Kunst - Page 2

Das Innere einer verlassenen Irrenanstalt

Schmutz und Schutt bedecken den Boden, während eine Treppe flankiert von schimmligen Wänden ins Nirgendwo führt. Das Gebäude erscheint heute verlassen und unheimlich, doch noch vor 150 Jahren wimmelte es nur so vor Leben. 1861 – das war das Jahr, in dem das Alabama State Hospital für Verrückte zum ersten Mal seine Türen öffnete. Die Einrichtung in Tuscaloosa, USA wurde ursprünglich errichtet, um 250 Patienten mit geistigen Schwierigkeiten ein Zuhause zu bieten. Umgeben von kilometerweiten Feldern sollten die Patienten in Würde leben, Teil einer Gemeinschaft werden, eigenes Essen anbauen und vielleicht sogar einen Job in der Küche bekommen.

AL.com

Thomas Kirkbride, ein Aktivist aus den 1830er Jahren, setzte sich persönlich für den Bau des Krankenhauses ein, der 1853 begann. Gemeinsam mit Dorothea Dix, die sich ebenfalls für die richtige Behandlung Behinderter engagierte, verwirklichte er die Vision des kunstvollen Gebäudes. Vor fast zwei Jahrhunderten führte diese Treppe von der Gesellschaft verstoßene Menschen in ein neues Leben. Die beiden Aktivisten Thomas Kirkbride und Dorothea Dix wollten geistig behinderten Menschen ein würdevolles Leben ermöglichen. Sie selbst entwarfen das kunstvolle Gebäude und ihre Vision wurde Wirklichkeit, als 1859 endlich genügend Investoren und staatliche Unterstützung für das Projekt gefunden waren.

AL.com

Italienische Architektur, ein Billiardraum, Tennisplätze, eine Bücherei und sogar eine eigene Kapelle wurden in drei Gebäudeflügeln und dem weitläufigen Außenbereich untergebracht. Außerdem gab es zu der Zeit moderne Gaslichter sowie ein Heizungssystem, das sich auf dem neuesten Stand der damaligen Technik befand. Später wurde das Krankenhaus sogar noch vergrößert.

Heute lässt sich nur noch erahnen, wie das Krankenhaus einmal ausgesehen haben muss. Die Einrichtung mit der beeindruckenden Architektur wurde später auf den Namen Bryce Hospital getauft, als Andenken an den ersten Aufseher Dr. Peter Bryce. Der Arzt aus South Carolina galt als Pionier auf seinem Fachgebiet. In den darauf folgenden Jahrzehnten verlor das Krankenhaus allerdings nach und nach seine finanziellen Unterstützer, während die Zahl der Patienten stetig anstieg.

AL.com

Im Jahr 1970 zählte Alabama, wo das Krankenhaus steht, zu den US Staaten mit der schlechtesten Unterstützung für geistig Behinderte. Daraufhin mussten wenig später hunderte Angestellte das Bryce Hospital verlassen. Gleichzeitig waren mittlerweile 5,200 Patienten in dem Gebäude untergebracht, das eigentlich nur auf 250 ausgelegt war.

Die Zustände in der Einrichtung wurden nach und nach so schlimm, dass ein Redakteur des Montgomery Advertisers sie mit denen in einem Konzentrationslager verglich. Doch trotz der Aufmerksamkeit, die das Krankenhaus von verschiedenen Zeitschriften erhielt, der steigenden Patientenzahl und den völlig überforderten Arbeitskräften, die immer noch dort arbeiteten, erhielt es weder staatliche Unterstützung, noch finanzielle Mittel von anderen Investoren.

AL.com

Somit verschlimmerten sich die Lebensbedingungen stetig.

Zur Jahrhundertwende stand nur noch der zu Beginn errichtete Teil des Gebäudes. Die anderen Teile waren abgerissen worden, nachdem die Regierung mehrere Klagen gegen das Krankenhaus einreichte, aufgrund der “unzumutbaren Zustände”.  Auch die Farmgebäude wurden zerstört. Trotzdem kümmerten sich die Pfleger auch weiter um die Patienten, deren Zahl langsam abnahm.

AL.com

Erst ein Jahrhundert später, im Jahr 2010, erhielt das einst glanzvolle Krankenhaus die Hilfe, auf die es so dringend angewiesen war. Die University of Alabama, deren Campus das Gelände der Einrichtung mittlerweile umgibt, kaufte das historische Gebäude, um es zu restaurieren. Zu der Zeit wohnten im Bryce Hospital trotz der verwahrlosten Verfassung noch immer 250 geistig behinderte Patienten – eine Zahl, für die das staatliche Department of Mental Health weder die finanziellen Mittel, noch ausreichend Personal besaß.

Es dauerte zwar vier weitere Jahre, doch 2014 hatte die Universität endlich genügend Fördermittel gesammelt, um den Wiederaufbau und die Reparaturen im Wert von $40 Millionen zu starten.

AL.com

Die Patienten wurden in eine nahe gelegene Einrichtung verlegt, wo sie von nun an betreut werden sollen, denn das Gebäude wird von der Universität zu einem ganz neuen Zweck umgebaut – es soll bis 2020 in ein Zentrum für die darstellenden Künste verwandelt werden! Das Ganze kostet die Universität insgesamt $121 Millionen.

So sieht das Hauptgebäude des Bryce Hospital zur Zeit von Außen aus. Die Restauration der Fassade ist fast beendet, während im Inneren der Umbau noch in vollem Gange ist. Erst in vier Jahren soll das komplette Projekt fertiggestellt sein.

AL.com

Es ist schon etwas schade, dass die einst visionäre Einrichtung in Zukunft nicht mehr seinem eigentlichen Zweck dienen wird. Allerdings wird das Gebäude den Studenten der University of Alabama sicher gute Dienste leisten und erscheint endlich wieder in seinem ursprünglichen Glanz! Teile die Geschichte dieses einzigartigen Gebäudes mit allen, die du kennst.

Quelle dailymail

Auf seiner Farm findet er ein riesiges Ei

José Antonio Nievas ist Bauer und bestellt seinen eigenen, kleinen Hof bei Buenos Aires, Argentinien. Er sucht oft seine Umgebung ab, ob alles noch in Ordnung ist – und macht eine überraschende Entdeckung: Ein Ei, aber keines, das er bisher je zu Gesicht bekommen hat. Das Ei ist schwarz und versteinert, ob da ein Dino ausgebrütet wird? Oder ist es ein Relikt, eine Versteinerung aus längst vergangenen Zeiten? Nein. Es ist etwas, was noch lebt – und die hinzu gerufenen Forscher finden heraus, was es ist.

Youtube/Ruptly TV

Leider ist es kein Dino, auch kein Dino-Ei. Es ist schlicht und einfach zu groß dafür. Aber es sind die Überreste eines Dinos, genauer gesagt eines Glyptodons. Ein Glyptodon ist der Vorgänger unseres heutigen Gürteltieres, es ist am Ende der Eiszeit, etwa vor 10.000 Jahren, ausgestorben. Das Gürteltier heute ist deutlich kleiner als sein Vorfahr, der Glyptodon wurde an die zwei Meter lang.

Youtube/Ruptly TV

Dennoch gehörte das riesige Ei, welches der Panzer eines Tieres war, zu einem Jungtier. Der Panzer ist in einem erstaunlich guten Zustand – trotz der 10.000 Jahre, die der Panzer nun schon dort liegt. Ein Panzer eines solchen Tieres besteht aus über 1.000 Knochenplatten, und diese sind alle noch gut erhalten und deutlich erkennbar.

Youtube/Ruptly TV

Unglaublich, was man so direkt vor seinen Füßen finden kann. Teile den Beitrag, um auch andere auf ihre Umwelt aufmerksam zu machen.

Quelle Youtube

Kunst um Schlaglöcher herum

‘Wansky’ ist ein britischer Künstler, der sich selbst mit dem berühmten Straßenkünstler ‘Banksy’ vergleicht, wie man auch an seinem Namen sieht. Er schleicht nachts in Manchester herum, um seine eigenen Bilder zu malen – Penisse. Immer wieder ist dieser Teil eines Mannes das Zentrum von seinen Bildern. Aber anatomisch korrekt malt der seit 4 Jahren aktive Künstler nicht, es geht mehr in die Richtung kleine Schmierereien. Meist findet man solche ‘Kunst’ auf Schultoiletten, von Pubertierenden hinterlassen. Aber der britische Künstler verfolgt ein anderes Ziel als die lieben Teenager – denn er möchte auf die vielen Schlaglöcher aufmerksam machen. Seine Penisbilder sind nur um die Löcher in der Straße gemalt.

Facebook

Wansky ist tagsüber als Bauarbeiter tätig und kennt viele, die gerade mit dem Motorrad wegen eines Schlagloches schlimm gestürzt sind. Auch Radfahrer kennen das Problem – und niemand tut etwas dagegen. Oder?

Facebook

Wansky hat unglaublichen Erfolg, denn eines der riesigen Schlaglöcher, welches 8 Monate ignoriert wurde, konnte auf einmal repariert werden. Und das innerhalb 48 Stunden! Auch viele andere Schäden wurden erstaunlich schnell Instand gesetzt, nachdem man die Kunst von Wansky gefunden hat. Die Stadtverwaltung hat allerdings ein Problem mit dem Künstler und beklagt sich, dass viele kleine Kinder mit diesen obszönen Zeichnungen in Berührung kommen. Zudem sei es Vandalismus und kontraproduktiv. Jeder Cent, der für das Entfernen der Kunst eingesetzt wird, könnte man in Schlaglöcher stecken.

Facebook

Wansky aber nutzt Farbe, die nach 1-2 Wochen nicht mehr zu sehen ist und lässt sich nicht abhalten. 27.000 Fans hat er schon auf Facebook gesammelt, sie verfolgen seine Aktionen gerne. Wenn das mit dem ‘Entfernen’ so schnell geht, sollte man diesen so genannten Vandalismus vielleicht doch in anderen Städten einführen. Schlaglöcher und ihre Folgen sind ein weltweites Problem, denn das Geld wäre da, um die Straßen auszubessern. Aber man gibt es anderweitig aus oder hortet es lieber.

Facebook

Der anonyme Künstler tut weiter sein Werk – und wie man es auch finden mag, immerhin wird das Schlagloch mit der Kunst gleich mit repariert. Teile den Beitrag.

Quelle Telegraph

Mit alten Bilderrahmen neue Highlights schaffen

Neue Accessoires in der Wohnung – welche Frau braucht das nicht hin und wieder? Manche Dinge, die man schon länger hat, werden langweilig oder haben ausgedient, andere müssen her. Aber das ist immer so teuer, wenn man schöne Sachen haben will. Oder? Nein, wer ein bisschen handwerkliches Geschick hat, kann auch selbst mit wenig Geld viel erreichen. Ob auf Flohmärkten oder in der Bastelabteilung, im Handwerkermarkt oder in Ebay – überall kann man auf tolle Bastelutensilien stoßen. Und viel ist dazu nicht nötig. Hier sind einige geniale Ideen.

#1 In dieser Vase werden Schnittblumen zu einem genialen Highlight – und der Tisch bleibt frei.

Twitter/WanhanVillanTaide

#2 Aus einem alten, kleinen Bilderrahmen kann man mit Stoff und einem Stück Schaumstoff ein tolles Nadelkissen machen. So sind Nadeln an der Wand immer griffbereit.

Twitter/BrendaHoffman

#3 Das Badezimmer kann auch dekoriert werden, mit etwas Kreativität und passenden Farben.

Twitter/FoxHomeDesign

#4 Etwas maritimer darf es auf der Terrasse zugehen. Ein Strandgut, vielleicht aus dem letzten Urlaub oder künstlich aus dem Bastelladen in einen alten Bilderrahmen geklebt – und fertig.

Trash2Treasure

#5 Wer eine kleine (oder größere) Tafel hat, kann sie perfekt in Szene setzen, indem er einen Rahmen außen rum macht. Wer keine Tafel hat? Tafelfarbe oder Tafelfolie auf einem Stück Holz aufbringen und dieses rahmen.

Twitter/Guidecentral

#6 Im Garten oder vor der Türe kann ein großer Bilderrahmen zu einem Blumenständer werden.

Twitter/GardeningDIYLife

#7 Die Schlüssel gehen nicht mehr so leicht verloren, wenn sie im Rahmen hängen.

Twitter/AccentsAtascadero

#8 Ein richtig großer Rahmen kann auch vor einem Regal befestigt werden – damit es nicht mehr so schlicht wirkt.

Twitter/HomeDecorIdeas

#9 Eine alte Lampe mit einem Bilderrahmen vereint – zumindest Teile der Lampe. Das Bein wurde aus dem Bein der Lampe gebastelt, der Bilderrahmen innen mit einer Holzplatte stabiler gemacht. Ein toller Beistelltisch!

Twitter/PghCustomFrames

#10 Für die Menükarten ist ein breiter Rahmen perfekt, so gehen sie nicht mehr verloren und sind immer griffbereit.

Mamiejanes

#11 Ein Magnetboard wird gleich individueller und schöner, wenn man es in einen Rahmen setzt.

TheHoseOfSmiths

#12 Wenn du noch eine Dekoration für die Türe suchst, die du immer wieder ändern kannst, ist dies vielleicht die passende Idee. Einfach Draht an dem Rahmen befestigen und je nach Saison die Dekoration befestigen.

bhg

#13 Im Rahmen sind auch diese Bilder leicht befestigt – und verändert. Eine passende Schnur zwischen den Rahmenwänden spannen und mit kleinenWäscheklammern befestigen.

Twitter/MajicWindow

#14 Mit Rahmen kann man auch einen Handtuchhalter zu einem Highlight machen.

Twitter/DecorationArtLoft

#15 Ein Bücherregal wird gleich schöner, wenn man den Bilderrahmen vor die Kästen setzt.

Twitter/TraceyanneMcCartney

#16 Auch nur die Rahmen können eine tolle Wanddekoration ergeben.

MakelyHome

#17 Mit einem Non-Permanent Marker und einem tollen Hintergrund kann man einen Bilderrahmen zu einer tollen Tafel machen.

Twitter/OneEtonsquare

#18 Um einen tollen Leuchter richtig ins Bild zu setzen, kann man den Rahmen an der Decke befestigen.

RomanceUnderTheStars

#19 Deine Ohrringe sehen toll an deinen Ohren aus. Aber auch im Rahmen, wenn sie nicht getragen werden, sind sie ein Highlight.

Twitter/HomeDecorIdeas

#20 Eine kleine Sache kann toll in Szene gesetzt werden, wenn man sie in einem kleinen Rahmen platziert – und diesen in einem größeren.

JunkMarketStyle

#21 Deine Schubladen bekommen einen tollen Look, wenn sie in einem Bilderrahmen richtig in Szene gesetzt werden.

WhileTheySnooze

#22 Ein Bilderrahmen und einige strapazierbare Bänder können Nachrichten halten – nützlich und toll.

TheGrowersDaughter

#23 Auch auf dem Schreibtisch kann Ordnung herrschen – mit Hilfe eines Bilderrahmens. Hier passen Broschüren, Unterlagen und Stifte hinein.

Twitter/VictorianFrame

#24 Als Dessertplatte ist dieser Bilderrahmen wunderschön – mit einer Holzplatte verstärkt kann er einiges aushalten.

RuffledBlog

#25 Bilder und andere Accessoires können so schön hervorgehoben werden.

ThriftyAndChic

#26 Nicht nur in 2D schöne Kunstwerke ausstellen – auch in 3D ist das problemlos möglich.

WimsicalPerspective

Toll, wofür man alte Bilderrahmen noch brauchen kann. Teile diese Ideen.

Quelle features

14-Jährige begeistert in Casting Show

14 Jahre ist Jayna Brown erst alt, als sie sich entschließt, ihr Talent öffentlich zu machen. Dafür geht sie in die Casting-Show ‘America’s Next Talent’ – das Lampenfieber kann man ihr ansehen, als sie die Bühne betritt. Sie ist kaum in der Lage, das Mikrofon zu halten, so sehr zittern ihre Hände. Aber als sie den ersten Ton singt, können es Publikum und Jury nicht fassen – eine Stimme, die einem Engel gleicht. Wenn du eine echte Sängerin sehen willst, solltest du dieses Video nicht verpassen:

http://www.youtube.com/watch?v=BMrYv4rC_pk

Der Juror Louis Tomlinson, er ist aus der Boyband ‘One Direction’ bekannt, drückt genau das richtige – den goldenen Buzzer. So ist sie direkt in den Live-Shows. Verdient! Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle Youtube

Frau baut ein Mosaik-Haus

Lauri Svedberg lebt mit ihrem Hund in ihrem eigenen Haus in Minneapolis, Minnesota und ist Künstlerin. Ihre Verbundenheit mit der Natur ist tief verwurzelt und die Kunst von Lauri drückt das auch aus. Ihre größte Leinwand, an die sie sich je gemacht hat, ist ihr eigenes Haus. Lauri wollte ihrem Haus ihren eigenen Stempel aufdrücken und hat sich 35 Jahre mit ihrem gewöhnlichen Haus beschäftigt. Inzwischen sieht das gewöhnliche Haus wie eines aus ‘Alice im Wunderland’ aus. Wenn man bedenkt, dass sie alles selbst gemacht hat und sie nur die Natur und einige Dinge aus dem Bastelladen gebraucht hat…

Quelle

1078 qm hat das Haus, es wurde 1912 erbaut. Ursprünglich schon rustikal und mit Holz, gibt nur der weiße Wolf auf der Vorderseite Einblick in das wundersame Innere.

Quelle

Quelle

Lauri lebt seit 1979 alleine in diesem Haus und hat es in ein exzentrisches und magisches Versteck verwandelt. In der Nachbarschaft wird es nur ‘Wolf House’ genannt. Im Hinterhof stehen lebensgroße Statuen, Lauri hat einen üppigen Garten angelegt und Kopfsteinpflaster aus den alten Straßen Minneapolis verlegt.

Quelle

Quelle

Im Inneren kann man die Natur erkennen – Wände, Decken und Böden sind bedeckt davon. Mosaik aus Wäldern und Wasserfällen bedecken alles. Drei Jahrzehnte hat das Meisterstück gedauert. Alles ist mit Steinen, Mineralien und Glas gestaltet worden. Gebraucht hat sie dafür fast nur eine Heißklebepistole.

Quelle

Quelle

Lauri’s Lieblingsthemen sind Minneapolis, Wölfe und Hunde, Augen, Mineralien und der Kosmos. Jeder Fleck in dem Haus ist von Lauri gekennzeichnet. Auch das Bad ist einzigartig.

Quelle

Quelle

Eines der Zimmer soll an Leoparde, Zebras und Geparde erinnern. Lauri liebt ihr Haus, und doch will sie es 2015 verkaufen und nach Palm Springs, Kalifornien, ziehen, wo sie ihren Ruhestand genießen will. 1490.000 $ soll das Haus kosten.

Quelle

Quelle

Lauri ist stolz auf ihr Haus. Wer es auch immer kauft, soll es in Ehren halten. Schau dir das wunderbare Video an:

https://youtu.be/bwXwj8pRLM4

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle YouTube

Frau baut ein Haus in Kuchenstück-Form.

1925 wurde in Seattle, Washington ein sehr ungewöhnliches Haus errichtet. Üblicherweise baut man sein Haus im Viereck, manchmal noch quadratisch – aber dieses gelbe Haus hat eine ganz eigene Form. Von der Straße aus ist es ein gelbes Haus im Kolonialstil, aber in der Tiefe ist es nicht so normal. Wenn man das Haus von oben sieht, vergleicht man es unwillkürlich mit einem Kuchenstück, es läuft spitz zu. 1,40 m ist das schmalste Ende, 4,80 m das breiteste. Zweistöckig steht es da, aber ungewöhnlich in Amerika ist der Keller.

Youtube/Zillow

Seit 1925 ist aber viel passiert, und so ist die Geschichte des Hauses verloren gegangen.

Youtube/Zillow

Zwei Mythen kursieren:
1. Vor der Errichtung hat einer der Nachbarn das Grundstück kaufen wollen, aber das Angebot war unverschämt schlecht. Daraufhin…

Youtube/Zillow

… hat sich der Eigentümer so geärgert, dass er das Kuchenstück-Haus gebaut hat.

Youtube/Zillow

2. Die Geschichte, welche lieber erzählt wird: Ein Ehepaar hat sich scheiden lassen, die Ehefra erhielt nur dieses kleine Stückchen Grund – und ließ das Haus darauf bauen, um ihrem Ex-Mann eines auszuwischen.

Youtube/Zillow

Als der derzeitige Besitzer das Haus kaufte, hatte er keine Ahnung von der Geschichte. Er hat viel investiert, um den ursprünglichen Charme zu erhalten und zu renovieren.

Youtube/Zillow

Hier ist eine Ansicht von oben:

GoogleMaps

Ein Video gibt es auch von dem Haus.

Das Haus steht erneut zum Verkauf, und viele Menschen schauen es sich an. Aber mehr, weil sie neugierig sind, wie es innen aussieht. Es hat Charakter und ist eine Sehenswürdigkeit, da kann man die Neugierde verstehen. Teile den Beitrag, wenn du auch ungewöhnliche Häuser magst.

Quelle YouTube

Zebrastreifen in bunt

Es gibt kaum etwas nervigeres für Autofahrer als Zebrastreifen. Denn man muss dort halten und die Fußgänger darüber lassen. Nicht wenige können nicht schnell – und noch mehr wollen nicht schnell. Wie oft stehen wir mit dem Auto dort und beissen die Zähne zusammen, um nicht laut zu schreien. Aber der bulgarische Künstler Christo Guelo hat sich entschlossen, die Zebrastreifen etwas interessanter zu gestalten. Mitten in Madrid, Spanien, malt er die einfachen, schwarz/weißen Verkehrshilfen bunt – in geometrischen Formen. Wie denkst du über diese Idee?

bildschirmfoto-2016-10-07-um-08-20-54

Facebook

‘Funnycross’ hat Christo die Malereien genannt, um dem Asphalt Leben einzuhauchen. Die städtische Landschaft soll aus seiner Sicht bunter und schöner werden – wie eine Brücke zwischen zwei Ufern sollen die Zebrastreifen sein.

bildschirmfoto-2016-10-07-um-08-21-02

Facebook

Es geht nicht um die Kunst, zumindest nicht nur. Die Aufmerksamkeit der Autofahrer soll auch mehr auf den Fußgängerüberweg gelenkt werden – damit weniger Menschen im Straßenverkehr um kommen. Zudem sehen Menschen, welche die Straße überqueren wollen, die leuchtenden Verkehrszeichen besser.

bildschirmfoto-2016-10-07-um-08-21-09

Facebook

Eine geniale Idee. Teile den Beitrag, wenn du das auch so siehst.

Quelle Facebook

Ihre Stimme scheint die eines Engels zu sein

Ein Sänger aus LA, der seine kleine Schwester unterstützen will. Kenny Holland und seine Schwester Capri. Das Mädchen scheint noch sehr unsicher zu sein, nervös hält sie das Mikro in der Hand. Und dann erklingen die ersten Klänge des Klassikers ‘Can’t help falling in love’, Kenny spielt auf dem Keyboard. Capris Stimme wird fest, sie fängt an zu singen. 11 Millionen Menschen haben den unglaublichen Mix aus ‘Can’t help falling in love’ und ‘Somewhere over the rainbow’ schon geliked – die Stimme dieses Mädchens ist so rein und wunderschön. Lass dich verzaubern:

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle YouTube

Siebenjähriger rockt die Tanzfläche

Sieben Jahre alt und schon so ein großer Casanova! Der Junge fordert auf dem Fest eine erwachsene Frau zum Tanzen auf – und fordert dann die Tanzfläche ein. Viel Herzgefühl, genialer Rhythmus und eine Tanzpartnerin, die schnell erkennt, was in ihm steckt – all das machen seinen Tanz möglich. Hast du so etwas schon mal gesehen? Auch die anderen Gäste können die Augen nicht von ihm lösen. Und wer kann es ihnen verdenken? So ein genialer kleiner Casanova!

Teile den kleinen Tänzer!

Quelle YouTube