Diese Kreatur wird in den Straßen Istanbuls aufgelesen


Istanbul ist nicht gerade für seine Tierliebe bekannt, das wissen wir ja. Aber dass fast niemand ein kleines, wimmerndes Bündel rettet, ist erschreckend. Vermutlich sind stundenlang viele, viele Menschen vorbei gelaufen – immerhin leben in Istanbul über 14 Millionen Menschen. Alle gehen wortlos vorüber, wollen das klägliche Wimmern nicht hören. Ein Häufchen Elend in einem Mülleimer, kaum mehr ist Leben in dem Wesen. Vermutlich ist sie auf der Straße geboren, noch nie hat ein Mensch ihr etwas gutes getan. Es war allen egal, was aus ihr wird. Menschen sind so grausam. Aber sie können auch anders:

Youtube

Erst als eine 7-jährige an dem Mülleimer vorbei kommt, bemerkt sie das Wimmern – und holt das Wesen ans Licht.

Youtube

Youtube

Der Vater des kleinen Mädchens ist Tierarzt, er bringt das kleine, geschundene Wesen in seine Praxis und versucht, das Leben zu retten. Die Krankenschwestern um den Tierarzt kümmern sich rührend um das kleine Katzenbaby, geben ihr den Namen Gülümser. Er bedeutet ‘Die, die immer lächelt’. Aber es ist nicht einfach, Gülümser am Leben zu erhalten, sie hat starke Schmerzen, hat Würmer und Milben in den Wunden und frisst nicht.

Youtube

Youtube

Ihre Ohren und der Mund sind völlig entstellt. Wie sie zu den Verletzungen gekommen ist? Vermutlich im Kampf mit anderen, größeren Straßenkatzen oder ein grausamer Mensch hat sie so zugerichtet.

Youtube

Youtube

Ihre Retter geben aber nicht auf und hauchen wieder Leben in das Kätzchen ein. Ihre Retterin darf sie sogar behalten und pflegen. Schon nach wenigen Tagen geht es ihr besser, sie wird wieder gesund. Die Wunden heilen gut ab, ihr Fell wächst langsam nach.

Youtube

Youtube

Die kleine Retterin ist eine echte Heldin. Hätte sie nicht so schnell und selbstlos gehandelt, wäre das Katzenbaby nicht mehr am Leben. Eine wunderbare Aktion.

Youtube

Teile diese wunderbare Rettungsaktion, aus der eine wunderschöne Katze hervor gegangen ist. 


Quelle YouTube
Loading...