Das alles kann dein Lippenbalsam


Wo hast du deine Lippenpflegestifte überall versteckt? Bei mir sind sie in jeder Jacke, in jeder Tasche, im Wohnzimmer, im Badezimmer, in der Küche. Immer wieder bekomme ich trockene Lippen und wenn ich dann keinen Lippenpflegestift zur Hand habe, beisse ich mir schnell die Lippen auf. Welcher es dann ist, der mit etwas Farbe, mit Duft, Geschmack oder Glanz – das spielt dann keine Rolle. Auch wenn man einkaufen geht, fällt es mancher Frau schwer, die Pflegestifte nicht mit zu nehmen, denn so schön vielfältig sind die Produktpaletten geworden. Mit diesen 12 Tricks hast du aber ab jetzt weitere geniale Gründe, weitere Lippenpflegestifte zu kaufen:


#1 Neue Schuhe heißen meist, auch neue Blasen. Aber wenn du die reibenden Stellen mit Lippenpflegestift einreibst, ist das Vergangenheit.

Quelle

#2 Wenn deine Ringe zu fest sitzen, kannst du deine Haut darüber mit Lippenpflege einreiben. Den Ring danach sanft drehen und schieben, und schon ist er normalerweise vom Finger unten.

Quelle

#3 Die Erkältung ist endlich wieder weg! Aber die Haut um die Nase spannt extrem, die Nasenflügel sind wund. Mit Lippenpflege kannst du die Haut schnell beruhigen und ihr helfen, sich selbst zu heilen. Auch Ellbogen, Nagelbetten oder die Füße freuen sich über diese Behandlung.

Quelle

#4 Kleine Schnitte und Wunden schmerzen unangenehm und ständig dringt etwas in die kleine Wunde ein. Ein Pflaster ersetzt ein Lippenbalsam nicht, aber er hilft, die Wunde vorübergehend zu schließen.

Quelle

#5 Deine Lederschuhe können von dem Lippenbalsam profitieren – das Leder wird wieder schön geschmeidig, wird gepflegt und glänzt wieder. Danach aber bitte nicht mehr an die Lippen!

Quelle

#6 Deine Schnürsenkel heben nicht richtig? Dann solltest du sie mit dem Lippenbalsam einfetten und danach schnüren. Der Knoten hält dadurch besser.

Quelle

#7 Deine Haare fliegen und du kannst sie nicht bändigen? Bestreiche deine Handflächen mit Lippenpflege und fahre dann über deine Haare. Nicht zu viel nutzen, sonst sind deine Haare schnell fettig, nur etwas davon nutzen. Auch die Augenbrauen heben so besser – hier kannst du direkt mit dem Balsam auf die Brauen gehen.

Quelle

#8 Auch deine Haarspitzen lieben die Behandlung mit Lippenbalsam. Spliss wird verhindert. Wieder die Handflächen einreiben und in die Spitzen kneten.

Quelle

#9 Dein Reißverschluss klemmt? Dann kannst du die Zähne vor und hinter dem Verschluss mit dem Balsam einreiben. Etwas hin und her ruckeln – aber vorsichtig – und schon sollte alles wieder funktionieren.

#10 Deine Ohrlöcher sind mal wieder sehr eng, weil du lange keine Ohrringe darin hattest? Wenn du jetzt die Stecker rein drückst, entzünden sie sich sehr schnell. Die Ohrläppchen und die Ohrringe mit Lippenpflege einreiben – das wirkt! Gerade bei Kindern sehr hilfreich.

Quelle

#11 Schon wieder Mascaraflecke beim Auftragen. Bestreiche jetzt ein Wattestäbchen mit Lippenbalsam, reibe damit vorsichtig den Fleck weg und schminke dich weiter.

Quelle

#12 Wenn dein Lidschatten länger halten soll, kannst du Lippenbalsam auf das Augenlid reiben, bevor die Farbe drauf kommt. Dadurch hält er deutlich länger.

Quelle

So ein Lippenpflegestift kann so viel mehr! Und, welches ist deine nächste Variante des kleinen Helfers?

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle Little Things
Loading...