Hochzeitstanz im Rollstuhl. Doch dann die Überraschung.


Kurz vor der Hochzeit einen Unfall zu haben, ist schon schwer. Aber auch noch einen so schweren Unfall zu haben, dass man nur im Rollstuhl an seiner eigenen Hochzeit teil nehmen kann, ist schon richtig bescheiden. Man kann weder stehend auf seine Braut am Altar warten, noch kann man mit ihr den wunderbaren Hochzeitstanz, den man wochenlang geübt hat, tanzen. Genau das ist dem russischen Bräutigam passiert. Er hat vor wenigen Tagen einen schweren Motorradunfall gehabt und sitzt deshalb an seinem schönsten Tag im Leben im Rollstuhl vor seiner Braut. Bis…

Denn damit sie sich in die Augen schauen können, zieht seine Braut ihn nach oben zu ihr, er stütz sich während des Tanzes auf sie. Zärtliche Küsse und liebevolle Blicke – ein Moment zum weinen. Teile den Beitrag, um Liebe zu verbreiten.


 

Quelle EnterTrain
Loading...