Gekaufte Schokoriegel sind von gestern. Das hier ist viel besser


Wer sitzt nicht selten am Schreibtisch und denkt über eine kleine Energielieferung nach? Und wo greifst du dann hin? Wohl meist in die Schokoladen-Schublade – und auch wenn es Energieriegel genannt wird, ist immer noch Schokolade darum, Nüsse, die auch viel Zucker und Fett intus haben. Die Gedanken werden danach wieder klarer und man kann sich besser fokussieren, aber es liegt später auch auf der Hüfte. Aber es gibt auch gesunde und leckere Alternativen, man muss sie nur suchen. Sie spenden dir auch Energie und lassen dich weiter arbeiten. 

Warum verlieren wir überhaupt den Fokus? Meist, weil die Blutzuckerwerte in den Keller gehen, denn dann fühlt man sich immer schlapp und kann sich immer schlechter konzentrieren. Klar, Schokolade ist immer verlockend, aber sie hilft immer nur kurzzeitig. Eine kleine, gesunde Zwischenmahlzeit hält sich länger und gibt dir damit auch länger Energie. Weniger Zucker, viel Protein, gesättigte Fettsäuren – was will man mehr von einer Zwischenmahlzeit? Hier sind 10 leckere Snacks, die man schnell zwischendurch essen kann.


#1 Toast mit Avocado
Avocado mit einer Gabel zerdrücken, auf Vollkornbrot oder -toast schmieren. Olivenöl darüber träufeln, mit Pfeffer, Salz und Knoblauchpulver würzen.
Viele gesunde Vitamine, ungesättigte Fettsäuren – das hält lange satt und konzentriert. Lecker auch mit Lauch oder Speck.

Pexels

#2 Blaubeeren in Joghurt
Wasche Blaubeeren ab, lasse sie trocknen. Dann spieße sie auf einen Zahnstocher, tauche sie einzeln in Blaubeerjoghurt – oder eine andere Joghurtsorte. Dann lege sie auf ein Backpapier, stelle sie für eine Stunde ins Gefrierfach. Gefrieren lassen – im Büro kann man sie gut im Kühlschrank aufbewahren, sie sind perfekte kleine Eishappen. Versuche es auch mal mit Himbeeren oder Brombeeren.

 

Pexels

#3 Erdnussbutter mit Banane in Tortillas
Bestreiche einen Weizen-Tortilla mit Erdnussbutter – fang dünn an, später kannst du nach Belieben arbeiten. Dann wickelst du eine Banane darin ein, schneide das in Scheiben. Eine nussig-fruchtige Kombination, die süß und doch gesund ist. Kohlenhydrate und Mineralstoffe satt.

Pexels

#4 Salat und Hummus im Kebap
Nimm ein Salatblatt und bestreiche es mit Hummus. Belege es mit Karotte, Gurke, Avocado, einigen Hähnchenbrust-Streifen. Der Hummus ist mit der orientalischen Würze voller Eiweiß und Proteinen.

Pexels

#5 Sellerie mit Hüttenkäse und Cranberries
Eine Selleriestange mit Hüttenkäse füllen, Kirschen oder Cranberries darauf setzen. Wenige Kalorien, aber viel wichtiges Kalzium. Auch füllen kann man die Sellerie mit Erdnussbutter und Rosinen.

 

Pexels

#6 Kichererbsen
Kichererbsen rösten, oder du nimmst welche aus der Dose. Röste sie bei 190 °C 45 Minuten im Backofen. 2 Tl Olivenöl, 1 Tl Sesamöl, 1 Tl Knoblauchpulver, 1 Tl Meersalz, 1 Tl Sesamkörner anrösten, die Kichererbsen darin noch heiß wenden.

 

Pexels

#7 Knäckebrot, lecker mit Ziegenkäse und Datteln
Belege ein Knäckebrot mit dem Ziegenkäse, schichte klein geschnittene, getrocknete Datteln dazu. Dann beträufle alles mit etwas Honig. Knusprig, cremig, süß und lecker.

Pexels

#8 Popcorn mit Nüssen
Popcorn geht auch ohne Butter und Zucker. Eine Menge Ballaststoffe und Antioxidantien sind enthalten, wenn du Maiskörner in einer Pfanne unter ständigem rütteln geschlossen anbrätst, bis alle Körner aufgeplatzt sind. Dann alles ein wenig salzen, mit Walnüssen und getrockneten Kirschen oder Cranberries mischen.

 

Pexels

#9 Süßkartoffel-Smoothie
Fest Nahrung ist gewöhnlich. Du kannst eine gekochte Süßkartoffel, einen Becher Joghurt, eine halbe Banane, 2 Tl Kakaopulver, 3 Eiswürfel in einem Mixer pürieren. Stärke und Vitamine, sowie Mineralstoffe sind super lecker.

 

Pexels

#10 Ricotta-Gurken-Aufstrich
Ricotta-Käse mit frischem Basilikum, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft vermischen, ein Vollkornbrot oder -toast bestreichen, mit Gurken- oder Tomatenscheiben belegen. Danach ist dein Energielevel wieder ganz oben.

Pexels

Dein Körper wird dadurch wieder schnell fit – und dein Kopf auch. Teile den Beitrag, damit auch andere davon profitieren.

Quelle wholeliving
Loading...