Darum ist Nacktbaden gefährlicher, als du denkst.


Gibt es etwas besseres, als ein Haus am See zu haben? Nun ja, einen Bauernhof am Teich! Zumindest gilt das für einen älteren Herren aus Florida. Das Wasser aus dem Teich an seinem Bauernhof war so klar, dass es sich bestens zum Baden eignete. Alles, was er noch zum Leben brauchte, hatte er in unmittelbarer Nähe: einen Picknicktisch, eine schöne Holzterasse und zwei haushohe, duftende Orangenbäume. Weil er schon eine Weile nicht dort war, entschloss sich der Bauer dazu, zum Teich zu laufen. Neben einer Sense für Unkraut packte er sich einen großen Korb, um etwas Obst einzusammeln. Wenige Schritte vor dem Teich hörte er, wie zwei Stimmen kicherten.


Dort angekommen konnte er seinen Augen nicht trauen: eine Gruppe junger Frauen badete nackt in seinem Teich! Als sie ihn bemerkten, bewegten sie sich sofort zur Teichmitte hin, damit er ja nichts sehen konnte.

“Bevor sie nicht weg sind, kommen wir nicht raus!”, schrie eine der Frauen. Er antwortete: “Ich bin sicher nicht gekommen, um zu spannen oder euch nackt aus meinem Teich zu scheuchen.” Er zeigte ihnen seinen Korb und schrie: “Ich komme, um meinen Alligator zu füttern.”

Alte Männer können eben noch sehr schnell denken. Das zeigt uns, dass ein Bauernhof am Teich besser als ein Haus am See ist. Für ihn zumindest.

Teilt diesen Beitrag mit allen, die ihr kennt!


Quelle Ragecomic
Loading...