Yacht

Ein Blick auf die größte Super-Yacht der Welt

Die Gewässer rund um Monaco sind bei den Super-Reichen besonders als Urlaubsziel beliebt. Doch ab sofort wird es im Mittelmeer grenzend an den zweitkleinsten Staat der Welt sogar noch etwas voller, den seit Kurzem ist dort die größte Super-Yacht aller Zeiten unterwegs. Das Schiff namens Dilbar gehört dem hiesigen Aktionär Alisher Usmanov, einem 62 Jahre alten Milliardär aus Russland, der die Yacht speziell nach seinen Wünschen anfertigen ließ. Berichten zufolge ist der Mann mit mehreren Milliarden auf seinem Konto einer der reichsten Bürger Russlands. Die Dilbar ist 156 Meter langt und fast 16 Tonnen schwer, was sie gemessen an ihrem Volumen zur größten Yacht der Welt macht.

JulienHubert

Es gibt nur 3 Yachten, die die Dilbar in Sachen Länge übertreffen – mehr Innenraum bietet aber keine. Nach einigen ausgiebigen Testfahrten wurde sie nun an ihren Besitzer übergeben.

DrDuu

Die riesige Super-Yacht ist eine Spezialanfertigung für Alisher Usmanov, der unter anderem einen der größten Anteile des Arsenal FC besitzt.

JulienHubert

Geboren wurde der Aktionär in Usbekistan, mittlerweile ist er aber russischer Staatsbürger.

youtube/NicholasCanepa

Die Dilbar verfügt nicht nur über einen, sondern gleich zwei Heli-Landeplätze. Einer davon befindet sich auf dem Sonnendeck, der andere am Bug. Zudem verfügt die Yacht über einige Sitz- und Schwimmgelegenheiten.

DrDuu

In den letzten Wochen wurde die Dilbar sowohl bei Gibraltar als auch in der Nähe von Frankreich gesichtet.

youtube/NicholasCanepa

Alamy

Gebaut wurde das Schiff innerhalb von 52 Monaten von Lurssen Yachts in einer Schiffswerft nahe Bremen in Deutschland. Der russische Milliardär machte sein Vermögen durch Investitionen in Metalle, die Medien- und Telekommunikationsbranche sowie Sport. Momentan ist Usmanov die 73-reichste Person der Welt und besitzt laut Forbes etwa $13,4 Milliarden.

Der Milliardär ließ die Dilbar nach seinen Vorstellungen bauen, um seine vorherige Super-Yacht, die ebenfalls auf den Namen Dilbar getauft war, zu ersetzen. Diese heißt mittlerweile Ona und ist “nur” 115 Meter lang. Die neue Dilbar bietet Platz für dutzende Passagiere und Crewmitglieder und ihr Wert, der nie öffentlich bekanntgegeben wurde, wird von Experten auf etwa £350 Millionen geschätzt.

https://youtu.be/si17knZ8aF8

Die Super-Yacht bietet ungefähr 40.000 Quadratmeter an Raum und ein Turbinentriebwerk, mit dessen Hilfe sie eine Geschwindigkeit von 22,5 Knoten erreichen kann.

youtube/NicholasCanepa

DrDuu

Wie es bei den meisten Yachten der Super-Reichen der Fall ist, ist die Innenausstattung der Dilbar streng geheim und es gibt keine Bilder der Räumlichkeiten.

youtube/NicholasCanepa

Die Dilbar übertrifft mit ihrem riesigen Schiffsraum die ehemals größten Super-Yachten – die Azzam, Roman Abramovich’s Eclipse und Dubai.

DrDuu

Das Äußere der Dilbar wurde von Espen Oeino, einem Schiffsarchitekten aus Monaco entworfen. Die Innenräume designte Londons Winch Design. Dimitri Semenikhin, der Gründer von Yacht Harbour, sagt, dass der Hauptteil der Lebensräume im Inneren der Dilbar liegt, wodurch sie die Yacht mit den größten Innenräumen ist.

DrDuu

Menschen aus Monaco und Frankreich gelang es bereits, Schnappschüsse von der Super-Yacht zu ergattern. Das wahre Geheimnis liegt allerdings im Inneren der Dilbar, welches unter Verschluss gehalten wird und bisher nicht an die Öffentlichkeit drang. Das Design der Yacht ist darauf ausgelegt, soviel Privatsphäre wie möglich zu bieten. Dementsprechend liegen die Wohnräume hauptsächlich im Inneren versteckt, während die Außenfassade nur wenige Aufenthaltsmöglichkeiten bietet.

JulienHubert

Im Inneren ist die Yacht größer als die meisten Luxus-Villen und übertrifft alle bisherigen Super-Yachten. Dimitri Semenikhin erzählt: “Yachten in dieser Größenordnung sind immer beeindruckend, besonders wenn Lurssen am Bau beteiligt ist. Die Dilbar wurde so konstruiert, dass man selbst von einem Helikopter aus nicht mehr als die beiden Heli-Landeplätze zu Gesicht bekommt. Es gibt zwar einige Außenbereiche an der Yacht, alle besonderen Räumlichkeiten liegen aber im Inneren. Keine andere Yacht hat einen so großen Innenraum wie die Dilbar.”

JulienHubert

Der Experte erzählt auch, dass die Dilbar von Diesel angetrieben wird und eine Geschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde erreichen kann. Das obige Foto, das bei Nacht von dem Fotografen Julien Hubert geschossen wurde, zeigt die riesige Yacht in Frankreich, wo sie hoch über all den anderen Schiffen thront.

Teile die atemberaubenden Bilder dieser Super-Yacht mit allen, die du kennst.

Quelle DailyMail