, vor allem im Fersenbereich ist dieser Tipp Gold wert.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-03-44

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-03-53

Pinterest

#6 Und wenn doch mal eine Blase ihr hässliches, schmerzendes Haupt erhebt – den Fuß in Schwarztee stecken. Dies desinfiziert die Wunde und lindert den Schmerz.

#7 Matte Lackschuhe glänzen wieder, wenn man sie mit Glasreiniger und einem Tuch bearbeitet. Glasrein aufsprühen, etwas antrocknen lassen und mit einem fusselfreien Tuch abwischen.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-04-08

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-04-21

Pinterest

#8 Stoffschuhe, besonders die weißen, sind schnell schmutzig und nur schwer wieder reinweiß zu bekommen. Aber mit etwas Nagellackentferner ist dies kein Problem mehr. Bei farbigen Schuhen aber erst die Farbechtheit an einer unauffälligen Stelle testen!

#9 Mit Haarspray rutschst du in deinen Schuhen nicht mehr hin und her. Auch wenn sie etwas zu groß sind, ist damit das rutschen passé. Ein genialer Tipp für FlipFlops.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-04-38

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-04-52

Pinterest

#10 Etwas Zeitungspapier in nasse Schuhe – und sie trocknen schneller. Das Zeitungspapier zieht das Wasser geradezu aus den Schuhen.

#11 Zu enge Schuhe? Dann stelle einen Gefrierbeutel voller Wasser in die Schuhe und lass es über Nacht im Gefrierschrank. Die Schuhe werden so sanft gedehnt.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-05-07

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-05-52

Pinterest

#12 Wenn es draußen mal wieder nass und schmuddelig ist, aber keine passenden Schuhe zuhause sind, kann man einfach Wollstoff passend zuschneiden und in die Lieblings-Sneaker legen. So sind sie perfekt für die Übergangszeit.

#13 Barfuß mit den Sohlen über einen Tennisball gerollt – und man hat eine Fußreflexzonen-Massage. Deine Beine und deine Füße werden es dir danken.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-06-03

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-06-10

Pinterest

#14 Natron oder Backpulver kann Schweißgeruch in den Schuhen bekämpfen. Aber vergiss nicht, es auszuklopfen, bevor du die Schuhe das nächste mal anziehst.

#15 Eine Runde joggen – und das ohne Tasche? Klar, denn dein Hausschlüssel hält auch toll an deinen Schnürsenkeln.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-06-38

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-06-56

Pinterest

#16 Wenn du zerbrechliche Dinge wie Brillen, Schmuck, Parfüm oder ähnliches in einen Koffer packen musst, dann wickel sie in Zeitungspapier und stecke es in die Schuhe. So geht nichts kaputt.

#17 Essig und eine mittelweiche Zahnbürste macht deine Echtlederschuhe wieder sauber.

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-10-36

Pinterest

#18 Wenn du Stiefel mit hohen Schäften trägst, kommen diese schnell aus der Form. Aber du kannst einfach eine halbe Poolnudel in jeden Stiefel stecken – und schon bleibt alles in Form.

#19 Vaseline und Ohrstäbchen können Kratzer in Lackschuhen verschwinden lassen. Zudem wird die Oberfläche gepflegt.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-11-02

Pinterest

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-11-13

Pinterest

#20 Wenn du einige Male mit einem Deo-Stift über Druckstellen und Blasen gehst, dann ist der Schmerz nicht mehr so schlimm – und die Füße werden gepflegt.

#21 Trockenshampoo hilft gegen Schweißfüße. In die Schuhe gesprüht bleibt alles trocken und mieft nicht so schnell.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-13-11-25

Pinterest

Diese Tricks sind genial – ich muss dann mal weg und einiges testen. Und ich brauche neue Schuhe! Teile den Beitrag, wenn du das auch genial findest.

Quelle thekrazycouponlady

Diese Mütze wurde aus einem Pullover gemacht – leicht und genial

Die warmen Tage sind vorbei – zumindest für dieses Jahr. Es wird kalt und der Winter hält Einzug. Es ist erwiesen, dass der Mensch viel Wärme verliert – und das meiste verschwindet durch den Kopf – das Körperteil, welches meist nicht geschützt wird. Die Mützen, die man im Laden kaufen kann, sind entweder albern, hässlich oder viel zu teuer. Aber damit ist jetzt Schluss, denn aus einem alten, schönen Pulli kannst du ganz leicht deine neue Mütze basteln. So bleiben deine Ohren und Gedanken schön warm:

Viel brauchst du nicht dafür, nur:
• Einen alten Pullover
• Eine Schere
• Etwas Textilkleber (hier erhältlich)
• Nähzeug

Den Pullover legst du flach hin und trennst den unteren Teil von dem oberen Teil, am Besten unter den Ärmeln entlang schneiden.

Youtube

Youtube

Entlang einer der Nähte auftrennen oder aufschneiden.

Das Stoffteil nun so an den Kopf halten, dass das Bündchen eng die Stirn umschließt. Allerdings sollte es auch deinen Kopf nicht einquetschen.

Youtube

Youtube

Alles, was nun zu viel Stoff ist, kannst du weg schneiden.

Das Stoffteil auf die Arbeitsfläche legen, glatt ziehen und zwei Mal falten. 3 gleiche Lagen sollten nun übereinander liegen.

Youtube

Youtube

Am oberen Ende schneidest du nun eine Rundung, aber in alle drei Lagen auf einmal.

Den Stoff aufklappen, auf rechts doppelt legen und den Textilkleber auf den Rand auftragen. Das andere Ende darüber legen, antrocknen lassen.

Youtube

Youtube

Die beiden Zipfel, die nun nebeneinander liegen, zusammen kleben. Du hast nun drei Klebestellen.

Das in der Mitte ein kleines Loch bleibt, ist gewollt.

Youtube

Youtube

Das Loch kannst du nun auch mit Kleber schließen. Alles trocknen lassen.

Deine Mütze muss nun nur noch von links auf rechts gedreht werden.

Youtube

Youtube

So genial sieht deine neue Mütze nun aus!

Das Video erklärt alles nochmal:

Deinen Lieblings-Pulli musst du so nicht weg werfen und du hast eine tolle, neue Mütze, die dich warm hält.

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle YouTube

So einfach kannst du kleine, süße Wollmützen als Deko basteln

Gekaufter Weihnachtsschmuck ist langweilig, viel besser sind die Dinge, die man selbst gebastelt hat, mit Kindern oder auch ohne. Es ist ein Hobby, eine Beschäftigung und man hat eine tolle Deko und eine tolle Erinnerung. Heute sind es Weihnachtsmützchen, die so niedlich sind, dass man gar nicht anders kann, als sie nach zu basteln. Perfekt für Anfänger und auch erfahrene Bastler können noch ihren Spaß daran haben – zudem sind sie aus Toilettenrollen und Garn, was es günstig macht. Zudem braucht ihr noch eine Schere, einen Stift, ein Buch und ein Lineal. Dann kann es los gehen:

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-06-11

YouTube

Das Garn wickelst du mehrmals um das Buch, damit du später deine Fäden hast.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-07-59

YouTube

Oben abschneiden, dann hast du die Bänder in der Hand.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-09-06

YouTube

Die Rolle platt drücken und 1 cm breite Streifen anzeichnen.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-11-59

YouTube

Nun eines der Bänder nehmen und das geschlossene Ende durch einen der Klorollenringe führen. Die losen Bänder durch durch das geschlossene Ende führen und fest ziehen.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-14-36

YouTube

Mit allen anderen Bändern bis auf eines genauso verfahren. Der Ring sollte voller Bänder sein.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-15-26

YouTube

Auf der nächsten Seite geht’s weiter:

Dann verzwirbelst du die Bänder.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-17-15

YouTube

Die Bänder werden nun durch den Ring gesteckt, dass sie auf der anderen Seite sind.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-17-51

YouTube

Glatt streichen und das übrige Band darum knoten.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-18-36

YouTube

Den Bommel nun noch zurecht schneiden, dass alle Fäden gleich lange sind.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-19-54

YouTube

So niedlich kann deine Weihnachtsdeko aussehen.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-20-30

YouTube

Teile diese süße Winterdeko – jeder Bastler freut sich darüber.

Quelle YouTube

Mit diesen Tricks fällt es dir leichter, neue Freunde zu gewinnen

Immer wieder stellen wir uns selbst in Frage und fragen uns, ob wir attraktiv, interessant genug sind. Warum schaut er mich nicht mehr so oft an? Neue Freunde sind gefragt, aber wie komme ich an die? Nun, es gibt einige Verhaltensweisen, welche auf andere extrem interessant finden. Sie wurden von Psychologen erforscht und werden auch von diesen genutzt. Aber denk daran – auch wenn du erreicht hast, was du möchtest, ist das noch kein Garant für eine langanhaltende Freundschaft. Du willst trotzdem wissen, welche das sind? Dann schau dir die nächsten Seiten an und finde es heraus. 

Flickr/ Samuel Mann

#1 Denke einfach nicht daran, dass es ein Fremder ist. Lass ihn dein Freund sein. Auch in Prüfungen ist es leichter, sich vorzustellen, dass der Prüfer ein guter Freund ist. Die Nervosität beruhigt sich etwas und man ist konzentrierter. Auch in einem Vorstellungsgespräch hilft dieser Trick.

#2 Baue dein Selbstbewusstsein auf. Von jenen Menschen fühlen sich die meisten angezogen, die zu dem stehen, was sie sagen und die wissen, wie sie rüber kommen. Selbst wenn du nur tust, als wüsstest du, was du machst – es hilft!

Pixabay

#3 Lächle und die Welt lächelt mit. Selbst wenn dir die Menschen mit einer bösen Mimik gegenüber treten, hilft oft schon ein kleines Lächeln. Wenn du einen kleinen Spiegel hinter deinen PC stellst, sehen dein Chef oder deine Kunden ihr eigenes Gesicht – und keiner mag sich, wenn er böse schaut.

#4 Wenn ihr miteinander lacht, dann beobachte mal deine Freunde, deine Bekannten. Indem du die Menschen beobachtest, kannst du vieles lernen.

Flickr/ PROPetra Bensted

#5 Wenn du jemanden auf dich aufmerksam machen möchtest, beobachte ein Objekt hinter ihm. Sollte er dich an schauen, blicke ihm kurz in die Augen, lächle. Meist reicht das für den ersten Kontakt.

#6 Wenn du einer Kritik aus dem Weg gehen willst, solltest du dich direkt neben ihn stellen. Es kritisiert sich schlechter, wenn man direkt neben demjenigen steht.

#7 Unehrlichkeit ist heute leider nicht mehr selten. Manchmal reicht aber ein tiefer, intensiver Blick, um die meisten mit der Wahrheit rausrücken zu lassen. Nachbohren ist dann meist nicht mehr nötig.

#8 Reg dich nicht auf. Lass dein Gegenüber schreien, lass ihn toben, aber bleibe ganz relaxt. Umso schneller wird dein Gegenüber wieder ruhig und gelassen, da der Reiz fehlt. Und umso schlimmer sind die Schuldgefühle, so ausgerastet zu sein.

Pixabay

#9 Es gibt ein Lieblingswort von jedem Menschen. Dieses beruhigt ihn und steigert die Sympathie. Welches das Wort ist? Nun, der eigene Name.

#10 Sympathiepunkte kannst du sammeln, indem du nach etwas fragst, was eigentlich zu viel verlangt ist. Wahrscheinlich wird die Antwort auch ‘Nein’ lauten. Aber das sollte auch so sein, denn dann kannst du um etwas normales bitten. Diese zweite Bitte wird dann meist gewährt.

Pixabay

#11 Wenn dein Gegenüber dir etwas erzählt hat, dann fasse es am Ende nochmal mit deinen eigenen Worten zusammen. Es macht dich sympathisch und der andere hält dich für einen guten Zuhörer. So kannst du Sympathiepunkte sammeln.

Ab und an sollte man eben doch auf die nervigen Psychologen hören. So kann man auch Feinde herum drehen und sich zu Freunden machen.

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle brightside
1 2 3 13