Pflanzen in Regenrinne sparen Platz


Immer wieder hört man davon, dass Menschen auf beschränktem Raum oder in Wohnungen Pflanzen anbauen, da sie schlichtweg keinen Garten mehr besitzen oder für einen größeren Garten keine Zeit mehr haben. Aber das heißt noch lange nicht, dass man keine eigenen Kräuter, Blumen oder Salat anbauen kann. Erst vor kurzem hat mich ein Kräutergarten in einer Küche begeistert. Wer sich so sehr einen kleinen Garten wünscht, dem stehen mehrere Möglichkeiten offen. Zum Beispiel? Ein kleiner Garten in der Regenrinne!

Du brauchst:
• eine Regenrinne
• 6 passende Endstücke für die Regenrinne
• Sprühfarbe (optional)
• 6 dünne, kurze Eisenstangen (oder sehr dicken Draht)
• ein Drahtseil
• 2 Pressklemmen
• 2 Schraubhaken
• 6 Kreuzklemmen, passend zum Drahtseil
• Erde
• Pflanzen


So wird’s gemacht:
Die Regenrinne wird mit einer Säge in drei gleich lange Teile zerteilt. Jedes der Enden wird mit einem Endstück verschlossen.

YouTube/Garden Answer

In die Unterseite der Regenrinne bohrst du nun Löcher, die einen gleichmäßigen Abstand zueinander haben. Diese können auch ruhig etwas größer sein, als im Bild gezeigt wird. Sie sind dafür da, damit das Wasser nach der Bepflanzung ablaufen kann. Achte darauf, dass die äußersten Löcher zum Rand den gleichen Abstand haben. Nur so befinden sich die Rinnen im Gleichgewicht. Hier musst nämlich im Anschluss das Drahtseil befestigen.

YouTube/Garden Answer

Wenn dir das besser gefällt, dann gib den Regenrinnen eine neue Farbe mit einer Sprühdose. In letzter Zeit wird gern in Kupferfarbene Blumentöpfe gepflanzt aber eigentlich sehen alle metallische Farben elegant aus.

YouTube/Garden Answer

Die dünnen Eisenstangen werden nun mit einer Zange so zurechtgebogen, dass man sie als Halterung um die Rinnen legen kann. Die Halterungen können alternativ auch aus stabilem, dicken Draht hergestellt werden.

YouTube/Garden Answer

Nun schneidest du das Drahtseil in zwei Teile. Du musst dafür eine genaue Vorstellung davon haben, wo das Regal letzten Endes hin soll. Bedenke dabei, dass du alle Etagen gut mit der Gießkanne erreichen musst. Wenn du bereit bist, dann lege jeweils ein Ende in eine Schlaufe und führe es durch eine Pressklemme. Noch ein paar kräftige Hammerschlägen auf die Klemme und die Schlaufe sitzt fest.

YouTube/Garden Answer

Drehe nun einen Schraubhaken in einen tragenden Holzbalken an dem sich die Pflanzen gut machen. Das kann zum Beispiel der Balken eines Pavillons oder Carports sein. Hänge dort die Drahtseile auf. Aber auch in deiner Wohnung kannst du das Blumenregal aufhängen, sofern du passende Balken dafür hast oder wenn sich deine Decke dafür eignet.

YouTube/Garden Answer

Führe nun das Drahtseil durch die äußersten Löcher im Rinnenboden die du ganz am Anfang ganz außen gebohrt hast. Die Kreuzklemmen sind dafür da, dass sowohl das Drahtseil als auch die Halterungen fixiert werden können.

YouTube/Garden Answer

Hier siehst du ein Beispiel für ein fertiges Pflanzregal. Wenn du nicht sicher bist, ob alles im Lot ist, dann überprüfe einfach mit einer Wasserwage und mache kleine Nachjustierungen.

YouTube/Garden Answer

Schließlich ist es soweit: Du kannst die Rinnen mit Erde und Pflanzen befüllen. Wie toll! Nun ist dein Garten absolut unvergleichlich.

YouTube/Garden Answer

Hier kannst du dir alles noch einmal in Ruhe im Video ansehen (auf Englisch):

Sei kreativ und wandele dieses Projekt nach deinen Vorlieben um. Du könntest die Regenrinnen beispielsweise mit Mustern oder anderen Farben gestalten. Hast du die Abstände zwischen den einzelnen Etagen des Regals knapp gehalten, dann kann dein Regal auch als Sichtschutz seinen Zweck erfüllen. Das wäre mal etwas anderes im Vergleich zu herkömmlichen Mauern oder hölzernen Wänden.

bildschirmfoto-2016-10-24-um-09-39-19

Pinterest

bildschirmfoto-2016-10-24-um-09-39-26

Pinterest

bildschirmfoto-2016-10-24-um-09-39-36

Pinterest

Du kannst für dieses Projekt auch alte Regenrinnen wieder verwenden. Die einzige Bedingung ist, dass sie nicht durchgerostet sein dürfen. Aber auch die Halterung kannst du variieren. Wie wäre es zum Beispiel mit Ketten oder Seilen? Am schönsten ist ein solches Projekt schließlich, wenn man seine persönliche Note mit einfließen lässt. Teile dieses Regal auch mit allen anderen!

Quelle YouTube
Loading...