Weihnachten

So einfach kannst du kleine, süße Wollmützen als Deko basteln

Gekaufter Weihnachtsschmuck ist langweilig, viel besser sind die Dinge, die man selbst gebastelt hat, mit Kindern oder auch ohne. Es ist ein Hobby, eine Beschäftigung und man hat eine tolle Deko und eine tolle Erinnerung. Heute sind es Weihnachtsmützchen, die so niedlich sind, dass man gar nicht anders kann, als sie nach zu basteln. Perfekt für Anfänger und auch erfahrene Bastler können noch ihren Spaß daran haben – zudem sind sie aus Toilettenrollen und Garn, was es günstig macht. Zudem braucht ihr noch eine Schere, einen Stift, ein Buch und ein Lineal. Dann kann es los gehen:

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-06-11

YouTube

Das Garn wickelst du mehrmals um das Buch, damit du später deine Fäden hast.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-07-59

YouTube

Oben abschneiden, dann hast du die Bänder in der Hand.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-09-06

YouTube

Die Rolle platt drücken und 1 cm breite Streifen anzeichnen.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-11-59

YouTube

Nun eines der Bänder nehmen und das geschlossene Ende durch einen der Klorollenringe führen. Die losen Bänder durch durch das geschlossene Ende führen und fest ziehen.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-14-36

YouTube

Mit allen anderen Bändern bis auf eines genauso verfahren. Der Ring sollte voller Bänder sein.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-15-26

YouTube

Auf der nächsten Seite geht’s weiter:

Dann verzwirbelst du die Bänder.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-17-15

YouTube

Die Bänder werden nun durch den Ring gesteckt, dass sie auf der anderen Seite sind.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-17-51

YouTube

Glatt streichen und das übrige Band darum knoten.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-18-36

YouTube

Den Bommel nun noch zurecht schneiden, dass alle Fäden gleich lange sind.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-19-54

YouTube

So niedlich kann deine Weihnachtsdeko aussehen.

bildschirmfoto-2016-11-25-um-18-20-30

YouTube

Teile diese süße Winterdeko – jeder Bastler freut sich darüber.

Quelle YouTube

Diese Werbung erinnert uns an das, was wir an Weihnachten brauchen

Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche, weißverschneite, schöne Zeit. Sollte sie sein. Wir stellen uns immer vor, dass wir mit den Lieben vor dem Tannenbaum, vor dem Kamin, um den Esstisch sitzen und lachen. Uns gegenseitig wieder nah sind, Zeit miteinander verbringen und uns an das erinnern, was wichtig ist. Aber tun wir das auch? Es geht immer darum, dass alles perfekt sein muss, alles reinlich, alles sauber und alles schmecken und perfekt aussehen muss. Warum eigentlich? Die Zeit mit den Lieben – ja, das ist eigentlich das, was wichtig ist. Viel zu oft verlieren wir das aus den Augen. 

Die Weihnachtswerbungen werden von Jahr zu Jahr skurriler – da ist es schön, zu sehen, dass die Supermarktkette EDEKA dieses Jahr sich wieder auf das Wichtigste konzentriert. Dieses Video sollte uns wirklich an das erinnern, was wir alle an Weihnachten wirklich brauchen.

Teile den Beitrag, um auch andere daran zu erinnern.

Quelle YouTube

Eine Kerze aus Mandarinen und Olivenöl – lecker und weihnachtlich

Mandarinenduft gehört einfach zur Weihnachtszeit. Wer kann sich ein Weihnachten denken, bei dem es nicht nach frisch gebackenen Plätzchen und Mandarinen, Nüssen und Naschereien riecht? Überall findet man die Vitaminlieferanten, günstig und lecker. Das zuckersüße Innere isst man gerne, aber was macht man dann mit den Schalen? Zum Wegwerfen sind sie zu schade. Aber es gibt eine Idee, wir man den Mandarinenduft intensiver machen – und nebenbei noch ein stimmungsvolles Licht erzeugen kann. So einfach machst du deine eigene Kerze – günstig und wundervoll.

Du brauchst
• Eine Mandarine
• Ein Messer
• Einen Kugelschreiber
• Olivenöl
• Streichhölzer

Mit dem Kugelschreiber markierst du die Mitte der Mandarine. Ein Buch kann dir helfen, nicht abzurutschen.

YouTube

YouTube

Die Mandarine schneidest du entlang der Markierung ein. Aber verletze das Fruchtfleisch so wenig wie möglich.

Die Frucht schälen, immer entlang der Naht. Wenn du einen Löffel nutzt, kannst du dies leicht machen – am Ende brauchst du die beiden Schalenhälften, die Frucht kannst du essen.

YouTube

YouTube

In die untere Hälfte füllst du etwas Olivenöl, aber lass den kleinen, weißen Zipfel dran, denn dieser ist der Docht. Auch darf er etwas Öl abbekommen, damit er später besser brennt.

In die obere Hälfte kannst du ein Loch oder einen Stern schneiden – die Kerze braucht ja Luftzufuhr. Und mit einer Form sieht es umso schöner aus.

YouTube

YouTube

Der große Moment – zünde den Docht an.

Eine süße, leckere Lampe. Das muss man nachgemacht haben!

YouTube

Hier das Video:

Iss mehr Obst, damit du mehr Kerzen machen kannst. Und teile den Beitrag, damit es bald überall so gut riecht.

Quelle YouTube

Weihnachtskranz aus Weihnachtskugeln selbst gemacht

Es wird immer kälter, so langsam weht uns die Weihnachtsstimmung ins Haus. Die Weihnachtsmärkte werden aufgebaut, das Personal gesucht, der Glühwein und die Würste bestellt. Auch in den eigenen vier Wänden will man ein bisschen von der Stimmung ab haben – aber wie? Die fertigen Dinge sind komisch oder sehr teuer, selbst basteln ist nicht so einfach. Oder? Wenn du noch Weihnachtsbaumkugeln herum liegen hast, dann kannst du leicht und schnell einen tollen Adventsschmuck basteln. Du brauchst außer vielen Weihnachtskugeln in verschiedenen Größen einen Metallkleiderbügel oder einen Draht und ein dekoratives Geschenkband. 

Den Kleiderbügel oder den Draht biegst du in eine kreisrunde Form. An einem Ende eine Öse biegen, damit die Kugeln nicht wieder runter rutschen können.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-50-33

YouTube

Dann werden die Kugeln schon aufgefädelt. Die Farben sollten zueinander passen, denn nun wird es bunt. Immer abwechselnd, farblich und in den Größen variieren.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-52-29

YouTube

Dein Draht ist voll? Dann drehe den Draht zu, dass sich ein schöner Kranz ergibt. Gut zu machen, damit er sich nicht so leicht wieder löst.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-54-18

YouTube

Eine Schleife aus dem Geschenkband daran befestigen, mit Geschenkband umwickeln oder einfach kreativ werden. Vergiss die Aufhängung nicht, wenn der Kranz an die Türe soll.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-56-33

YouTube

Perfekt für die Türe oder auf dem Tisch, an der Wand… Wo auch immer.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-57-19

YouTube

Das Video erklärt nochmal alles genau:

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle YouTube

Nicht nur Kinder lieben das Trampolin

Jedes Kind sollte einen Garten haben, in dem es toben und spielen kann. Auch eine Schaukel, eine Rutsche und ein Trampolin gehören dazu – alle Kinder lieben Trampolinspringen. Daher hat sich die britische Kaufhauskette “John Lewis” ein Weihnachtsvideo einfallen lassen, welches etwas mit einem Trampolin zu tun hat. Aber hier geht es nur nebensächlich um das Kind. Der Vater baut das Trampolin mitten in der Nacht unter “schweren Verlusten” für seine Tochter im Garten auf, eine tolle Weihnachtsüberraschung, über das sich die Kleine auch wahnsinnig freuen wird. Aber tief in der Nacht, als alle schon schlafen, schleicht sich jemand auf die Überraschung zu…

https://youtu.be/sr6lr_VRsEo

Der arme Boxer muss den Tieren die ganze Nacht zuschauen. Gemein! Aber am Weihnachtsmorgen kann er endlich mit toben – eigentlich mit “seinem” Kind. Eine tolle Überraschung. Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle: Tierfreund.co