Durch Verzicht auf 1 Lebensmittel verliert sie in 18 Monaten 90 Kg


Wer schafft es schon, dauerhaft abzunehmen? Meist nehmen wir immer dieselben 5 kg ab und wieder zu. Wenn es ganz schief läuft, nimmt man zwar mehr ab, aber danach auch viel mehr wieder zu. Damit ist das wohl das Schwierigste, was man sich als Ziel setzen kann. Selbst mit dem Rauchen aufzuhören ist einfacher, aber es ist ebenso wichtig für die Gesundheit. Die Ausmaße sind bei beidem elementar wichtig, und jedes Übergewicht bringt gesundheitliche Probleme mit sich. Auch bei Cheryl Blythe geht es um die Gesundheit:

über den Spiegel

Cheryl hat in nur 18 Monaten unglaubliche 90 kg verloren, und dabei war sie bei keiner Show wie “The Biggest Loser”. Mit ihren 31 Jahren und als Mutter von 2 Kindern hat sie von ihrem Arzt vorausgesagt bekommen, dass sie in Kürze im Rollstuhl sitzen würde – im besten Fall. Im schlimmsten Fall würde ihr Übergewicht sie das Leben kosten. 155 kg brachte sie zu dem Zeitpunkt auf die Waage; aber das Gewicht war nicht ihr einziges Problem, viel mehr die Nebenwirkungen: Sie konnte nicht gehen, hatte Atemprobleme und Rückenschmerzen. Sie konnte nicht lange laufen, musste sich oft setzen, Stühle waren grundsätzlich zu klein, sie fühlte sich ständig beobachtet. Schließlich meldete sie sich bei “Slimming World” an. Das ist eine lokale, kleine Abnehm-Gruppe, welche gute Tipps und Infos gibt.


über den Spiegel

Ihr Arzt empfahl ihr sogar ein Magenband, weil er Angst hatte, dass Cheryl eine Diät nicht durchhalten würde. Aber Cheryl hatte den Ernst der Lage begriffen und wollte keine OP. Undankbar? Nein, sie hatte das Gefühl, dass ein Magenband ihr nicht lange helfen würde. Sie wusste, nun musste sie lernen, sich gesund zu ernähren und sich mehr zu bewegen. Und all das wollte sie ihren Kindern dann gleichzeitig beibringen, so dass sie nie in diese Situation kommen würden. Cheryl hat begriffen, was viele nicht verstehen. Bei ihr hat der Teufelskreis angefangen wie bei vielen anderen auch: Essen aus Langeweile. Bei Cheryl war es die erste Schwangerschaft.

über PerthNow

 Als sie über 20 Jahre alt war, verlor sie die Kontrolle: Burger, Chips, Pommes, Schokolade, das Essen bestimmte schnell ihr Leben. Einige Male startete sie eine Diät, welche sie aber schnell wieder abbrach. Jetzt aber hatte sich etwas Entscheidendes geändert.

Slimming World

Slimming World

Jeglicher Zucker wurde aus ihrer Ernährung gestrichen. Bisher hatte sie nie gefrühstückt, nun gab es mageren Speck, ohne Fett gegrillt, Tomaten, Pilze, zwei pochierte Eier. Jeden Morgen. Das Mittagessen, das bisher aus einem großen Stück Huhn mit viel Mayo auf einem Weißbrotbaguette bestanden hatte, danach eine große Tüte Chips und vier Schokotafeln, wurde durch eine hausgebackene Kartoffel mit Chili ersetzt. Beim Abendessen wurden aus Burger, Pommes, Süßigkeiten und ähnlichem hausgemachte Pasta, Salat, frisches Obst, fettfreier Joghurt. 45 kg waren schnell runter, und dann begann sie mit den Übungen. Ihre Ziele und Erwartungen veränderten sich, viele Gespräche mit ihrem Ernährungsberater waren nötig, damit sie dieses Ziel erreichen konnte.

Slimming World

Aber schnell schlug das alles ins Gegenteil um: Sie wollte immer schneller, immer mehr abnehmen, immer musste es eine Kleidergröße weniger sein. Der Ernährungsberater stoppte das schnell, denn wenn sie sich so sehr unter Druck setzte, konnte sie schnell noch viel kränker werden. Sie zog von da an nur Kleidung an, die locker saß – und wenn das die nächste Kleidergröße war, dann war das gut so. So motivierte sie sich viel stärker und gesünder.

Slimming World

Heute wiegt sie 63 kg. Ihre Kleidergröße liegt bei 38/40, Rückenschmerzen und Atembeschwerden sind Vergangenheit. Ausgehen mit Freunden macht ihr wieder Spaß. Die Stühle sind kein Problem mehr, sie wurde sogar zur “Slimming World Frau des Jahres” gewählt.

PA

So kann es gehen, wenn man wirklich will. Teile den Beitrag, um das auch anderen klar zu machen.

Quelle DailyMail
Loading...