Eklig

Baby kommt anders zur Welt

Die Chancen stehen 1:80.000. Als bei der Geburt das Baby in der Fruchtblase geboren wird, in der vollständig intakten Fruchtblase, können es die Ärzte nicht fassen. Es war ein Kaiserschnitt, bei dem die Ärzte eine komplette Fruchtblase mit allem drum und dran aus der Frau heraus zogen. Ein medizinisches Wunder. Normalerweise platzt die Fruchtblase, wenn die Ärzte den letzten Schnitt setzen, denn das Skalpell durchdringt leicht die feine Haut um das Kind und das Fruchtwasser. War das Baby dadurch in Gefahr?

Nein, Dr. Gino Pecoraro zerstreut den Verdacht, dass die Ärzte das Baby in Gefahr gebracht hätten. Das Baby dürfte von dem Ganzen überhaupt nichts mit bekommen haben. Wusstest du, dass es den Kaiserschnitt seit dem Mittelalter gibt? Es ist uralt – auch wenn damals nicht so steril gearbeitet wurde.



Teile den Beitrag, um auch anderen dieses Wunder zu zeigen.

Quelle YouTube

Braut verhält sich komisch, bis der Arzt das an ihrem Kopf bemerkt

Als Dr. Edward Panacek in Sacramento, USA, seine Arbeitsstelle im Krankenhaus an diesem Tag betritt, ahnt er noch nicht, dass ihm eine verrückt gewordene Braut heute den Tag schwer machen würde. Kelly wollte unbedingt heiraten, aber musste davor noch einen Pitstop im Krankenhaus machen. Perfekt gestylt und im Brautkleid sitzt sie vor dem Arzt. Laut Kellys Mutter hat die Braut Halluzinationen und Angstzustände. Es wird vermutet, dass die junge Frau vielleicht mit der Stresssituation nicht umgehen kann, daher wird ihre Mutter nach Vorerkrankungen und anderem Verhalten gefragt.

Die hektische Mutter der Braut glaubte, dass Kelly verrückt geworden war. Daher wurde ein Psychiater hinzugezogen, der beurteilen sollte, ob die Hochzeit überhaupt statt finden kann. Aber Dr. Panacek glaubte nicht an ein psychisches Problem – er wollte Kellys Hinterkopf untersuchen. Und er hatte recht, denn er entdeckte das Problem ziemlich schnell. Kelly war nicht verrückt, sie hatte Larven am Hinterkopf, die aus einer Läsion auf der Kopfhaut kamen. Lecker! Nach einem Mückenstich auf ihrer Brautparty in Costa Rica hatte sie den Schorf mit Vaseline bedeckt. Diese hatte die Larven erst einmal erstickt, aber andere Eier waren gelegt und entwickelten sich wunderbar in dieser feuchtwarmen Umgebung. Auch wenn die Krankheit selten ist, war das nicht alles, was sich in Kellys Kopf so abspielte … Ob sie rechtzeitig zu ihrer Hochzeit kam?



Teile den Beitrag, wenn du das auch nicht fassen kannst.

Quelle YouTube

Baby wird in der Fruchtblase geboren

Die Chancen stehen 1:80.000. Als bei der Geburt das Baby in der Fruchtblase geboren wird, in der vollständig intakten Fruchtblase, können es die Ärzte nicht fassen. Es war ein Kaiserschnitt, bei dem die Ärzte eine komplette Fruchtblase mit allem drum und dran aus der Frau heraus zogen. Ein medizinisches Wunder. Normalerweise platzt die Fruchtblase, wenn die Ärzte den letzten Schnitt setzen, denn das Skalpell durchdringt leicht die feine Haut um das Kind und das Fruchtwasser. War das Baby dadurch in Gefahr?

Nein, Dr. Gino Pecoraro zerstreut den Verdacht, dass die Ärzte das Baby in Gefahr gebracht hätten. Das Baby dürfte von dem Ganzen überhaupt nichts mit bekommen haben. Wusstest du, dass es den Kaiserschnitt seit dem Mittelalter gibt? Es ist uralt – auch wenn damals nicht so steril gearbeitet wurde.


Teile den Beitrag, um auch anderen dieses Wunder zu zeigen.

Quelle YouTube

Braut verhält sich komisch, bis der Arzt das an ihrem Kopf bemerkt

Als Dr. Edward Panacek in Sacramento, USA, seine Arbeitsstelle im Krankenhaus an diesem Tag betritt, ahnt er noch nicht, dass ihm eine verrückt gewordene Braut heute den Tag schwer machen würde. Kelly wollte unbedingt heiraten, aber musste davor noch einen Pitstop im Krankenhaus machen. Perfekt gestylt und im Brautkleid sitzt sie vor dem Arzt. Laut Kellys Mutter hat die Braut Halluzinationen und Angstzustände. Es wird vermutet, dass die junge Frau vielleicht mit der Stresssituation nicht umgehen kann, daher wird ihre Mutter nach Vorerkrankungen und anderem Verhalten gefragt.

Die hektische Mutter der Braut glaubte, dass Kelly verrückt geworden war. Daher wurde ein Psychiater hinzugezogen, der beurteilen sollte, ob die Hochzeit überhaupt statt finden kann. Aber Dr. Panacek glaubte nicht an ein psychisches Problem – er wollte Kellys Hinterkopf untersuchen. Und er hatte recht, denn er entdeckte das Problem ziemlich schnell. Kelly war nicht verrückt, sie hatte Larven am Hinterkopf, die aus einer Läsion auf der Kopfhaut kamen. Lecker! Nach einem Mückenstich auf ihrer Brautparty in Costa Rica hatte sie den Schorf mit Vaseline bedeckt. Diese hatte die Larven erst einmal erstickt, aber andere Eier waren gelegt und entwickelten sich wunderbar in dieser feuchtwarmen Umgebung. Auch wenn die Krankheit selten ist, war das nicht alles, was sich in Kellys Kopf so abspielte … Ob sie rechtzeitig zu ihrer Hochzeit kam?

Teile den Beitrag, wenn du das auch nicht fassen kannst.

Quelle YouTube

Dieser Serienmörder wird auch der Grim Sleeper genannt

In Los Angeles hat ein Serienmörder in einem Zeitraum von 22 Jahren 10 Morde verübt. Durch eine DNA Analyse konnte er nun überführt werden. Es geht um die Jahre 1985 bis 2007. In dieser Zeit wurden genau neun Frauen und eine Jugendliche in der Gegend von Los Angeles auf brutale Weise ermordet. Die Kriminalpolizei in Amerika arbeitete fleißig, um den Täter zu finden, doch sie hatten zu wenig in der Hand. An den Tatorten konnten DNA Spuren gefunden werden, doch stimmte diese mit keiner der vorhandenen Daten in der CODIS Datenbank überein. Eines der Opfer überlebte schließlich die Taten des Mörders. Sie wurde sexuell missbraucht und angeschossen. Das Opfer konnte gegenüber den Ermittlern aussagen, dass ihr Angreifer ein Afroamerikaner war.

Dubbed the "Grim Sleeper" by media due to the long hiatuses between his crimes, investigators finally brought Lonnie Franklin Jr. into custody in July 2010.

Getty Images

Schließlich konnte die Polizei den damals 57-jährigen Lonnie Franklin Jr. als Tatverdächtigen festnehmen. Zur Festnahme kam es, weil der Sohn von Lonnie Franklin Jr. zu dieser Zeit bereits im Gefängnis saß. Die DNA Spuren, die an den Tatorten gefunden wurden, ähnelten denen des inhaftierten Sohnes. So kam der Vater Lonnie Franklin Jr. als Tatverdächtiger in Frage. Ein als Kellner getarnter Polizist sammelte eines Tages in einem Lokal das Besteck und ein angebissenes Stück Pizza des Tatverdächtigen. So konnten die DNA Profile abgeglichen werden und es kam heraus, dass Lonnie Franklin Jr. der Täter ist. Mit Unterbrechungen hat der Täter Lonnie Franklin Jr. in einem Zeitraum von 22 Jahren Frauen sexuell missbraucht und ermordet.

For 22 years, he'd terrorized women in Los Angeles. At least nine women and one teenage girl had been sexually assaulted and murdered by the twisted man.

Getty Images

Dank dem Überleben eines seiner Opfer und dem Hinterlassen seiner DNA Spuren konnten die Ermittler den Täter endlich festnehmen. Der in den Medien als ‘Grim Sleeper’ also als Sensenmann bezeichnete Lonnie Franklin Jr. wurde vom Geschworenengericht zur Todesstrafe verurteilt. Teile diese Geschichte mit deinen Freunden und deiner Familie.

Quelle Viralnova

Diese Mutter misshandelte ihren Sohn – bis sie gestoppt wurde

Kinder, ob gewollt oder nicht, sind ein Segen, eine Herausforderung, ein Fluch. Alles zugleich, es ist eine Aufgabe, die keiner perfekt lösen kann. Immer wieder hören wir in den Nachrichten von grausamen Kindesmisshandlungen bis zum Tod. Und immer wieder fragen wir uns, wie man seinem eigenen oder einem fremden Kind so etwas antun kann. Auch Giovanni Eastwood musste in seinem Zuhause in Johnson County, Texas grausames erleben. 2010 hatte Giovannis Großvater Alarm geschlagen und die Polizei alarmiert. Seine Tochter, die Mutter von Giovanni, hatte das Kind misshandelt, der Junge war mit dem Down-Syndrom geboren worden. Die Beamten stürmten das Zuhause, die Mutter wurde fest genommen – aber der Sohn war erst nicht aufzufinden. Bis sie auf den Dachboden kamen.

Facebook

Giovanni saß auf dem Dachboden, auf dem kalten Boden, 6 Jahre war er alt. Allerdings war er unterentwickelt, er sah aus, als wäre er erst 3 Jahre alt, ausgehungert, er war nur noch Haut und Knochen. Wie kann man sein eigenes Kind so misshandeln? Der Junge wurde gewogen – nur 7.700 g brachte er auf die Waage.

Facebook

Facebook

8 Jahre muss seine Mutter ins Gefängnis, aber das Trauma wird der Junge wohl nie wieder los. Lange Zeit brauchte er, bis er endlich wieder einem Menschen vertrauen konnte. Er schlief lange lieber auf dem Boden, offensichtlich war er nichts anderes gewohnt, wenn jemand die Hand nur hob, rief er angsterfüllt: “Bitte nicht schlagen!”. Giovanni kam zu seiner Großtante Stacy Eastwood, die sich mit ihrem Mann Joe liebevoll um den Jungen kümmerte und ihn adoptierten.

Facebook

Facebook

Ein Jahr später war der Unterschied sichtbar. Endlich war er ein gesunder, kräftiger Junge, der wieder lachen konnte und Spaß hatte. Die Adoptivfamilie hat ihm sichtlich gut getan. Heute ist Giovanni 13 Jahre alt und durfte seine Retter wieder sehen. 6 Jahre ist es her, seit die Polizisten den Jungen aus seinem Gefängnis geholt haben. Das Video erklärt nochmal Giovannis Leidensgeschichte.

Wer weiß, was mit dem Jungen passiert wäre, wenn die Polizisten nicht eingegriffen hätten. Vermutlich hätte er nicht mehr lange überlebt. Teile den Beitrag, um andere zu animieren, sich wieder mehr um die Menschen um sich herum zu kümmern.
Quelle littlethings.com

Diese Schaufensterpuppe wirkt erschreckend echt – oder ist sie es?

Wir wissen, dass man in vergangenen Zeiten Leichen fotografiert hat, um ihr Bildnis aufzubewahren. Aber was nun im mexikanischen Chihuahua gefunden wurde, ist doch sehr skurril – vor allem, wenn man bedenkt, dass wir aus diesen Zeiten schon lange raus sind. In einem Brautmodengeschäft steht eine lebensgroße Puppe, die echt wirkt – oder ist sie auch echt? Kaum jemand geht an ihr vorüber, ohne sie genauer zu betrachten. Dunkle Gerüchte und Legenden umweben die ‘Puppe’ – auch die Herkunft dieser Schönheit ist fragwürdig. Das Brautmodengeschäft, in dem sie steht, nennt sich ‘La Popular’ und ist eines der Wahrzeichen der Stadt Chihuahua.

Imgur

Aus aller Welt kommen Touristen, um die Puppe, genannt ‘Pascualita’, zu bewundern. Was denkst du, Puppe oder echt? Ihre Herkunft ist rätselhaft, keiner hat Beweise, welche Legende denn stimmt.

Imgur

Imgur

Eine der Legenden besagt, dass sie der jung gestorbenen Tochter des Ladeninhabers erinnert – in der ersten Zeit, als sie ausgestellt wurde, verbreitete sich diese Geschichte schnell.

Imgur

Imgur

Pascualita, die Tochter des Inhabers, starb an ihrem Hochzeitstag, in ihrem Hochzeitskleid – dasselbe Kleid, wie die Puppe an hat. Ein Biss der Spinne ‘Schwarze Witwe’ soll sie dahin gerafft haben. Der Vater bestritt es immer, aber man sagt, dass dies der einbalsamierte Körper seiner wunderschönen, verstorbenen Tochter sein soll. Deshalb auch der Name Pascualita für die Puppe.

Imgur

Imgur

Was auch mysteriös ist – der Ladenbesitzer ist der einzige, der die Puppe berühren und umziehen darf. Eine sehr merkwürdige Angewohnheit. Nachts die Puppe anzusehen, macht es noch merkwürdiger. Einige glauben, dass sie sich bewegt, wenn die Nacht herein bricht – andere beschwören, dass sie von ihrem Blick verfolgt wurden. Die meisten wechseln die Straßenseite oder laufen schneller, wenn sie an dem Schaufenster vorbei müssen.

Imgur

Ihre Augen sind auch sehr beängstigend. Könntest du vor ihr stehen? Teile diese gruselige Geschichte.

Quelle Viralnova

Sie wartet ungeduldig auf Halloween und muss dann diesen Abend im Krankenhaus verbringen

Halloween – die Nacht zum Gruseln und andere erschrecken. Aber alles im Rahmen, ganz klar! Eine Nacht zum Feiern, ob es nun wegen dem amerikanischen Halloween oder wegen des mehr oder weniger heidnischen Feiertages am nächsten Tag ist. Die Kostüme verwandeln die Kinder wie die Erwachsenen in Zombies, Monster, Vampire, Werwölfe und andere schauderliche Gestalten. Dann gehen die Kinder an Haustüren klingeln und die Erwachsenen suchen sich die nächste Party, den nächsten Klub oder die nächste Disco. In den USA wird dieser Tag noch intensiver zelebriert wie in Deutschland. Auch die vierjährige Caylinn Richard aus New Castle in Indiana wird dieses Jahr nicht mehr so schnell vergessen:

Flickr/micadew

Caylinn ist schon monatelang gespannt und freut sich auf Halloween, sie hat ihr Kostüm sorgfältig ausgewählt und möchte endlich Süßigkeiten sammeln gehen. Den Ruf: “Süßes oder Saures!” hat sie so oft schon geübt, dass ihre Mutter ihn eigentlich nicht mehr hören kann. Und dann kommt der große Tag. Am Tag von Halloween spielt Caylinn mit ihrer Cousine im Garten, die beiden bemerken gar nicht, dass sich ein streunender Hund nähert – bis er Caylinn anfällt und sie im Gesicht verletzt. Das Mädchen muss schnell ins Krankenhaus und hat Schmerzen statt Süßigkeiten. Ihre Nähte im Gesicht sind diesmal nicht aufgemalt oder -geklebt.

Youtube/Inside Edition

Stunden später darf Caylinn wieder aus dem Krankenhaus raus – aber Halloween ist vorbei. Sie darf keine Süßigkeiten sammeln gehen. Caylinn kann es nicht fassen und ist unglaublich traurig. Wieder muss sie ein Jahr warten – oder?

Youtube/Channel

Youtube/Channel

Die Nachbarn verabreden sich und feiern einfach nochmal Halloween. Die Geistertüre wird nochmal für einige Stunden geöffnet, die Nachbarschaft kramt ihre Kostüme wieder raus und alle ziehen von Haus zu Haus – auch Caylinn darf! Das Mädchen ist überglücklich und alle sind froh, dass sie der kleinen Maus ihr Halloween retten konnten. Caylinn’s Ausbeute kann sich sehen lassen, die Süßigkeiten häufen sich in ihrem Beutel.

YouTube/channel

Facebook

Eine rührende Geschichte, in der die Menschen wieder mal zusammen gearbeitet haben. Die bösen Geister machen ein kleines Mädchen überglücklich. Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle Youtube

Die Mädchen werden erst spät aus der Misshandlung befreit

Die vier Zwillingsschwestern Bianca, Madison, Tiffany und Paris Lucci leben anscheinend im Luxus. Sie sind hübsch, Vierlinge, leben in Beverly Hills, Los Angeles. Ein reicher Stadtteil, die Eltern sind erfolgreich, ein großes, schönes Haus, ein Swimmingpool – von außen scheint die Welt der vier einfach perfekt zu sein. Nach Außen ist es eine glamouröse, erfolgreiche, glückliche Familie – und im Inneren ist es die Hölle für die Kinder. Der Vater verachtet die Mädchen, er schreit sie an und beleidigt sie, fast täglich geht es so. Sein Job, Plakate in der Nachbarschaft anzukleben, müssen die Mädchen meist übernehmen, sie bekommen nur wenig zu essen. Die Lehrer bemerken, dass etwas nicht stimmt und geben ihnen immer wieder etwas zu Essen, damit sie nicht so sehr hungern müssen.

Facebook

Wer soll die Mädchen schützen? Die Mutter ist psychisch labil und kann noch nicht mal sich selbst schützen, geschweige denn ihre Kinder. Es kommt so weit, dass die Mutter sich davon macht. Angeblich will sie den Kindern Weihnachtsgeschenke kaufen – aber sie kommt nie von dem Einkaufsbummel zurück. Das Leben der Mädchen scheint noch schlimmer zu werden.

Facebook

In der Familie leben noch zwei Söhne – ihnen tut der Vater nichts. Sie bekommen genug zu essen, werden nicht misshandelt. Der Vater lässt die Launen immer an den Vierlingen aus – jeden Tag müssen die Mädchen schreckliches erdulden. Eines Tages wird eine der vier Mädchen von einem Sexualstraftäter angegriffen, kann aber entkommen. Nur, um später von ihrem Vater zu hören zu bekommen, dass sie selbst schuld sei. Eine andere wird von ihm so hart auf den Boden geworfen, dass sie sich den Arm bricht – im Krankenhaus erzählt er, sie sei hin gefallen.

Youtube/The Lucci Quadruplets

Erst als Madison mit 11 Jahren mit einer Verletzung an der Stirn in die Schule kommt, an der auch noch Blut klebt, wird die Lehrerin tätig. Madison erzählt, was ihr Vater ihr und ihren Schwestern an tut, die Polizei wird gerufen, die Mädchen von ihrem Vater weg geholt. Leider trennt man sie aber und steckt sie in Pflegefamilien. Der Vater sieht es als Verrat, was seine Töchter getan haben und sucht sie, er erzählt den Pflegeeltern, wie schlimm die Mädchen wären, dass sie andere Menschen bedrohen und belästigen – mehrere Pflegefamilie geben auf.

Youtube/The Lucci Quadruplets

Dann aber ist ihnen endlich das Glück holt und die Vier kommen zu Pflegemutter Nadine Jett. Sie kommen bei ihr endlich zur Ruhe und können wieder lachen, sie strahlen heute noch, sobald ihr Name fällt. Eine liebevolle Frau, die den Vierlingen wieder Sicherheit, Geborgenheit und Liebe gibt, sie fördert die Kinder und glaubt an sie. Die Mädchen schaffen es, die Schule erfolgreich abzuschließen – eher selten bei Kindern, die im Pflegesystem stecken. Meist haben diese nicht mehr die Kraft, nach dem, was sie alles durch gemacht haben, auch noch diese Hürde zu meistern.

Facebook

Youtube/The Lucci Quadruplets

Bianca, Madison, Tiffany und Paris wurden Ende Oktober 20 Jahre alt, sie sind am College, studieren, Paris, Madison und Tiffany spielen sogar professionell Basketball.

Facebook

Es geht auch anders – und der Vater ist eindeutig ein Lügner, ein Schläger, eben ein sehr schlechter Mensch. Den Vierlingen ist klar, dass ise großes Glück hatten, deshalb haben sie die Stiftung ‘A case of love’ (‘Ein Fall für die Liebe’) gegründet. Die Stiftung soll anderen Pflegekindern helfen.

Facebook

Unfassbar starke Frauen – sie haben einander und halten einander hoffentlich fest. Kein schlechter Mensch kommt zwischen sie. Teile den Beitrag, um auch anderen Hoffnung zu machen.

Quelle Facebook
1 2 3 8