Kleine Robbe entkommt dem sicheren Tod


Eigentlich wollte Kirk Fraser mit seinen Eltern und Freunden nur Wale vom Boot aus beobachten. Doch dann sehen sie plötzlich etwas völlig Unerwartetes: Eine Gruppe von Killerwalen, die sich dem Fischerboot beunruhigend schnell nähert. Zuerst verstehen die Männer nicht, warum die Orcas so aufgebracht sind, doch dann taucht etwas aus dem Wasser auf, mit dem sie nicht gerechnet hatten. Das Video zeigt ihren überraschenden Gast:

Kirk selbst schreibt unter dem YouTube-Video: “Eine Gruppe von 12 aufgebrachten Orca-Walen jagte den Seehund. In seinem verzweifelten Versuch zu fliehen schwamm er auf das Boot zu und kletterte an Deck. Dreimal fiel er vor lauter Panik runter, bis er es schaffte, sich festzuhalten. Er blieb so lange, bis die Killerwale nach 30-35 Minuten endlich aufgaben.”


Ich habe bis zum Ende mit der kleinen Robbe mitgefiebert! Zum Glück haben die Männer ihn nicht verscheucht, sonst wäre das sein sicherer Tod gewesen. Wenn auch du erleichtert bist, dass der niedliche Seehund mit dem Schrecken davongekommen ist, dann teile die Videos mit allen, die du kennst.

Quelle YouTube
Loading...