Mutter stillt ihre 6-jährige Tochter


Die 52-jährige Maha al Musa aus Byron Bay, Australien, sorgte kürzlich mit einem Post auf Facebook für entsetzte Reaktionen. Die dreifache Mutter und Bauchtanzlehrerin tut nach eigenen Angaben einfach alles für ihre Kinder – dazu gehört für sie vor allem auch das Stillen ihrer Tochter Aminah. Allerdings finden viele Menschen, dass sie damit einfach nur zu weit geht, denn Aminah geht bereits zur Schule und ist 6 Jahre alt! Auf Facebook wird die Mutter deswegen als “abartig” beschimpft. Das kleine Mädchen sagt dazu Folgendes: “Wenn ich nicht gerade zur Schule gehe, mache ich das am liebsten. An manchen Tagen schmeckt es nach Zuckerstangen!” 

Facebook/Maha al Musa

Maha stillt ihre Tochter wann immer und wo sie will – oftmals ist das mitten in der Öffentlichkeit, auf Spielplätzen oder sogar im Wartezimmer. Die Mutter ist stolz darauf, dass sie ihrer Tochter noch immer die Brust gibt und postet regelmäßig Fotos davon auf Facebook. Sie erzählt: “Ich denke, dass es ihr Immunsystem verbessert. Deshalb lasse ich sie auch nicht impfen. Aminah ist fast nie krank und im Vergleich zu anderen Kindern ist sie viel ausgeglichener.”


Facebook/Maha al Musa

Dabei ist es der 52-jährigen egal, wenn Fremde sie komisch ansehen oder öffentlich beschimpfen.

Facebook/Maha al Musa

Facebook/Maha al Musa

Ihre Frage an die Kritiker ist: “Wer hat all diese Regeln aufgestellt und zwingt Mütter dazu, sie zu befolgen? Wir können am besten entscheiden, was gut für unsere Kinder ist.” Ob man Maha al Musas Entscheidungen nun gut findet oder nicht – immerhin sorgen sie für reichlich Gesprächsstoff. Wenn auch du geschockt oder vielleicht sogar beeindruckt von dieser Mutter bist, dann teile ihre Geschichte mit deinen Freunden.

Quelle Facebook
Loading...