Überwachungskamera zeigt, wie 6-Jähriger die Nacht verbringt


Cody Wray hält sich wahrscheinlich für einen sehr guten Vater. Er versucht, seine Kinder so zu erziehen, dass sie fremdes Eigentum nicht anfassen, sich nicht allzu verrückt aufführen und das, was sie verschmutzen, wieder sauber hinterlassen. Cody sorgt sich um sie, schaut, dass sie immer sauber, in Sicherheit und gepflegt sind. Und damit er besser weiß, was sie zuhause treiben, wenn er nicht da ist, hat er eine Überwachungskamera installiert. Eigentlich war die Kamera dazu gedacht, Einbrecher aufzunehmen, aber es ist ein angenehmer Nebeneffekt. 

Eines Tages schaute Cody die Aufnahmen durch und bemerkte etwas sehr merkwürdiges. Codys 6-jähriger Sohn Dylan war um 2 Uhr morgens im Haus unterwegs. Aber warum? Schlafwandelte er? Hatte er ein Monster oder Geister gesehen? Hatte er einen Alptraum gehabt? Das Band lief weiter, Cody beobachtete seinen Sohn. Und Dylan tat die ganzen Dinge, die er nicht durfte, wenn sein Dad dabei war: Er lief im Wohnzimmer hin und her, balancierte auf der Armlehne des Sofas, schaltete die Lichter schnell ein und wieder aus, schlug ein Rad, was er nur draußen durfte. Das Kind spielte und sprang. Cody war fassungslos. Das Video teilte er und machte sich darüber lustig. Vielleicht sollte er öfters die Überwachungsbänder checken – eventuell findet er so seine verschwundene Schokolade wieder.


Teile den Beitrag, wenn es dich auch amüsiert hat.

Quelle YouTube
Loading...