Selfies nach dem Liebes-Akt


Manche Menschen haben One-Night-Stands. Das ist nichts schlimmes, das soll jeder so halten, wie er will. Aber warum macht mann dann Selfies danach? Mit der Bekanntschaft im Bett? Klar, wenn man einen Freund braucht, um dem One-Night-Stand loszuwerden. Aber sonst fällt mir wirklich nicht ein guter Grund dazu ein. Noch weniger, wenn man diese dann veröffentlicht. So abgeturnt wie manche auf den Bildern schauen, wundert es mich doch sehr, dass der andere diesen Blick nicht bemerkt hat. Aber urteile selbst, ob diese Bilder wirklich an die Öffentlichkeit gehören:


1. Er scheint stolz auf seine Leistung zu sein. Sie weniger.

2. An viel scheint sie sich nicht mehr zu erinnern.

3. Auch bei ihr scheint viel Gedächtnis auf der Strecke geblieben sein.

4. Ja, zumindest ein ‘Whoops’ ist angebracht.

5. Verräter!

6. Diese Fragen solltest du eigentlich beantworten können.

7. Immer dieses böse Erinnerungslücken!

8. Weck ihn auf und ruf ihm ein Taxi!

9. Er scheint nicht begeistert zu sein, dass sie ein Selfie macht

10. Er scheint schwer zu sein. Wie konnte sie da schlafen?

11. Ja, bei diesem Gesicht würde ich auch wegrennen

12. Sie scheint sich auch zu freuen. Nicht.

13. Er will nicht mehr gehen. Da muss sie wohl sehr deutlich werden.

14. Junge, lass die Zigarette danach weg, sonst ist sie … verschwunden.

15. Ob seine rechte Hand ihn verlassen hat?

Wer kommt nur auf diese Ideen? Teile den Beitrag.


Quelle Facebook
Loading...