Das Kind ohne Nase


Endlich wurden Brandy und Troy Thompson Eltern, die Geburt des kleinen Sohnes stand unmittelbar bevor. Ein gesundes Baby, das sagten die Ärzte voraus, alles sollte eigentlich ohne Probleme verlaufen. Verlief es auch – bis nach der Geburt alle mit einem Mal still wurde. Nur das Baby schrie. Also ging es ihm gut. Aber Eli hatte keine Nase. Ein seltener Gendefekt war daran schuld, nur bei einem von 197 Millionen Neugeborenen tritt er auf. Ein süßes, aufgewecktes, lebhaftes Baby, ein wahrer Kämpfer, nur eben ohne Nase. Und das sind die Möglichkeiten der Eltern:

Sharon Steinmann

Hier ist Eli 4 Wochen alt. Am 4. März wurde Eli in Alabama, USA, geboren.

Sharon Steinmann

Eli konnte selbst atmen, sah, abgesehen von der fehlenden Nase, normal aus, und doch wurde er in ein anderes Krankenhaus gebracht. Er wurde künstlich beatmet, um es ihm zu erleichtern.

facebook/ElisStory

Nur 43 Fälle dieses Gendefekts wurden seit 1931 entdeckt. Manchmal war die Erkrankung lebensbedrohlich, andere lebten normal und lange.

facebook/ElisStory

Bei dieser Erkrankung muss einiges beachtet werden. Er muss anders gefüttert werden und alle Familienmitglieder müssen das beachten.

Sharon Steinmann

Aber seine Mama findet ihren Sohn perfekt. Sie hat sich gemeinsam mit ihrem Mann gegen den Eingriff entschieden, der ihrem Sohn eine Nase beschert hätte. Sie möchte, dass sich Eli selbst entscheidet, wenn er eine Nase haben will.

facebook/ElisStory

Hättest du dich genauso entschieden?

Teile Elis bezaubernde Bilder mit allen, die du kennst!


Quelle Youtube
Loading...