Luftballon-Bastelanleitung für eine Lampe


Immer wenn man am Nachthimmel den Vollmond sieht, gerät man in die Wahl zwischen “Romantik pur” oder “Ich werde gleich zum Werwolf”. Welche Variante dir auch lieber ist: Du kannst dir mit einfachsten Hausmitteln tatsächlich eine eigene Mondlampe basteln. Ob als romantisches Stimmungslicht oder cooles Deko-Stück – deine kostengünstige Lampe wird dir viel Spaß bereiten! Toll kann es auch als Nachtlicht für schlaflose Kinderfüßchen dienen. Aber pass auf, nicht dass da ein kleiner Frechdachs das Licht zum spielen nutzt… In jedem Fall brauchst du nur:


• 1 großen Ballon
• Leim
• 1 Küchenrolle
• 1 Filzstift
• 1 Lampe mit Steckdose
• 1 Bürste
• 1 großporigen Schwamm
• Acrylfarbe in den Farbtönen ocker und elfenbein

pinterest

So müsst ihr vorgehen:
Einfach den prallen Luftballon nehmen und mit einem geeigneten Stift einen möglichst runden Kreis um den Knoten ziehen. Je größer die Fassung der Lampe, desto größer der Kreisumfang.

Pixabay

Nun folgt der nächste Schritt. Für eure Klebemischung vermengt ihr einfach Leim und Wasser im Verhältnis 1:1 und gebt die Masse anschließend in einen Behälter. Ob mit einem Pinsel oder nicht: Stelle sicher, dass keine einzige Stelle ohne Kleber bleibt.

Die Papiertücher werden nun auf den Ballon geklebt, bis man nur noch einen riesigen Zeitungsball hat (etwa 3 Schichten Papier reichen). Sobald er getrocknet ist, müsste die Papierschicht hart, dick und undurchsichtig sein.

pinterest

Nun kommt die Elfenbeinfarbe zum Einsatz. Alternativ kann man sie auch aus einem Ockerton und weißer Acrylfarbe mischen.
Wenn du alles gut verteilt hast, kannst du dir den großporigen Schwamm greifen. Dieser Schritt ist der wichtigste, da der Mond ja möglichst real aussehen soll. Tauche hierfür den Schwamm in die Ockerfarbe und tupfe den gesamten Papptrabanten ab. Je fester du auf manche Stellen drückst, desto eher erweckt es den Eindruck einer unregelmäßigen Mondoberfläche – perfekt also! Gern kannst du dir im Vorhinein ein paar Bilder ansehen, um den Mond bestmöglich zu treffen. Nun heißt es trocknen lassen und Tee trinken.

pinterest

Schneide nun den Ballon am Knoten auf (Kreiszeichnung) und stecke deine Konstruktion auf die Lampe. Verdunkel das Zimmer und knips sie an. Tadaaa!

pinterest

Natürlich kannst du dich auch frei austoben, und farbliche Fantasievarianten gestalten. Teile diesen Beitrag mit allen, die du kennst!

Quelle Brightside
Loading...