Braut verhält sich komisch, bis der Arzt das an ihrem Kopf bemerkt


Als Dr. Edward Panacek in Sacramento, USA, seine Arbeitsstelle im Krankenhaus an diesem Tag betritt, ahnt er noch nicht, dass ihm eine verrückt gewordene Braut heute den Tag schwer machen würde. Kelly wollte unbedingt heiraten, aber musste davor noch einen Pitstop im Krankenhaus machen. Perfekt gestylt und im Brautkleid sitzt sie vor dem Arzt. Laut Kellys Mutter hat die Braut Halluzinationen und Angstzustände. Es wird vermutet, dass die junge Frau vielleicht mit der Stresssituation nicht umgehen kann, daher wird ihre Mutter nach Vorerkrankungen und anderem Verhalten gefragt.

Die hektische Mutter der Braut glaubte, dass Kelly verrückt geworden war. Daher wurde ein Psychiater hinzugezogen, der beurteilen sollte, ob die Hochzeit überhaupt statt finden kann. Aber Dr. Panacek glaubte nicht an ein psychisches Problem – er wollte Kellys Hinterkopf untersuchen. Und er hatte recht, denn er entdeckte das Problem ziemlich schnell. Kelly war nicht verrückt, sie hatte Larven am Hinterkopf, die aus einer Läsion auf der Kopfhaut kamen. Lecker! Nach einem Mückenstich auf ihrer Brautparty in Costa Rica hatte sie den Schorf mit Vaseline bedeckt. Diese hatte die Larven erst einmal erstickt, aber andere Eier waren gelegt und entwickelten sich wunderbar in dieser feuchtwarmen Umgebung. Auch wenn die Krankheit selten ist, war das nicht alles, was sich in Kellys Kopf so abspielte … Ob sie rechtzeitig zu ihrer Hochzeit kam?


Teile den Beitrag, wenn du das auch nicht fassen kannst.

Quelle YouTube
Loading...