Eine Übung gegen Knieschmerzen


Ständige Schmerzen sind nie leicht zu ertragen. Es ist oft nicht der Schmerz an sich, den kann man aushalten – aber dass er immer da ist, egal, was man macht, wie man sich bewegt, das ist es, was einen aus der Bahn wirft. Besonders gilt das für Knieschmerzen, denn mit diesen Schmerzen verliert man viel Lebensqualität und wird extrem eingeschränkt. Nicht nur im hohen Alter leiden Menschen unter Knieproblemen, aber genau dort kommt die Krankheit Arthritis besonders oft vor. Arthritis ist eine chronische Gelenkentzündung – die nicht geheilt werden kann. Aber heute wollen wir helfen, denn eine einfache Übung kann jung und alt helfen, die Knieschmerzen zu lindern.

YouTube/ OWN

Du brauchst ein einfaches Handtuch, welches du in der Mitte faltest. Dann setzt du dich auf einen Stuhl oder die Couch, klemmst dir das gewickelte Handtuch in deine Kniebeuge. Achte darauf, dass es so weit wie möglich oben sitzt, winkle dein Bein an. Den Fuß stellst du auf den Stuhl oder die Couch. Dein Schienbein umfasst du nun sanft mit beiden Händen und presst dein Bein mit den Beinmuskeln gegen den Körper. Dies schafft eine kleine Lücke im Kniegelenk, welche dir die Schmerzen nimmt oder sie zumindest reduziert. Im Video ist es nochmal genauestens erklärt:


Über eine Million Menschen haben diese Anleitung gesehen – hoffentlich haben sie sich getraut und sind vermehrt jetzt schmerzfrei. Teile den Beitrag, wenn du auch anderen helfen willst.

Quelle YouTube
Loading...