Das kannst du noch mit einem Maßband machen


Natürlich kennst du es: Das Maßband. Entweder hast du das eine Ende deinem kleinen Bruder in die Hand gegeben, um es dann zu spannen und gegen seine Hand schnellen zu lassen, oder du hast es einfach nur dazu benutzt, um etwas zu messen. Ganz egal: Es gibt noch einige Geheimnisse, die dieser kleine Lebensvereinfacher birgt! Geheimnisse, die wir für euch heute lüften werden. Die meisten Maßbändern können nämlich Dinge, von denen die meisten von uns nicht einmal wussten, dass sie existieren!

imgur


Sieh dir zum Beispiel mal diesen Spalt am Ende des Maßbandes an

imgur

Der ist nicht nur dazu da, um wie ein glücklicher kleiner Metall-Mund auszusehen. Du kannst ihn an einem Nagel festhaken, um das Maßband an Ort und Stelle zu halten.

imgur

Und diese Zacken hier sind nicht nur dazu da, um dir in den Finger zu stechen.

imgur

Du kannst sie dazu benutzen, um Markierungen auf beliebigen Materialien zu machen, wenn du gerade keinen Stift zur Hand hast.

imgur

Oh, und dieser lose Haken? Der ist lose aus einem guten Grund!

imgur

Er wird rein gedrückt, damit die Ecken akkurater messen kannst und wird rausgedrückt um auch von äußeren Kanten aus präzise Messungen zu machen. Und was hat es mit dieser mysteriösen Nummer auf dem unteren Teil auf sich?

imgur

Diese bezeichnet die Länge des unteren Teils. Wenn du also etwas vom Boden aus misst, musst du einfach nur diese Nummer dazu addieren und voila!

imgur

Nun bist du gewappnet dafür, zu messen wie ein Profi!
Sieh dir auch das Video an, welches die Quelle dieser genialen Life-Hacks ist.

Teile den Beitrag, wenn du diese Dinge nicht wusstest.


Quelle YouTube
Loading...