Kürbisinnereien können mehr


Kürbisse gibt es zuhauf im Herbst. An jeder Ecke kann man die leckeren, runden oder flaschenförmigen Kürbisse finden, und wenn man sie dann zuhause hat, kann man mehr mit ihnen manchen, als sie auszuhöhlen und Grimassen hinein zu schnitzen. Glaubst du nicht? Dann solltest du mal eine leckere Kürbissuppe kochen oder dich an diese Tipps hier halten. Denn auch die Kürbisinnereien können viel mehr. Dieses schleimige Zeug mit den vielen Fäden, müssen wir nicht weg werfen, sie sind so vielfältig.

flickr/Alex Ford


Wenn die wertvollen Kerne erst mal von den Fäden befreit werden, sind sie so hilfreich. Die Kerne grob von Hand verlesen, dann ins Waschbecken damit und mit der Hand und viel Wasser sauber machen. Fische die oben schwimmenden Kerne ab und trockne sie gründlich. Die Kerne sind frisch, getrocknet, geröstet, mit oder ohne Schale zu gebrauchen. Hier sind vier süße und pikante Rezepte – nur für die Kürbiskerne:

flickr/me and the sysop

Kürbiskerne geröstet

• Kürbiskerne mit
• 2 El Öl und
• Gewürze nach Geschmack (Salz, Knoblauch, Oregano oder Chili, zum Beispiel) in eine Schüssel oder ein Glas mit Deckel, kräftig schütteln, damit sich das Öl und die Gewürze gut verteilen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 20 Minuten bei 180 °C rösten. Nach 10 Minuten die Kerne einmal wenden und weiter backen lassen – in einem luftdichten Behälter halten sie sich mehrere Wochen.

Kürbiskerne pikant

• Kürbiskerne
• 2 El Öl
• 2 Tl Worchestershiresauce
• 1/2 gepresste Knoblauchzehe
• 1 Prise Salz, alles in eine Schüssel oder ein Glas mit Deckel geben, kräftig schütteln, damit sich das Öl und die Gewürze gut verteilen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 1 Stunde bei 140 °C rösten. Die Kerne mehrmals wenden und weiter backen lassen – in einem luftdichten Behälter halten sie sich mehrere Wochen.

Twitter/Missessandman

Kürbiskerne karamellisiert

• Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten, beiseite stellen.
• 1 EL Öl in der Pfanne erwärmen,
• 2 EL Zucker
• Prise Salz und die Kürbiskerne zugeben, den Zucker schmelzen und karamellisieren lassen, die Kerne aus der Pfanne holen und abkühlen lassen.

Kürbiskerne, karamellisiert mit Gewürzen

• Fertig karamellisierte Kürbiskerne, noch heiß, in
• 3 EL Zucker
• je 3 Prisen Salz, Zimt, Ingwerpulver, Kreuzkümmel
• 1 Prise Chilli wälzen – oder wieder in eine verschließbare Schüssel, ein verschließbares Glas und sanft durchschütteln, bis die Gewürze sich verteilt haben.

Twitter/lisapalme

Super einfach und super lecker – genial für den Abend vor dem Fernseher! Auch lecker sind die Kerne in Suppen, in Salaten oder auf und in Muffins, Brötchen oder Broten.

Teste und teile es! 

Quelle Facebook
Loading...