Baby - Page 2

Das kleine Mädchen hat 2 Geburtstage und ist ein medizinisches Wunder

Lynlee Boemer hat 2 Geburtstage. Als medizinisches Wunder kam das kleine Mädchen auf die Welt – und da hatte sie schon mehr medizinische Probleme überwunden, als viele Menschen in ihrem gesamten Leben mit machen müssen. Lynlee’s Mutter Margaret kommt aus dem texanischen Plano, USA und freut sich mit ihrem Mann sehr auf ihre Tochter. Bisher hatte sie eine gute Schwangerschaft, alles verlief perfekt. In der 16. Woche wird wieder eine Routineuntersuchung durch geführt, als die Ärzte etwas entdecken, was sie sehr beunruhigt.

Facebook

Bei Lynlee ist noch im Mutterleib ein Tumor gewachsen, am Steißbein sitzt er. Er muss weg operiert werden, sonst bekommt das kleine Mädchen zu wenig Nährstoffe und verstirbt im Mutterleib. Die Eltern und die Ärzte entscheiden sich für den Eingriff, da er das kleinere Risiko birgt. Dabei ist Lynlee gerade mal 16 Wochen im Mutterleib, ihr Gewicht liegt bei kaum 550 Gramm.

Facebook

Facebook

Die Ärzte warten noch etwas, aber in der 24sten Schwangerschaftswoche geht es nicht mehr. 5 Stunden dauert die OP, Lynlee wird dabei aus der Gebärmutter genommen, der Tumor entfernt, dann wird das kleine Baby wieder in die Mutter gelegt. Der Tumor ist in nur 20 Minuten entfernt, aber da größte Vorsicht geboten ist, brauchen die Ärzte lange, um das Kind und die Mutter nicht noch mehr zu gefährden.

Facebook

Facebook

Der Eingriff ist sehr speziell, die Ärzte sind angespannt. Aber alles geht gut, Lynlee wird vom Körper ihrer Mutter wieder angenommen, Margaret ist erleichtert und kann die Schwangerschaft weiter genießen.

Facebook

36 Wochen Schwangerschaft – dann kommt Lynlee gesund zur Welt. Ein Kaiserschnitt ist nötig, aber mit 2400 g ist sie in einem Geburtsgewicht, dass man akzeptieren kann, auch wenn es kein Idealgewicht ist. Lynlee kommt zum zweiten Mal zur Welt, dieses Mal ohne große OP und ohne Tumor. Einige Wochen müssen beide noch im Krankenhaus bleiben, damit sicher ist, dass es ihnen gut geht, aber dann dürfen sie nach Hause.

Facebook

Eine Kämpferin, die ihr Leben jetzt genießen kann. Alles Gute der kleinen Familie und dem Kind mit den zwei Geburtstagen. Teile den Beitrag, um auch anderen diese Geschichte zu zeigen.

Quelle Facebook

Ein kleines Mädchen erstickt fast an einem Cracker

Manche Situationen versetzen uns in Panik – bei manchen Situationen, in denen andere ausrasten, bleiben wir ganz ruhig. Es gibt viele verschiedene Arten, einen Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen – eine Situation ist mit Sicherheit, das Leben des eigenen Kindes bedroht zu sehen. Wenn alles doch noch gut geht, ist es auszuhalten, aber nicht auszudenken, wenn es schief geht! Immer fragt man sich, wie man diese Situation hätte verhindern können. Bei Justin Morrice ging es um das Leben seiner kleinen Tochter Annabelle – und es war seine eigene Schuld. 

Facebook

Justin lebt mit seiner Frau und der kleinen Tochter in Cupar, Saskatchewan, Kanada. Annabelle war gerade ein Jahr alt geworden, als Justin sie wie immer füttert. Danach bekommt die Kleine immer ihren Snack, einen Käsecracker. Annabelle liebt das Knabbergebäck. Wenige Sekunden achtet Justin nicht auf seine Tochter, er spült nur kurz das benutzte Tellerchen der Kleinen ab. Aber als er wieder nach ihr sieht, ist der Cracker nicht mehr zu sehen und Annabelle läuft blau an. Sie bekommt keine Luft mehr, versucht, zu weinen und kann es doch nicht.

Facebook

Bestürzt versucht Justin ihr zu helfen, klopft ihr auf den Rücken – aber nichts hilft. Annabelle kann nicht atmen und die Zeit für das kleine Mädchen wird knapp. Justin holt sie aus ihrem Sitz und dreht sie auf den Kopf, wieder klopft er ihr auf den Rücken. Aber nichts passiert, der Cracker steckt fest. Annabelles Gesicht wird immer dunkler. Dann hat er noch eine Idee – Justin greift mit einem Finger seiner Tochter in den Rachen und versucht, den Cracker zu fassen. Er kann ihn fühlen und quetscht das Gebäck in kleine Stücke. Endlich kann Annabelle wieder Luft holen. Das Mädchen beginnt zu weinen – das schönste Geräusch, das Justin je hören durfte.

Facebook

Annabelle hustet, gemeinsam bekommen sie die Krümel aus ihrem Hals heraus. Die Hände von Justin zittern, er kann nicht fassen, was fast passiert ist. Annabelle ist es gewohnt, die Cracker zu essen, was ist schief gelaufen? Dann schaut er sich die Dose, aus der er den Cracker geholt hat, genauer an: Die Cracker sollten innerhalb von 5 Tagen nach Öffnung gegessen werden – eine neue Dose offenbart den Unterschied. Die Cracker werden biegsam, wenn sie zu lange der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sind, sie zerbrechen nicht mehr wie die neu geöffneten. Die elastischen, zähen Cracker sind dann für Kleinkinder nicht mehr zu beißen.

Facebook

Justin entschließt sich, das Geschehene auf Facebook zu posten und warnt alle Eltern davor. Die Packungshinweise sind wichtig und sollten immer gelesen werden. Justin hat gerade noch richtig gehandelt, er hat seiner Tochter das Leben gerettet. Diese Warnung kann anderen Kindern das Leben retten – und den Eltern viel Leid ersparen.

Facebook

Teile den Beitrag, um alle zu warnen.

Quelle Facebook

Das kleine Mädchen und das große Pferd

Menschen und Tiere können ganz besondere Bindungen entwickeln, aber gerade als kleines Kind können Bindungen zu Tieren ganz besondere Menschen hervor bringen. Die meisten unserer tierischen Freunde lieben die kleinen Menschen und gehen ganz besonders vorsichtig mit ihnen um. Vielleicht, weil sie wissen, dass es ‘Junge’ sind oder weil sie um die Unschuld der Kinder wissen. Aber egal, warum, es ist eine Tatsache – Kleinkinder lieben Tiere und Tiere lieben Kleinkinder. Als Daddy sein kleines Mädchen Emma sieht, wie sie das riesige Pferd Cinnamon führt, musste seine Kamera her – und das schnell. Die beiden machen einen herzzerreißenden Spaziergang miteinander. 

Cinnamon und Emma sind die besten Freunde. Durch den Schnee laufen sie miteinander, Emma kennt Cinnamon, seit sie ein ganz kleines Baby war. Von ihrem Daddy lernt sie, wie man mit Cinnamon umgehen muss. Wenn sie die Zügel verdreht, erklärt ihr Vater ihr, wie sie das Pferd halten muss, damit sie ihm nicht weh tut, aber er lässt sie weitestgehend selbst führen, damit sie es lernt. Aber der Vater ist immer dabei, damit auch sicher nichts schief läuft zwischen den beiden. Teile den Beitrag, denn das ist der richtige Umgang mit den Tieren.

Quelle YouTube

 

Frau erwartet Nierensteine – und bekommt ein Baby

Stephanie Jaegers ruft eines Tages ihren Ehemann Michael an, es ist ein Notfall und sie weiß nicht weiter. Starke Bauchschmerzen quälen die Frau, sie selbst denkt an Nierensteine. Michael eilt nach Hause, um mit seiner Frau ins Krankenhaus zu fahren. Aber die Ärzte haben eine Nachricht, die das Ehepaar völlig aus dem Konzept reißt – denn es sind keine Nierensteine, unter denen Stephanie leidet, es sind die Wehen. Ein Baby ist auf dem Weg – ohne dass Stephanie oder Michael geahnt hätten, dass sie Eltern werden. Sie sind schon dreifache Eltern und eigentlich ist eine Schwangerschaft unwahrscheinlich, weil Stephanie am Anfang der Menopause steht. 

Stephanie stellt sich an diesem Morgen immer wieder die Frage: “Wie konnte ich die Schwangerschaft nicht bemerken? 8 Monate lang?” Jeder denkt sich, dass man eine Schwangerschaft merken muss. Aber die Ärzte im ‘Piemont Henry’ Krankenhaus haben Stephanie schnell beruhigt. In den Vorwechseljahren, die bei Stephanie eingetreten waren, wurden die Hormonschwankungen heftiger, die Blutungen blieben aus, sie hatte alle Symptome – einer Menopause oder einer Schwangerschaft. Das Baby war die gesamte Zeit in einer Beckenendlage, die den Bauch noch schlanker macht.

Aber Stephanie hatte einen Menstruationszyklus, unregelmäßig und schwächer, aber da. Dann brach sich Stephanie den Knöchel, einige Wochen, bevor sie entbunden hat. Sie konnte sich nicht mehr so viel bewegen, eine Schwangerschaft hatte niemand im Kopf.

Die Emotionen, welche die neugebackenen Eltern durchleben mussten, sind unvorstellbar. Innerhalb von 12 Stunden von Nierensteinen zu einem Baby – das muss auch nicht jeder durch machen. Meistens hat man 9 Monate, um sich auf ein neues Leben vorzubereiten – die Jaegers hatten 30 Minuten. Zum Glück haben sie aber noch Babykleidung von ihren Söhnen Jakob und Dylan für das Baby Shaun. Die Familien helfen, wo sie nur können und freuen sich über das neue Familienmitglied. Niemand hatte mit dem 4ten Baby gerechnet, aber alle freuen sich darüber.

Teile diesen zuckersüßen Nierenstein, der so unerwartet kam.

Quelle Facebook

Elefantenbaby verteidigt seine Mutter

In Tansania findet eine Expedition in ein Naturschutzgebiet statt. Mit dabei ist auch Joakim Odelberg, ein schwedischer Fotograf. Dabei trifft er auf ein Elefantenkalb und seine Mutter – und dann greift der Kleine an. “Das Elefantenjunge wollte mir wohl sagen ‘Schau her, ich bin groß und stark!’ Dann rannte er auf uns zu,” erzählt der Fotograf. “Er wollte mir wohl Angst machen, aber es war einfach zum Verlieben. Es war, als wollte er uns warnen, uns bloß nicht mit seiner Mama anzulegen. Die Mutter hat uns sicher nicht als gefährlich eingestuft. Trotzdem hat sie dem Kalb wahrscheinlich beigebracht, dass Menschen mit Vorsicht zu behandeln sind. Das ist auch sehr klug, weil Wilderer jedes Jahr 35.000 Elefanten wegen ihrer Stoßzähne töten.”

TEILE diese süße und einmalige Geschichte mit allen Tierfreunden!

Quelle YouTube

Mutter stillt ihre 6-jährige Tochter

Die 52-jährige Maha al Musa aus Byron Bay, Australien, sorgte kürzlich mit einem Post auf Facebook für entsetzte Reaktionen. Die dreifache Mutter und Bauchtanzlehrerin tut nach eigenen Angaben einfach alles für ihre Kinder – dazu gehört für sie vor allem auch das Stillen ihrer Tochter Aminah. Allerdings finden viele Menschen, dass sie damit einfach nur zu weit geht, denn Aminah geht bereits zur Schule und ist 6 Jahre alt! Auf Facebook wird die Mutter deswegen als “abartig” beschimpft. Das kleine Mädchen sagt dazu Folgendes: “Wenn ich nicht gerade zur Schule gehe, mache ich das am liebsten. An manchen Tagen schmeckt es nach Zuckerstangen!” 

Facebook/Maha al Musa

Maha stillt ihre Tochter wann immer und wo sie will – oftmals ist das mitten in der Öffentlichkeit, auf Spielplätzen oder sogar im Wartezimmer. Die Mutter ist stolz darauf, dass sie ihrer Tochter noch immer die Brust gibt und postet regelmäßig Fotos davon auf Facebook. Sie erzählt: “Ich denke, dass es ihr Immunsystem verbessert. Deshalb lasse ich sie auch nicht impfen. Aminah ist fast nie krank und im Vergleich zu anderen Kindern ist sie viel ausgeglichener.”

Facebook/Maha al Musa

Dabei ist es der 52-jährigen egal, wenn Fremde sie komisch ansehen oder öffentlich beschimpfen.

Facebook/Maha al Musa

Facebook/Maha al Musa

Ihre Frage an die Kritiker ist: “Wer hat all diese Regeln aufgestellt und zwingt Mütter dazu, sie zu befolgen? Wir können am besten entscheiden, was gut für unsere Kinder ist.” Ob man Maha al Musas Entscheidungen nun gut findet oder nicht – immerhin sorgen sie für reichlich Gesprächsstoff. Wenn auch du geschockt oder vielleicht sogar beeindruckt von dieser Mutter bist, dann teile ihre Geschichte mit deinen Freunden.

Quelle Facebook

Großmutter bekommt nach 12 Enkeln erste Enkelin

Ein neues Baby in der Familie zu begrüßen ist immer spannend und wunderschön. Ob geplant oder als Überraschung, man sollte jedes Kind gleich lieb haben und immer gleich behandeln, denn Kinder sind ein Segen. Katie Norris ist überglücklich, nach dreijährigem Kampf mit der Unfruchtbarkeit endlich schwanger zu sein – sie und ihr Mann Reece wünschen sich so sehr Kinder. Die Schwangerschaft verläuft nach Plan, dann wird endlich enthüllt, welches Geschlecht das Baby haben wird. Die Familie, alle Freunde warten gespannt auf die Nachricht, können es kaum abwarten.

In Katies Familie gibt es 12 Enkel, aber alles Jungs. Nicht ein Mädchen ist dabei – entsprechend groß ist die Freude, als klar wird, dass das Wunderbaby ein kleines Mädchen ist. Endlich können sie der Familie die frohe Nachricht überbringen – die glücklichen Großeltern können ihre Freude nicht zurück halten. Selbstverständlich ist ein gesundes Baby das wichtigste, aber nach so einer langen Reihe Jungs ein Mädchen zu erwarten, ist nochmal etwas ganz besonderes. Teile den Beitrag, um den glücklichen Moment allen zu zeigen.

Quelle Vimeo

Baby wird mit riesigem Wasserkopf geboren

Eigentlich sollte es der schönste Moment ihres gemeinsamen Lebens sein. Doch als Crysie und Ryan Grelecki zum ersten Mal ihr neugeborenes Baby sehen, steht ihnen die Angst ins Gesicht geschrieben. Der kleine Parker, auf dessen Geburt sie so sehnsüchtig gewartet hatten, leidet sowohl an Kraniosynostose, der vorzeitigen Verknöcherung seiner Schädelnähte, als auch an Hydrocephalus, einem sogenannten Wasserkopf. Aufgrund der Erkrankungen nimmt sein Gehirn nur 5% des Raumes in seinem Schädel ein. Eigentlich sollten es bis zu 95% sein.

Youtube/Children’s Healthcare of Atlanta

Um sein Leben zu retten, muss der Kleine noch in derselben Woche eine schwierige Operation überstehen, bei der die Ärzte seinen Kopf von der überflüssigen Rückenmarksflüssigkeit befreien. Zwei Wochen später darf er endlich mit seinen Eltern nach Hause gehen und beginnt seine langwierige Physiotherapie.

Youtube/Children’s Healthcare of Atlanta

Youtube/Children’s Healthcare of Atlanta

Es dauert einige Zeit, bis er endlich selbstständig sitzen kann, da sein Kopf immer noch relativ groß und schwer ist. Zur Freude und Überraschung seiner Eltern beginnt er danach aber gleich zu laufen, statt zuerst zu krabbeln. Die beiden Eltern sind den Ärzten, Therapeuten und Krankenschwestern des Kinderkrankenhauses in Atlanta unglaublich dankbar. Sie sorgten sich während der schweren Zeit liebevoll um Parker und sind mittlerweile fast schon Teil der Familie. Die Ärzte loben den tapferen Jungen: “Parker ist sehr stark, er musste so viel über sich ergehen lassen, aber trotz allem ist er immer glücklich.”

Youtube/Children’s Healthcare of Atlanta

Es dauerte 20 Monate, aber mittlerweile ist aus dem kleinen Baby ein fröhlicher Junge geworden, der gar nicht mehr aufhören kann zu reden und zu lachen. Mit seiner wunderbaren Familie im Rücken, startet er voller Tatendrang in sein Leben.

Youtube/Children’s Healthcare of Atlanta

facebook

Was zuerst aussah wie ein Todesurteil für das Neugeborene, konnte dank der Ärzte und der heutigen Medizin noch einmal zum Gegenteil gewendet werden. Teile Parkers beeindruckende Genesung mit allen, die du kennst!

Quelle Little Things

Frau weißt nicht, dass sie schwanger ist, bis sie ein Baby in ihrer Hose findet

An einem ganz normalen Tag stand Emily gerade unter der Dusche, als sie einen stechenden Schmerz spürte. Die Mutter konnte es kaum aushalten und schrie vor Schmerz. Ihr Bruder klopfte an die Tür, denn ihr kleiner Sohn rief nach seiner Mutter. Die Mutter wies ihre Kinder an, in einem anderen Raum zu warten, und rief ihre eigene Mutter an. Emily war sicher, dass ihr Blinddarm durchbrechen würde, aber sie konnte nicht einmal lange genug stehen, um aus der Wanne zu kommen. Als die Oma dann ankam, half sie ihrer Tochter heraus.

 

Dann fragte sie ihre Tochter, wo der Schmerz war, und diese zeigte auf ihren Blinddarm. Sie zog sich eine Jogginghose an, aber hatte zu große Schmerzen, um sich noch ein T-Shirt über zuziehen. Emily und ihre Mutter fuhren zum nächsten Krankenhaus 15 Meilen weit weg. Emily schrie und weinte die ganz Fahrt lang. Als sie am Krankenhaus ankamen, sprang die Oma aus dem Auto, um Hilfe zu holen. Noch im Auto spürte Emily wie etwas riss und etwas an ihrem Bein herunter lief. Sie war sich sicher, dass ihr Blinddarm jetzt durchgebrochen war. Dann spürte sie, wie sich etwas bewegte. Da schaut die Oma an ihrer Tochter herab.

“Sie hatte diesen überraschten Blick auf ihrem Gesicht”, erinnert sich Emily. “Sie zog das Handtuch zurück. Ich sah herunter und da lag ein Baby in meiner Jogginghose.” Die frischgebackene Mutter hatte keine Ahnung gehabt, dass sie schwanger war. Zum Glück sind Mutter und Kind gesund und wohlauf. Und das Kleine wird immer eine einzigartige Geschichte von seiner Geburt zu erzählen haben!

Was für eine unglaubliche Geschichte! Vor ein paar Minuten dachte Emily noch, sie müsse sterben, und dann wendet sich ihr Schicksal um 180° und sie wurde noch einmal Mutter eines wunderschönen Kindes. Was für eine Achterbahn der Gefühle! Teile dieses seltene Ereignis auch mit deinen Freunden auf Facebook!

Quelle YouTube

Baby lacht sich kaputt über Mutter

Es ist einfach immer wieder wunderschön, ein niedliches Baby in fröhliches Gelächter ausbrechen zu sehen. Dabei bedarf es meistens nur einer kleinen Albernheit und schon kugeln sich die Kleinen vor Lachen auf dem Boden! Und das Beste daran? Die gute Laune ist so ansteckend, dass sie uns auch den trübsten Tag versüßten kann. Ich wette, auch du wirst bei diesem Video nicht um ein kleines Lächeln herumkommen. Ich wünschte, ich könnte mich noch so unbesorgt über die kleinen Dinge im Leben freuen! Da kann man nur hoffen, dass der Kleine auch im wachsenden Alter etwas von seiner Lebensfreude beibehält.

Teile dieses zuckersüße Video mit deinen Freunden und erheitere auch ihren Tag.

Quelle YouTube