Ihre beiden Bündel sind alles für sie


In Pusan, Korea, wird eine ältere Frau gemeldet, die offensichtlich verwirrt auf der Straße unterwegs ist. Das kleine Polizeirevier ist von Pak und Kim besetzt, die beiden Polizisten ziehen sofort los, suchen die Dame und machen sich Gedanken, ob die alte Dame sich verlaufen hat. Als sie die Dame finden, trägt diese zwei große Bündel mit sich herum – und ohne Zweifel hat sie keine Ahnung, wo sie ist. Sie kann auf keine Frage antworten, weder weiß sie, wer, noch wo sie ist, wo sie wohnt oder wo sie hin will – sie weiß nichts mehr. Aber ihre Tochter ist im Krankenhaus, hat gerade ein Kind entbunden. Nur den Namen der Tochter, den weiß sie auch nicht mehr:

Youtube/YTN NEWS

Bald schon ist klar, dass die alte Dame an Alzheimer leidet. Der Fall wird immer mysteriöser. Bei jeder Frage drückt die Dame ihre Bündel immer mehr an sich. Pak gibt auf und sucht andere hilfreiche Hinweise zusammen. Die Dame hat nur ihre Hausschuhe an, daher muss sie irgendwo in der Nähe wohnen. Er nimmt ein Foto von ihr auf und befragt Passanten in der Nähe, ob sie die Dame kennen.


Youtube/YTN NEWS

Youtube/YTN NEWS

Die Dame bringen die Polizisten so lange zur Polizeistation. Aber ihre Bündel lässt sie sich nicht abnehmen, die Polizisten dürfen auch nicht helfen, diese zu tragen. Sie weigert sich vehement, und da sie die Dame nicht noch mehr verunsichern wollen, lassen sie ihr ihren Willen. 

Youtube/YTN NEWS

Einige Stunden später erscheint jemand auf dem Revier, der die Dame kennt. Endlich ist ein Name und eine Adresse gefunden, nun wissen sie auch, in welchem Krankenhaus die Tochter entbunden hat. Sechs Stunden, nachdem die Dame aufgefunden wurde, bringen Pak und Kim die Dame ins Krankenhaus zu ihrer Familie.

Als sie dort sind, packt die alte Dame die Bündel aus, in den Tüten sind Seetang-Suppe aus gekochtem Gemüse und Reis. Es ist eiskalt, aber es ist in Korea Tradition, dass Mütter diese nach der Geburt bekommen. Diese hebt den Kalzium-Haushalt wieder an. Die Polizisten sind zu Tränen gerührt.

Youtube/YTN NEWS

Youtube/YTN NEWS

 

Eine Frau, die ihren eigenen Namen nicht mehr wusste, erinnert sich aber an ihr neugeborenes Enkelkind – und was die Tochter für ihre Gesundheit braucht. Die Mutter fordert die Tochter immer wieder auf, zu essen. Die Tochter weint vor Rührung und lässt zu, dass ihre Mutter sie füttert.

Mutterliebe ist eben größer als alles andere. Unglaublich, an was sich manche Menschen trotz Alzheimer erinnern. Teile den Beitrag.

Quelle Youtube
Loading...