Basteln - Page 2

Er baut ein buntes Iglu für die Eltern seiner neuen Liebe

Der junge Mann kommt aus Neuseeland und hat sich in eine Kanadierin verliebt. Als er sie das erste Mal besucht, wird es kein normaler erster Auftritt bei den vielleicht zukünftigen Schwiegereltern – denn diese haben sich eine ganz besondere Aufgabe für ihn ausgedacht. Ob es ist, damit er die Finger nicht ganz so oft an ihrer Tochter hat oder um ihn zu testen, dass sei dahin gestellt. Monate vor dem Besuch habt die Mutter die Planung begonnen – bei -25 °C konnte es dann endlich starten. Hunderte Milch- und Saftkartons hat sie gesammelt, aus diesen soll er etwas bauen. Schafft er es, die Eltern seiner Zukünftigen zu begeistern?

Imgur

Unglaublich viele Kartons! Und die Grundfläche lässt ahnen, was er da bauen soll. Aber wie sollen da die Kartons rein passen?

Imgur

Imgur

Die Kartons werden aufgeschnitten und als Eiswürfelform genutzt. Mit eingefärbtem Wasser werden sie gefüllt, dann frieren sie ein. Die Ziegel für das Iglu sind fertig. Zwischen die ‘Ziegel’ kommt Schnee – der geht in Kanada eher selten aus.

Imgur

Imgur

Viele Reihen braucht es – immer wieder die bunten Ziegel, die Lücke mit Schnee auffüllen, dann wieder Ziegel auf Lücke. Aber auch wenn es eiskalt ist – es scheint Spaß zu machen. Eine wahnsinnige Vorfreude auf das fertige Iglu.

Imgur

Imgur

Endlich steht auch die Kuppel – und dank der Planung ist alles toll geworden und steht stabil. Ein gemütliches, wunderschönes Iglu. Zudem ein Farbtupfer im ständigen Weiß.

Imgur

Imgur

Von Innen beleuchtet ist das Iglu im Garten unglaublich toll. Eine tolle Idee, die aber auch einiges an Mühen kostet. Hier in Deutschland wird es leider schwer, das nachzubauen – aber vielleicht im nächsten Winterurlaub?

Imgur

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle Reddit

So werden langweilige Fliesen schön und neu

Das Badezimmer – gerade in Mietwohnungen ist es oft alt und die Fliesen schon mehr als hässlich, aber man möchte es eigentlich in eine Wohlfühl-Oase verwandeln. Auch in gekauften Wohnungen fehlt ab und an das nötige Kleingeld, um diesen Raum so neu zu gestalten, wie wir ihn gerne hätten. Es ist der Raum, den wir morgens als erstes betreten und auch der letzte, bevor wir wieder schlafen gehen. Wenn das Zimmer klein und eng ist, kann man das mit der Deko vergessen, denn man hat einfach keine Platz. Aber diese Bloggerin hat eine Idee, wie sie ihr Badezimmer einzigartig und genial machen kann – kostengünstig und schnell. 

Pinterest

Eigentlich war das Badezimmer mit einem alten PVC ausgelegt – langweilig. Aber man kann auch aus einfachem PVC einen Fliesenlook kreieren. Wenn du es nachmachen willst, brauchst du weiße und schwarze Farbe, die nach dem Trocknen der Oberfläche einen rauen, kreidigen Touch verleihen kann.

Pinterest

Pinterest

Auch wenn man keinen dunklen Boden im Badezimmer mag, sollte man sich diese Arbeit anschauen – vielleicht umgekehrt nachmachen? In jedem Fall – die dunkle Farbe wird auf den Boden aufgetragen.

Pinterest

Pinterest

Das PVC-Muster wird so überdeckt, die Formen der Fliesen sieht man aber noch. Dann brauchst du Schablonen, welche die gleiche Größe wie die PVC-Fliesen haben. Mit Kreppband fest kleben, damit man es wieder leicht lösen kann. Die Fliesen-Schablonen bekommst du in Heimwerkerläden oder hier.

Pinterest

Pinterest

Trage die weiße Farbe in mehreren Schichte auf, damit alles gut abdeckt. Erst wenn alles getrocknet ist, kannst du die Schablonen vorsichtig abziehen. Die Farben können nach Belieben variieren – aber das Badezimmer sieht so viel stylischer und heimeliger aus. Die Acrylfarbe sollte natürlich wasserfest sein. Es gibt auch tolle Lacke, glänzend oder matt, mit dem man das alles fest machen und gut schützen kann.

Pinterest

Tolle Fliesen? Heute kein Hexenwerk mehr – und auch nicht mehr sündhaft teuer. Und welches Muster du haben willst, bleibt dir überlassen. Teile den Beitrag, um auch andere zu inspirieren.

Quelle Pinterest

Eine Kerze aus Mandarinen und Olivenöl – lecker und weihnachtlich

Mandarinenduft gehört einfach zur Weihnachtszeit. Wer kann sich ein Weihnachten denken, bei dem es nicht nach frisch gebackenen Plätzchen und Mandarinen, Nüssen und Naschereien riecht? Überall findet man die Vitaminlieferanten, günstig und lecker. Das zuckersüße Innere isst man gerne, aber was macht man dann mit den Schalen? Zum Wegwerfen sind sie zu schade. Aber es gibt eine Idee, wir man den Mandarinenduft intensiver machen – und nebenbei noch ein stimmungsvolles Licht erzeugen kann. So einfach machst du deine eigene Kerze – günstig und wundervoll.

Du brauchst
• Eine Mandarine
• Ein Messer
• Einen Kugelschreiber
• Olivenöl
• Streichhölzer

Mit dem Kugelschreiber markierst du die Mitte der Mandarine. Ein Buch kann dir helfen, nicht abzurutschen.

YouTube

YouTube

Die Mandarine schneidest du entlang der Markierung ein. Aber verletze das Fruchtfleisch so wenig wie möglich.

Die Frucht schälen, immer entlang der Naht. Wenn du einen Löffel nutzt, kannst du dies leicht machen – am Ende brauchst du die beiden Schalenhälften, die Frucht kannst du essen.

YouTube

YouTube

In die untere Hälfte füllst du etwas Olivenöl, aber lass den kleinen, weißen Zipfel dran, denn dieser ist der Docht. Auch darf er etwas Öl abbekommen, damit er später besser brennt.

In die obere Hälfte kannst du ein Loch oder einen Stern schneiden – die Kerze braucht ja Luftzufuhr. Und mit einer Form sieht es umso schöner aus.

YouTube

YouTube

Der große Moment – zünde den Docht an.

Eine süße, leckere Lampe. Das muss man nachgemacht haben!

YouTube

Hier das Video:

Iss mehr Obst, damit du mehr Kerzen machen kannst. Und teile den Beitrag, damit es bald überall so gut riecht.

Quelle YouTube

Mit Weichspüler kannst du ganz leicht fest sitzende Tapeten lösen

Wer schon mal umgezogen ist, musste bestimmt auch mal die Tapeten von den Wänden kratzen. Die alte, gut sitzende Tapete hat sich aber mit allem, was ihr zur Verfügung stand, gesträubt und gewehrt. Die Arbeit selbst ist mühsam und langwierig – und ist man dann fertig, hat man überall kleine Tapetenreste kleben, die nicht mal immer alle sofort wieder weg gehen. Der alte Wandbelag muss aber ab, egal wie. Gibt es nicht irgendwelche Tricks, welche die Tapete einfach abfallen lassen? Na, so einfach ist es nicht, aber es gibt einen Trick, welcher diese unangenehme, harte Arbeit leichter macht. Und du brauchst auch keine teuren Utensilien – es ist so einfach und du hast alles dafür zuhause.

Du brauchst:
• Etwas Weichspüler
• Eine leere Sprühflasche
Die Sprühflasche füllst du zur Hälfte mit Weichspüler.

instructables

Dann füllst du die Sprühflasche mit lauwarmem Leitungswasser auf – Deckel wieder drauf und dein Wundermittel ist fertig.

instructables

Die Mischung sprühst du auf die Stellen, an denen die Tapete fest sitzt.

instructables.com

Lasse das Mittel etwas einwirken – und die Tapete sollte sich fast von selbst lösen.

instructables.com

Große Bereiche, die extrem störrisch sind, kannst du mit der Malerrolle bearbeiten. Die Weichspüler-Mischung in ein geeignetes Gefäß geben.

instructables.com

Dann die Rolle eintauchen und über die großen Stellen der Tapete streichen. Wieder einwirken lassen – bei Bedarf wiederholen.

instructables.com

So einfach kann es gehen – deine Hände, deine Haut, deine Haare, deine Nerven, deine Freunde. Jeder wird es dir danken. Keine spezielle Geräte oder Mittel – also ist auch der Geldbeutel froh darüber.

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

 

Quelle instructables

Gestalte deinen eigenen Teppich – schnell und günstig

Jeder braucht hin und wieder etwas neues in seinem Zuhause. Ob es ein toller Kerzenständer oder ein Teppich ist, spielt erst mal keine Rolle. Eine komplette Renovierung ist finanziell meist nicht drin – und wenn, dann hat man keine Zeit dafür. Von daher haben wir einen preisgünstigen Do-it-yourself-Teppich gefunden, der schnell und einfach geht. Und so toll aussieht. Du wirst überrascht sein, wie sehr dein Hund oder deine Katze diesen Teppich lieben werden. Aber macht ja nichts, auch wenn er mal angekaut wird – denn er kostet kaum etwas und ist schnell neu gemacht.

Du solltest dir besorgen:
• Eine Gewebeplane (ca. 2 m x 2 m, hier ein Beispiel)
• Naturseil (ca. 100 m, hier ein Beispiel)
• Montagekleber (extra stark, hier ein Beispiel)
• Schere

Dann kannst du anfangen, indem du die Plane auf den Boden legst. Sie ist wichtig und die Basis für alles andere.

YouTube/Geneva Vanderzeil

Suche die Mitte der Plane und drücke einiges von dem Montagekleber darauf. Einige Minuten warten, damit der Kleber anfangen zu halten kann.

Eines der Seilenden nehmen und wie eine Schnecke aufrollen. Immer im Kreis…

YouTube/Geneva Vanderzeil

Diese Schnecke presst du auf die Klebestelle auf der Plane, gut antrocknen lassen, auch über Nacht möglich. (Hier die Haustiere aber fern halten!)

YouTube/Geneva Vanderzeil

Jetzt immer abwechselnd arbeiten – Kleber, Seil aufrollen, fixieren, Kleber, Seil aufrollen, fixieren, usw. Immer dem Schneckenhaus nach.

YouTube/Geneva Vanderzeil

Bald wird dein Teppich größer. Nun arbeite, bis du die Größe erreicht hast.

YouTube/Geneva Vanderzeil

Immer wieder mal kannst du auf den Teppich stehen, damit das Seil gut auf der Plane hält.

YouTube/Geneva Vanderzeil

Wenn du fertig bist, muss der Teppich wieder trocknen. Am Besten über Nacht – aber die Haustiere wieder fern halten.

YouTube/Geneva Vanderzeil

Die Plane muss dann noch sauber abgeschnitten werden.

YouTube/Geneva Vanderzeil

So toll kann dein selbst gemachter Teppich aussehen.

YouTube/Geneva Vanderzeil

Auch im Video sieht er toll aus:

Ein Teppich sollte in keinem Zimmer fehlen. Also, an die Sachen und los gelegt.

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

 

Quelle YouTube

Weihnachtskranz aus Weihnachtskugeln selbst gemacht

Es wird immer kälter, so langsam weht uns die Weihnachtsstimmung ins Haus. Die Weihnachtsmärkte werden aufgebaut, das Personal gesucht, der Glühwein und die Würste bestellt. Auch in den eigenen vier Wänden will man ein bisschen von der Stimmung ab haben – aber wie? Die fertigen Dinge sind komisch oder sehr teuer, selbst basteln ist nicht so einfach. Oder? Wenn du noch Weihnachtsbaumkugeln herum liegen hast, dann kannst du leicht und schnell einen tollen Adventsschmuck basteln. Du brauchst außer vielen Weihnachtskugeln in verschiedenen Größen einen Metallkleiderbügel oder einen Draht und ein dekoratives Geschenkband. 

Den Kleiderbügel oder den Draht biegst du in eine kreisrunde Form. An einem Ende eine Öse biegen, damit die Kugeln nicht wieder runter rutschen können.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-50-33

YouTube

Dann werden die Kugeln schon aufgefädelt. Die Farben sollten zueinander passen, denn nun wird es bunt. Immer abwechselnd, farblich und in den Größen variieren.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-52-29

YouTube

Dein Draht ist voll? Dann drehe den Draht zu, dass sich ein schöner Kranz ergibt. Gut zu machen, damit er sich nicht so leicht wieder löst.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-54-18

YouTube

Eine Schleife aus dem Geschenkband daran befestigen, mit Geschenkband umwickeln oder einfach kreativ werden. Vergiss die Aufhängung nicht, wenn der Kranz an die Türe soll.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-56-33

YouTube

Perfekt für die Türe oder auf dem Tisch, an der Wand… Wo auch immer.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-57-19

YouTube

Das Video erklärt nochmal alles genau:

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle YouTube

Selbst gestaltete, günstige Gläser mit Frost-Effekt

Viele Gläser sehen hübsch aus – und sind sündhaft teuer. Die eher günstigen Gläser sind dagegen einfach und nichts besonderes. Aber es gibt eine Idee, wie man die günstigen, einfachen Gläser in etwas ganz besonderes verwandeln kann – und dabei braucht man weder viel Geld noch ein besonderes Talent. Was du dafür brauchst? Einfache, neutrale Trinkgläser, medizinischen Alkohol, wobei aber Franzbranntwein reicht, Malerkrepp, einen Schwammpinsel und Farbe – zum Beispiel mit Frosteffekt. Und dann geht’s an die Arbeit, die wirklich kinderleicht ist:

Pinterest

Reinige die Gläser gründlich mit einem sauberen, trockenen Tuch und dem Franzbranntwein. Dann lass sie trocknen.

Klebe mit dem Malerkrepp ab, wie du deine Farbe gestalten willst. Schräg, quer, waagerecht, alles ist möglich.

Pinterest

Glätte das Malerkrepp gut, damit es keine Falten schlägt. Unter Falten kann die Farbe später verlaufen und das wollen wir ja nicht. Nimm den Schwammpinsel und bemale den nicht abgeklebten Teil. Immer gleichmäßig auf und ab.

Pinterest

Mindestens 2 Stunden sollten die Gläser trocknen – dann kannst du einen zweiten Anstrich wagen. Der gesamte Anstrich sollte dann über Nacht trocknen, erst dann den Krepp abziehen. Die Farbe muss meist im Backofen noch ausgehärtet werden, aber das steht dann auf der Tube. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Pinterest

Das sieht doch toll aus! Auch bestens als Geschenk geeignet. Teile diese geniale Bastelei!

Quelle Pinterest

Kunstwerke aus Papierrollen, einfach gemacht

Papierrollen fallen in jedem Haushalt an. Jeden Tag werfen wir sie weg, ob vom Toilettenpapier oder der Küchenrolle. Aber es gibt so viele Bastelanleitungen, die nützlich und schön sind und wo man diese Rollen gebrauchen kann. Hier ist eine Methode, um einen tollen, einzigartigen Wandschmuck mit den Rollen zu basteln. Die Grundschritte sind immer gleich, daher haben wir diese beschrieben. Aber das Ergebnis kannst du alleine mit deiner Kreativität beeinflussen. Eine Schere, einen Heißkleber und Papierrollen brauchst du – wenn du willst, noch Farben.

youtube

Die Papierrollen werden platt gedrückt und in Streifen geschnitten, die möglichst gleich breit sein sollten.

youtube

Der Knick ist gewollt, denn dies ist das Grundmaterial. In beliebigen Formen kannst du die Formen aneinander kleben.

youtube

Lass deiner Fantasie freien Lauf, hier sind einige Beispiele:

youtube

Mit Goldfarbe:

youtube

Oder als Blumenmeer:

twitter/How to Recycle

Als Stern:

imgur/comalle

Oder als Blatt:

twitter/Eryn Leonard

Die Grundtechniken haben wir auch im Video:

Eine tolle, individuelle Idee. Leicht nachzumachen und umweltschonend.

Teile diese geniale Bastelei.

Quelle Youtube

Der kleine große Wohnwagen, der nur $ 150 kostete

Paul Elkins bereiste lange Jahre das Land als ‘Stealth-Camper’. Aber wenn man sein neues Zuhause sieht, kann man kaum fassen, dass da ein Mensch darin leben kann. Im Gegensatz zu den meisten kleinen Häusern kann man seines an einem Fahrrad befestigen. Das kleine Haus kostete nur $ 150 und wiegt knappe 60 Pfund. Wie das geht? Er brauchte dafür Plastik, ein altes, gebrauchtes Fahrrad, einige Bretter und einige Dinge aus dem Hauswarenladen wie Klebeband, Kabelbinder und Schrauben. Es ist aber nicht nur als Schlafschutz gedacht, es ist ein richtiges Zuhause. Von Außen hat es die Größe einer Hundehütte, aber innen ist es atemberaubend.

Ein Herd, ein Waschbecken, eine Theke, einen Nahrungsmittelspeicher, Regale, Kleidungsspeicher, ein Bett, LED-Beleuchtung und ein Oberlicht ist in dem kleinen Haus drin. Zudem ist alles isoliert. Ein Notfall-Zuhause oder perfekt für’s Leben auf Reisen ist diese kleine Hütte. Es ist eine neue Art und Weise, zu Reisen, man ist auf niemanden angewiesen. Kfz-Versicherung ist unnötig, auch die Hausratversicherung ist sinnlos. Man kann sich Nahrung machen und schlafen. Wer sich keinen Wohnwagen leisten kann, fährt ab jetzt mit dem Rad in den Urlaub. Abenteurer, die viel mit dem Fahrrad touren wollen, können dieses geniale Wohnwunder kaufen.

Kannst du dir einen Urlaub in dem kleinen Haus vorstellen? Teile den Beitrag!

Quelle YouTube

Der Umbau dieses alten Busses ist das Highlight

Wer will schon einen alten ausrangierten Bus haben? Nun, Adam Collier Woods möchte einen haben. Zumindest diesen einen Bus, den er bei Ebay gefunden und gleich gekauft hat. Im Stil der 1970er Jahre ist der Teil des Doppeldeckerbusses, den man noch erkennen kann. Adam wird klar – er muss ihn haben und etwas ganz besonderes aus ihm machen. Natürlich bekommt Adam auch den Zuschlag, nur Tage später fängt er an, seine Vision umzusetzen. Eine Vision, die den alten, verrosteten Bus nicht mehr wieder erkennen lässt.

Youtube/Justin Bozeman

Adam schlachtet den Bus völlig aus und möchte ein gemütliches Haus aus ihm machen – eben ein Haus auf Rädern. Jeden Tag baut er an dem alten Bus herum, er hämmert, sägt, bastelt, um seinem Traum näher zu kommen.

Youtube/Justin Bozeman

Er muss die Seitenwände mit Glaswolle isolieren, damit es nicht mehr so kalt ist in dem alten Bus.  Die Fenster müssen ausgeschlagen und ausgetauscht werden, auch sie halten nicht mehr dicht.

Youtube/Justin Bozeman

Youtube/Justin Bozeman

Die Sitze und der Boden müssen raus, Adam arbeitet und arbeitet an dem alten Gefährt. Rost und Schmutz weichen und machen einem einzigartigen Design Platz.

Youtube/Justin Bozeman

Youtube/Justin Bozeman

Der Innenraum wird gemütlich, man kann richtig gut zusammen sitzen und Kaffee trinken. Auch die kleine Küchenzeile ist für kleinere Mahlzeiten perfekt eingerichtet.

Youtube/Justin Bozeman

Youtube/Justin Bozeman

Auf der zweiten Etage befindet sich das Schlafzimmer, richtig kuschelig und mit einem Hochbett, welches von einem Kamin flankiert wird. Wärme und eine romantische Stimmung ergeben sich daraus.

Youtube/Justin Bozeman

Youtube/Justin Bozeman

Auch von Außen hat sich der alte Bus völlig verändert, der Bus wurde in einem schönen Grün lackiert. Großartig, wie sich das alte, verrostete Gefährt verändert hat.

Youtube/Justin Bozeman

Youtube/Justin Bozeman

Der ‘Grüne Große’ wurde der Bus getauft, Adam genießt den Bus selbst und vermietet ihn aber auch an interessierte Urlauber. Ein besonderes Wohnerlebnis, auf das der Handwerker stolz sein kann.

Erstaunlich, was Fantasie und Wollen alles schaffen können. Teile den Beitrag, um auch andere zu inspirieren.

Quelle Youtube