Wenn du schlaflos bist, solltest du diese Gründe wissen


Durchschlafen kann kaum jemand mehr. Zumindest ab und an haben wir alle Zeiten, in denen wir um diese Uhrzeit aufwachen. Immer genau dann, wenn wir einen wichtigen Tag vor uns haben, wenn etwas Aufregendes in unserem Leben vor kommt. Mitten in der Nacht liegt man dann wach da und kann nicht mehr einschlafen. Der Wecker tickt, es ist noch dunkel draußen und eigentlich hat man viel zu wenig geschlafen. Aber einschlafen geht doch nicht mehr. Aber warum? Genug Schlaf ist wichtig, das wissen wir. Immerhin schlafen wir im Durchschnitt ein Drittel unseres Lebens! Im Tiefschlaf aber erholt sich der Körper und es werden Bausteine gebildet, die unseren Körper erhalten und reparieren, so wird zudem der Alterungsprozess gemindert. Wenn man aber immer wieder zu einer bestimmten Uhrzeit wach wird, sollte man sich vielleicht diese Liste anschauen:

Flickr/Kajsa Eriksson


Die eigene innere Uhr, die bei jedem anders läuft, reagiert sensibel auf Stress, Krankheit, Ärger, Probleme und Alter. Aber warum dann immer wieder um diese bestimmte Uhrzeit? Der Körper stört sich doch so immer selbst, im Schlaf wird doch eigentlich das Gewebe repariert, es werden Hormone frei gesetzt, die Muskeln wachsen. Dabei hat aber alles seine eigene Zeit und seine eigene Geschwindigkeit. Nach dem ‘Feng Shui’, der altchinesischen Heilmethode, gibt es für jedes Organ, für jeden Gemütszustand eine Uhrzeit. Aber dies ist nicht nur nachts, auch tagsüber ist dies der Fall. Schau dir an, was wofür steht:

• Wenn du beim Einschlafen Probleme hast, du nicht zur Ruhe kommst, solltest du nach deinem Adrenalinspiegel schauen lassen. Es ist das menschliche Stress- und Fluchthormon, welches das Einschlafen stört. Meist steht man Problemen gegenüber, welche man nicht so leicht bewältigen kann.

• Wenn es um 23 und 1 Uhr Probleme gibt, dann kann es die Gallenflüssigkeit sein, welche bitter ist und schlechte Stimmung verursacht. Die Flüssigkeit ist wichtig für den Körper, aber wenn man um diese Uhrzeit Schlafprobleme hat, kann die Gallenblase irritiert sein. Angst und Groll sind die Problemzonen, um die man sich kümmern sollte.

Flickr/Visual Sonics

• Du wachst immer wieder zwischen 1 und 3 Uhr auf? Dann ist die Leber das Problem. Der Körper wird in dieser Zeit von Giften gereinigt, sie entsorgt das Blut und die Zellen, welche unnütz sind. Übermäßiger Alkohol- und Koffeinkonsum sind mitunter daran Schuld, viel Wasser und gesundes Essen hilft dagegen. Aber auch die Seele kann belastet sein, wenn sich ein übermäßiges Problem auftürmt. Seele braucht auch mal eine richtige Reinigung, um alles raus zu lassen.

• Dein Schlafproblem tritt immer wieder zwischen 3 und 5 Uhr auf? In dieser Zeit wird Blut und Sauerstoff in die Muskulatur gepumpt, die Zellen versorgen sich so. Die Lunge treibt das alles an, aber in dieser Zeit verarbeiten wir auch Trauer, Verlust und wenn man zu wenig Rückhalt hat.

Flickr/Rafael Ricoy Olariaga 

• Zwischen 5 und 7 Uhr ist der Dickdarum beteiligt, die letzte Station des Abfalls ist hier beheimatet. Oft gehen wir direkt nach dem Aufwachen auf die Toilette, also ist dies auch hier das Problem. Auf psychischer Eben ist es eher eine nicht abgeschlossene Sache, die einen noch belastet.

• Wenn es um 7 bis 11 Uhr Probleme gibt, dann sind die Milz oder der Magen schuld. Energieabfall, Angstgefühle oder andere Probleme während dieser Zeit sind auf diese Organe zurück zu führen. Oder du hast einfach Hunger.

• 11 bis 15 Uhr sind Herz und Dünndarm basiert. Eine Kleinigkeit im Magen kann schon viel bewirken, aber auch mit Menschen zu reden kann das Problem absenken.

Flickr/Michaela Stones Follow

• Zwischen 15 und 19 Uhr wird der Tag verarbeitet. Wenn man mit sich und der Welt unzufrieden ist, dann sollte man sein Handeln überdenken. Blasen und Nieren sind hier wichtig, sie sind das größte Problem um diese Uhrzeit.

Nachts immer wieder zu erwachen, heißt, dass etwas nicht stimmt. Diäten und Gewohnheiten können unseren Körper und die innere Uhr aus dem Gleichgewicht bringen, aber auch Beziehungen und Stress können einiges bewirken.

Teile den Beitrag, um anderen zu zeigen, was bei ihnen schief läuft.

 

Quelle aol.com
Loading...