Weihnachtskranz aus Weihnachtskugeln selbst gemacht


Es wird immer kälter, so langsam weht uns die Weihnachtsstimmung ins Haus. Die Weihnachtsmärkte werden aufgebaut, das Personal gesucht, der Glühwein und die Würste bestellt. Auch in den eigenen vier Wänden will man ein bisschen von der Stimmung ab haben – aber wie? Die fertigen Dinge sind komisch oder sehr teuer, selbst basteln ist nicht so einfach. Oder? Wenn du noch Weihnachtsbaumkugeln herum liegen hast, dann kannst du leicht und schnell einen tollen Adventsschmuck basteln. Du brauchst außer vielen Weihnachtskugeln in verschiedenen Größen einen Metallkleiderbügel oder einen Draht und ein dekoratives Geschenkband. 


Den Kleiderbügel oder den Draht biegst du in eine kreisrunde Form. An einem Ende eine Öse biegen, damit die Kugeln nicht wieder runter rutschen können.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-50-33

YouTube

Dann werden die Kugeln schon aufgefädelt. Die Farben sollten zueinander passen, denn nun wird es bunt. Immer abwechselnd, farblich und in den Größen variieren.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-52-29

YouTube

Dein Draht ist voll? Dann drehe den Draht zu, dass sich ein schöner Kranz ergibt. Gut zu machen, damit er sich nicht so leicht wieder löst.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-54-18

YouTube

Eine Schleife aus dem Geschenkband daran befestigen, mit Geschenkband umwickeln oder einfach kreativ werden. Vergiss die Aufhängung nicht, wenn der Kranz an die Türe soll.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-56-33

YouTube

Perfekt für die Türe oder auf dem Tisch, an der Wand… Wo auch immer.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-57-19

YouTube

Das Video erklärt nochmal alles genau:

Teile den Beitrag, um auch andere zu begeistern.

Quelle YouTube
Loading...