Respekt gegenüber Schwangeren


Einer Schwangeren gegenüber Respekt zu erweisen, sollte selbstverständlich sein. Sie tragen neues Leben in sich, einen winzigen Menschen – und daher sollten sie in vielen Situationen Priorität haben. Ob im ersten Monate oder einige Monate später, gerade in den öffentlichen Verkehrsmitteln sollten sie einen Platz haben, bei dem sie sitzen können. Das zusätzliche Gewicht kann schwer sein, und wenn sie fallen oder einen Stoß bekommen, kann das Baby schnell geschädigt werden. Als die hochschwangere Olivia Wilde in New York eine U-Bahn stieg, erwartete sie genau diese Rücksichtnahme.

Doch sie wurde überrascht – und das auf keine angenehme Art und Weise. Auf Twitter postete sie es – eine Beschwerde, welche zeigte, dass sich niemand erbarmte und aufstand. Das löste eine Welle der Entrüstung aus, und einige machten sich daran, zu überprüfen, wie hilfsbereit wir eigentlich heute noch sind. Es wurde eine schwangere Frau in öffentliche Verkehrsmittel geschickt, gefilmt – und die Ergebnisse sind erschütternd. Oder? Schau selbst, was bei diesem Test heraus kam:


Überrascht? Ja. Aber auf angenehme Art und Weise. Würdest du aufstehen? Oder ihr mit ihrer Tasche helfen? Teile den Beitrag, wenn du auch für mehr Rücksichtnahme bist.

Quelle YouTube

 

Loading...