Der Kater bekämpft mit ihr ihre Angstattacken


Studentin Molly Lichtenwalner hatte einen schweren Autounfall. Seither hat die junge Studentin oft Panikattacken, die ihr das Leben schwer machen. Und dann trifft sie ‘Otitis’. Otitis ist ein weißer Kater, der es auch nicht leicht im Leben hatte, denn ihm mussten aufgrund einer Zyste beide Ohren abgenommen werden – und er verlor durch die Operation sein Gehör. Seither sitzt Otitis im Tierheim, niemand möchte den Kater. Molly kennt gehörlose Tiere, denn sie besaß vor kurzem noch einen tauben Welpen – und sie möchte dem kleinen, tauben Otitis ein neues Zuhause geben.

bildschirmfoto-2016-11-11-um-11-53-37

Instagram

Otitis ist zu dem Zeitpunkt schon neuneinhalb Jahre alt – und auf den ersten Blick in seine neue Besitzerin verschossen.

Der Kater zeigt sich verschmust und verspielt – und holt damit Molly regelmäßig aus ihren Angstattacken.

bildschirmfoto-2016-11-11-um-11-54-44

Instagram

bildschirmfoto-2016-11-11-um-11-54-57

Instagram

Oft genug ist er der einzige, der Molly in ihrer Angst erreichen kann, weshalb sie gegenseitig auch das Beste sind, was ihnen passieren konnte. Die beiden Freunde lieben sich gegenseitig und tun sich unglaublich gut.

Otitis ist auch nicht wie seine Artgenossen, denn der Kater will immer und jederzeit beschmust werden.

https://youtu.be/I01Pau8UZL8

bildschirmfoto-2016-11-11-um-13-54-22

Instagram

Trost muss nicht immer von einer Hand ausgehen, eine Pfote kann oft viel mehr Trost spenden. Ein Glück, dass die beiden nun Hand in Pfote gehen. Teile den Beitrag, um auch anderen zu zeigen, wie genial Haustiere sind.

Quelle Boredpanda
Loading...