Sie opfert alles für ihre Familie – trotz schwerer Krankheit


Scott Mann kommt aus Orlando, USA und lebt mit seiner Familie und seiner Schwiegermutter Sharon zusammen. Eines morgens kommt er in die Küche – und findet seine Schwiegermutter dort, zusammen gekauert auf dem Boden sitzend. Doch hinter dem Foto steckt so viel mehr – denn die Frau, die da im Morgenmantel vor dem Herd kauert, hat ihr Leben praktisch aufgegeben. Für ihre Tochter Michele, ihren Schwiegersohn, ihre Enkel. Denn ihre Tochter ist schwer krank – bei ihr wurde Leukämie diagnostiziert. Sharon, ganz Mutter, zog in das Haus der Familie, hatte ihren pflegebedürftigen Mann dabei und pflegte nun auch ihre Tochter noch. 

Aber die Familie hatte nicht genug gelitten, denn obwohl Sharon sich liebevoll um die gesamte Familie kümmerte, jeden Tag einkaufte, kochte, putzte und jeden zu seinen Terminen fuhr, wurde auch Sharon krank. 2 Jahre lang hatte sie sich aufgeopfert, nun musste sie nicht nur die tausende Tabletten für Tochter und Mann sortieren, sondern auch die eigenen. Denn Sharon hatte Brustkrebs. Die Brust wurde ihr abgenommen, eine Chemotherapie sollte helfen.


Scott war aufgefallen, dass Sharon immer summt, wenn sie arbeitet, sie spricht mit sich selbst, auch wenn keiner zuhört, und sie tut alles für ihre Familie. Er schoss dieses Bild, bevor er morgens zur Arbeit fährt. Sharon hatte ihn nicht bemerkt, aber er konnte es nicht unterlassen. Zum tausendsten Mal kocht sie Haferbrei für ihre Tochter, früh morgens. Eine Superheldin des täglichen Lebens, was kaum einer mit bekommt. Wir sollten dankbarer sein.

Facebook

Wunderbare Worte des Dankes, die Scott an seine Schwiegermutter richtet. Diese Menschen, die sich so selbstlos kümmern, sie sind die wahren Helden des Lebens. Teile den Beitrag.

Quelle Medium.com
Loading...