15 Pflanzen, die besser als jeder Luftreiniger sind


Luftreiniger gibt es im Supermarkt wie Sand am Meer, nicht immer sind sie in einer Preisklasse, die in einem Verhältnis zu ihrer Lebensdauer und ihren – sagen wir mal ‘Fähigkeiten’ betrifft. Es ist auch nicht wirklich erstaunlich, wie viele verschiedene Luftreiniger es gibt. Um die Luft in unseren vier Wänden zu reinigen und unangenehme Gerüche zu vertreiben, geben wir oftmals viel Geld aus. Dabei gibt es eigentlich eine viel einfachere, schönere und kostengünstigere Alternative und die heißt Zimmerpflanzen! Sie brauchen nicht so viel Pflege, wie man immer denkt. Die folgenden 15 Gewächse bringen frische und saubere Luft in dein Zuhause:

wikimedia

1. Aloe Vera
Schon lange ist ihr Saft für seine heilende Wirkung bekannt, aber die Pflanze kann noch mehr. Stelle sie an einen schönen Sonnenplatz und schon entfernt sie Rückstände von Reinigungsmitteln wie Benzol und Formaldehyd.

wikimedia

2. Grünlilie (Chlorophytum comosum)
Diese Pflanze ist nicht nur widerstandsfähig, sondern reinigt die Luft auch von Schadstoffen wie Kohlenstoffmonoxid und Xylol. Außerdem bildet sie schnell viele Ableger, sodass du jeden Raum damit ausstatten kannst!

wikimedia

3. Gerbera (Gerbera jamesonii)
Die schönen Blüten können mehr, als man ihnen ansieht. Sie filtern die verschiedensten Gifte aus deiner Luft heraus und sind gleichzeitig eine hübsche Deko.

wikimedia

4. Sanseveria (Sansevieria trifasciata “Laurentii”)
Dieses Gewächs kommt auch mit wenig Licht klar und gedeiht vor allem in feuchten Räumen. Für dein Badezimmer ist es somit die perfekte Wahl! Das Beste daran ist, dass die Sanseveria nicht nur die Luft reinigt, sondern auch das Risiko für Schimmel senkt.

wikipedia

5. Efeutute (Scindapsus aureus)
Auch diese Pflanze überlebt bei Dunkelheit und entfernt Gifte aus der Luft – und das sogar bei Nacht! Gleichzeitig ist die Efeutute die perfekte Dekopflanze, denn sie rankt sich langsam durch den Raum und lässt sich beispielsweise auch über Türen oder an leeren Wänden anbringen.

flickr/Colin

6. Chrysanthe (Chrysanthemum morifolium)
Dass diese leuchtenden Blüten, die für ihre Schönheit bekannt sind, auch noch effektiv die Luft reinigen, hätte ich nie gedacht. Zum Wachsen benötigen sie viel Licht, um lange ihre intensive Farbe zu behalten.

wikimedia

7. Drachenbaum (Dracaena marginata Bicolor)
Diese Bäumchen sehen aus wie kleine Palmen und schmücken jeden Raum. Außerdem sind sie eine besonders gute Wahl, wenn deine Luft durch Schadstoffe verunreinigt ist!

wikimedia

8. Fikus (Ficus benjamina)
Etwas Erfahrung mit Zimmerpflanzen benötigt man schon, um einen Fikus am Leben zu erhalten, denn er ist sensibel und benötigt täglich die richtige Menge an Licht und Wasser. Das belohnt der hübsche kleine Baum aber vielmals, indem er einem gute und saubere Luft schenkt.

wikipedia

9. Azalee (Rhododendron simsii)
Diese Pflanze gedeiht in kühlen, aber hellen Räumen und ist relativ genügsam. Die hübschen rosafarbenen Blüten haben es in sich, denn sie filtern sogar Formaldehyd aus der Luft.

flickr/ume y

10. Gemeiner Efeu (Hedera helix)
Jeder kennt den Gemeinen Efeu, aber wusstest du, dass er nicht nur Formaldehyd, sondern darüber hinaus auch Fäkalpartikel aus der Luft entfernt? Eigentlich sollte jeder einen Efeu zuhause haben.

wikimedia

11. Kolbenfaden (Aglaonema crispum ‘Deborah’)
Dieses Gewächs benötigt wenig Licht und ist kaum kaputt zu bekommen. Zudem wachsen an der Pflanze regelmäßig kleine Blüten und Beeren.

wikimedia

12. Bambus Palme (Chamaedorea seifrizii)
Der beste Platz für diese Bambuspflanze ist neben Möbeln, wo sie ausgestoßenes Formaldehyd und Gifte aus der Luft filtert. Und auch am Bambus wachsen Blüten und kleine Früchte!

wikimedia

13. Philodendron (Philodendron oxycardium)
Diese Pflanze leuchtet wunderschön grün und ist ein natürlicher Luftreiniger. Bei Haustieren oder Kindern ist sie aber weniger geeignet, da sie zusammen mit Wasser eine toxische Reaktion auslöst.

wikimedia

14. Friedenslilie (Spathiphyllum)
Die unscheinbare Friedenslilie ist nicht nur ein beliebtes Gastgeschenk, sie kommt sogar bei der NASA zum Einsatz! Dort wird sie als Waffe gegen Trichoethylen, Toluen, Formaldehyd, Benzol und Xylol genutzt. Dabei muss die Pflanze nur einmal wöchentlich bewässert werden und säubert vom ersten Augenblick an die Luft.

wikimedia

15. Farn (Nephrolepis Fern)
Farn mag es gern richtig feucht, deswegen ist er am besten im Badezimmer aufgehoben. Gesundheitsschädliche Xylole sind mit seiner Hilfe im Handumdrehen verschwunden.

Ich werde mir nie wieder einen teuren Raumerfrischer kaufen, denn in Zukunft vertraue ich bei der Luftreinigung auf diese Zimmerpflanzen! Wenn auch du überrascht von ihrer Effizienz bist, dann teile diese Wundergewächse mit allen, die du kennst.


Quelle youramazingplaces
Loading...