Melonenkerne sind so viel nützlicher und leckerer, als du bisher ahntest


Der Sommer ist eine der schönsten Zeiten – die Tage sind länger, wärmer, besser. Auch wenn es oft sehr heiß ist und man schwitzen muss, ist das immer noch besser, als zu frieren. Aber richtig lecker sind im Sommer die Wassermelonen, schön rot und reif. Das Beste aber werfen viele weg, dabei kann man so viel aus den kleinen, braunen Kernen der Frucht machen! Nicht nur leckeres, auch gesundes und gesundheitsförderndes steckt in den Kernen, die von den meisten Menschen ausgespuckt und weg geworfen werden. Es gibt inzwischen sogar Züchtungen, die fast ohne die Kerne der Melone aus kommen! 

Flickr/papalars


#1 Wenn du die Melonenkerne zu dir nimmst, helfen sie deiner Verdauung und sind wichtig für die Darmflora.

#2 Die Aminosäure Citrullin ist ein Antioxidant, welches die Gefäße erweitert und die Durchblutung fördert. Herz, Kreislauf und Gedächtnis profitieren davon.

#3 In den kleinen Kernen stecken auch Vitamine und Spurenelemente wie Magnesium, die Vitamine A, B, C und Eisen. Der Körper und der Kopf brauchen diese Dinge täglich.

Flickr/mikecogh

Aus den Kernen kannst du allerhand Leckeres machen, zum Beispiel einen Wassermelonentee. So geht das: 4 Tl frisch gemahlener Wassermelonen-Kerne brühst du mit 2 Liter Wasser auf. Dann lässt du alles 15 Minuten köcheln. Lecker und gesund, so werden zudem alle Wirkstoffe aktiviert. Gekühlt auch als Eistee super lecker.

Keine Lust auf Tee? Dann stelle einen Milchshake her. Wieder brauchst du eine Handvoll Wassermelonen-Kerne, diese werden in den Backofen gelegt und erhitzt, bis ein süßlicher Geruch von ihnen aus geht. Das geht auch in einer Pfanne, da riecht man es besser. Wenn sie den Geruch verströmen, sind sie getrocknet und können mit einem Mörser zerstoßen werden. Mit kalter oder warmer Milch im Verhältnis 1:10 mischen und genießen.

Flickr/apple_pathways

Flickr/jemimus

Gegen Verdauungsbeschwerden und Nierenprobleme ideal, zudem sind sie ein tolles, natürliches Diuretikum – die Nierenfunktion wird unterstützt. Durch die Milch und das Wasser werden die Inhaltsstoffe gleichmäßiger über einen längeren Zeitraum eingenommen und wirken länger. Lecker und gut – die kernigen Melonen reichen noch länger, als nur das rote Fruchtfleisch da ist.

Teile den Beitrag, um auch andere aufzuklären.


Quelle Takprosto
Loading...