Schokolade macht schau und gesund – aus diesen Gründen


Schokolade – fast jede Frau ist verrückt danach. Aber immer wieder müssen wir uns anhören, dass Schokolade ungesund ist, dick macht, wir damit ‘aus der Form geraten’. Nebenbei – woher weiß das Gegenüber, welche Form ich anstrebe? Aber nicht jede Schokolade ist so belastend für den Körper. Klar, lieber Qualität als Quantität, aber das ist doch überall so. Wenn der nächste kommt und wegen der Schokolade nörgelt, kann man ihm sagen, dass die Schoki schlau macht. Glaubst du nicht? Ist in einer Studie von der ‘University of Maine’ aber bestätigt worden:

Pixabay

Menschen, die Schoki essen, haben bessere kognitive Fährigkeiten, so die Studie. Monatelang wurden die Ernährungsgewohnheiten von 968 Menschen im Alter zwischen 23 und 98 Jahren beobachtet, keiner der Probanten litt an Demenz. Die Schoki war dabei besonders wichtig.

bildschirmfoto-2016-11-24-um-10-55-48

Flickr

Dabei kam heraus, dass in mehreren neuropsychologischen Tests die Teilnehmer, die Schokolade zu sich nehmen, bedeutend besser abschneiden als diejenigen, die keine Schokolade essen. In der Schokolade sind Kakao-Flavonoide enthalten, was natürliche polyphenolische Verbindungen sind. Die Informationen werden damit schneller übertragen und das Arbeitsgedächtnis wird gesteigert. In der Schokolade ist aber noch mehr enthalten, auch Theobromin, Koffein und Methylxanthine sind enthalten und erhöhen die Wachsamkeit.

Pixabay

Dabei gibt es aber je nach Art der Schokolade große Unterschiede, denn in der Vollmilchschokolade sind nur 7 bis 15 % der Flavoniden enthalten, in Zartbitter- bzw. dunkler Schokolade sind es bis zu 70 %. Je dunkler, umso besser ist also die Devise. Auch 100 g ungesüßtes Kakaopulver ohne Methylxanthine enthalten bis zu 250 g Favonole, eine Untergruppe der Flavoniden, welches auch in 100 g dunkler Schokolade mit 100 g vertreten ist.

Pixaba

Pixabay

Helle oder weiße Schokolade ist sehr viel ungesünder, je dunkler die Schokolade, umso geringer der Zuckeranteil. Auch süße Kakaogetränke enthalten viel Zucker. Weitere gesundheitliche Vorteile für die Gesundheit – außer der Intelligenz – ist, dass das Herz geschützt wird. In einer Studie der ‘University of Aberdeen’ wurde bewiesen, dass die Flavonoide das Herz schützen. Und die ‘Columbia University Medical Centers’ hat in einer eigenen Studie gar bewiesen, dass Kakao ein schwaches Gedächtnis ankurbelt – was vor allem im Alter hilfreich ist. Also schlemme die süße Versuchung in dich rein! Nur nicht zu viel, denn auch zu viel kann schädlich für den Körper sein. Nimm zudem lieber dunkle Schoki, denn diese hilft auch mehr. Teile den Beitrag, um auch andere aufzuklären.

Quelle Treehugger
Loading...