Eine Kerze aus Mandarinen und Olivenöl – lecker und weihnachtlich


Mandarinenduft gehört einfach zur Weihnachtszeit. Wer kann sich ein Weihnachten denken, bei dem es nicht nach frisch gebackenen Plätzchen und Mandarinen, Nüssen und Naschereien riecht? Überall findet man die Vitaminlieferanten, günstig und lecker. Das zuckersüße Innere isst man gerne, aber was macht man dann mit den Schalen? Zum Wegwerfen sind sie zu schade. Aber es gibt eine Idee, wir man den Mandarinenduft intensiver machen – und nebenbei noch ein stimmungsvolles Licht erzeugen kann. So einfach machst du deine eigene Kerze – günstig und wundervoll.

Du brauchst
• Eine Mandarine
• Ein Messer
• Einen Kugelschreiber
• Olivenöl
• Streichhölzer

Mit dem Kugelschreiber markierst du die Mitte der Mandarine. Ein Buch kann dir helfen, nicht abzurutschen.

YouTube

YouTube

Die Mandarine schneidest du entlang der Markierung ein. Aber verletze das Fruchtfleisch so wenig wie möglich.

Die Frucht schälen, immer entlang der Naht. Wenn du einen Löffel nutzt, kannst du dies leicht machen – am Ende brauchst du die beiden Schalenhälften, die Frucht kannst du essen.

YouTube

YouTube

In die untere Hälfte füllst du etwas Olivenöl, aber lass den kleinen, weißen Zipfel dran, denn dieser ist der Docht. Auch darf er etwas Öl abbekommen, damit er später besser brennt.

In die obere Hälfte kannst du ein Loch oder einen Stern schneiden – die Kerze braucht ja Luftzufuhr. Und mit einer Form sieht es umso schöner aus.

YouTube

YouTube

Der große Moment – zünde den Docht an.

Eine süße, leckere Lampe. Das muss man nachgemacht haben!

YouTube

Hier das Video:

Iss mehr Obst, damit du mehr Kerzen machen kannst. Und teile den Beitrag, damit es bald überall so gut riecht.


Quelle YouTube
Loading...