Die Hündin rettet dem Baby der Familie das Leben – noch bevor es geboren ist


Unsere Haustiere sind nicht nur kuschelig, sie sind auch intelligent. Die Bindung, die wir zu unseren Hunden, Katzen und manchmal sogar zu Vögeln oder Reptilien aufbauen, kann unglaublich tief sein. Wir kennen sie oft besser als unsere anderen menschlichen Mitbewohner – und sie uns. Ihre Stimmung sind uns bekannt, sie reagieren oft auf uns. Und sie scheinen zu wissen, wenn es uns nicht gut geht. Bei Jade Ambrose ist ihr Staffordshire-Bull-Terrier Lola ihr Baby – bis sie schwanger wird. Jade hat Lola aufgenommen, als sie schwanger wurde, Lola war da etwa 20 Wochen alt.

Facebook

Ein tolles Timing, denn nur wenige Wochen später musste Jade ins Krankenhaus, weil es Probleme mit dem Baby gab.


Facebook

Facebook

Wie sie es heraus fand? Nun, Lola warnte ihr Frauchen, dass etwas ganz und gar nicht stimmte.

img_582591581649e

Facebook

Facebook

Ohne die Hündin hätte Jade vermutlich weiter geschlafen und so ihr Baby in jedem Fall verloren.

img_58259182dcd6f

Facebook

 

Eine Fehlgeburt war verhindert worden und Jade konnte nach einigen Wochen in der Klinik mit ihrem Baby Oliver wieder zu ihrem Mann und ihrer Hündin nach Hause.

Facebook

Teile den Beitrag, um auch anderen Haustiere ans Herz zu legen.

Quelle Facebook
Loading...