Hund rettet ertrinkendes Rehkitz


Der Amerikaner Mark Freeley lebt mit seinen beiden Hunden Sarah und Storm in Long Island, USA. Mit ihnen geht er oft am Strand spazieren; an diesem Tag ist es besonders windig und ungemütlich draußen. Plötzlich läuft der Golden Retriever Storm davon und springt ins Wasser – denn er hat dort etwas gesehen. Ein Rehkitz treibt hilflos in den Fluten und droht zu ertrinken. Es braucht dringend Hilfe, und die kommt von einer unerwarteten Stelle: Mark filmt, wie sein Hund das Kitz packt und zum Ufer zieht.

Golden Retriever sind dafür gezüchtet, geschossene Beute aus dem Wasser zu holen und so dem Jäger zu helfen. Sie schwimmen gern und tragen gern Dinge herum. Storm handelte aus Instinkt, als er das Kitz an Land zog, und wahrscheinlich nicht, um ihm zu helfen – aber gerettet hat er es trotzdem.


Nachdem der Hund es ein paar Mal angestupst hat und offensichtlich mit ihm spielen will, fährt Mark das kleine Reh sofort in die nächste Tierklinik; aber bis auf eine kleine Verletzung am Auge ist es zum Glück unversehrt.

Teile dieses Video mit deinen Freunden!

Quelle: The Epoch Times
Loading...