So verwendest du Kieselerde im Haushalt

Die meisten kennen dieses Wundermittel nur in Tablettenform und als Nahrungsergänzungsmittel aus dem Drogeriemarkt – die Rede ist von Kieselerde.  Dabei kann das weiße Pulver nicht nur bei brüchigen Nägeln und sprödem Haar Abhilfe schaffen, sondern ist darüber hinaus auch ein genialer Helfer im Haushalt! Hier siehst du 9 clevere Ideen, wie Kieselerde auch dir zu einem schöneren Heim verhelfen kann:

1. Bei der Toiletten-Reinigung

Streue etwas von dem Pulver vor dem Putzen in dein WC und schon hast du ein schonendes und natürliches Poliermittel. So entfernst du jede Verunreinigung!

genialetricks

2. Als Gesichtsmaske

Vermische die Erde mit Milch, Wasser oder Aloe-Vera-Saft und sofort hast du eine sanft peelende Gesichtsmaske. Zusätzlich bereichert die Kieselerde deine Haut mit vielen Mineralien. Achte darauf, dass die Peelingmaske sich wie eine Creme auftragen lässt und massiere sie vorsichtig ein, um Hautschuppen zu entfernen.

flickr/eilidh_wag

3. Zur Insektenabwehr

Die Stoffe in der Kieselerde sind für Insekten tödlich, da sie ihnen Wasser entziehen. So kann ein geringer Schädlingsbefall ganz einfach bekämpft werden, indem man Kieselerde in Ritzen und beliebte Verstecke der ungebetenen Gäste streut. Falls der Befall sehr stark ist, ist es allerdings trotzdem ratsam einen Experten zurate zu ziehen.

4. Als natürliches Deo

Mit Kieselerde lässt sich ohne viel Aufwand ein selbstgemachtes Deo herstellen. Dazu muss man einfach einen Esslöffel Bienenwachs und 60 Gramm Kokosnussbutter zum Schmelzen bringen und mit 50 Gramm Kieselerde vermengen. Für einen angenehmen Duft kann man noch 10 Tropfen ätherisches Öl hinzugeben. Die Mischung füllt man im Anschluss in ein leeres Gefäß und wartet, bis die ausgehärtet ist. Das natürliche Deo eignet sich insbesondere für sensible Hauttypen.

Twitter/healthy_master

5. Als Badezusatz

Wenn man beim Baden etwas Kieselerde mit ins Wasser gibt, ist die Haut anschließend streichelzart. Wichtig ist nur, die Badewanne danach gründlich abzuspülen, sodass keine Rückstände zurückbleiben.

6. DIY Zahnpasta

Um Zahnpasta selbst herzustellen muss man nur diese Zutaten vermengen: 3 Esslöffel Kieselerde, 3 Esslöffel Kokosnussbutter, 25 Tropfen Pfefferminzöl sowie 2 Teelöffel pflanzliches Glycerin.

Twitter/coconutoilpost

7. Gegen Gerüche

Um unangenehme Gerüche und Schädlinge im Kühlschrank und Mülleimern zu vermeiden, genügt es, eine Schale Kieselerde darin oder in der Nähe zu platzieren. Das Pulver sollte ungefähr alle zwei Wochen gegen neues getauscht werden.

8. Auf dem Komposthaufen

Dort kann Kieselerde gegen den Geruch verschimmelnder Essensreste und Bioabfälle helfen. Leider hält sie aber auch Insekten fern, die für viele Menschen gern gesehene Gäste auf dem Komposthaufen sind.

flickr/solylunafamilia

9. Als Getränk

Statt Tabletten und Kapseln zu schlucken, kann man Kieselerde auch einfach in leckeren Säften und Smoothies zu sich nehmen. Dazu muss man nur das Pulver in das gewünschte Getränk einrühren – fertig!

flickr/Tim Patterson

Wenn ich im Drogeriemarkt das nächste Mal an den Nahrungsergängzungmitteln vorbeikomme, gehe ich in Zukunft nicht einfach an diesem Wundermittel vorbei! Einige dieser genialen Ideen muss ich nämlich gleich selbst ausprobieren.

Teile diese cleveren Haushaltstricks mit allen, die du kennst.

onegoodthingbyjillee